Aktuelle News zu Stephanie Beckert

Pechstein siegt weiter: 20. Meistertitel (Foto) 18.07.2014

Inzell - Sie läuft und läuft. Und sie läuft den anderen immer noch davon. Die 42 Jahre alte Claudia Pechstein hat in der Sommerhitze von Inzell souverän ihren 20. deutschen Meistertitel im Eisschnelllauf erkämpft.

Niemann-Stirnemann will Bundestrainerin werden (Foto) 13.05.2014

Erfurt - Rekord-Weltmeisterin Gunda Niemann-Stirnemann will Eisschnelllauf-Bundestrainerin werden.

Niemann-Stirnemann übernimmt Erfurter Trainingsgruppe (Foto) 19.03.2014

Erfurt - Rekordweltmeisterin Gunda Niemann-Stirnemann übernimmt ab sofort die Erfurter Eisschnelllauf-Trainingsgruppe um die Olympia-Starter Stephanie und Patrick Beckert sowie Judith Hesse.

Eisschnellläuferin Beckert will «bei Gunda» trainieren (Foto) 10.03.2014

Inzell - Nach der olympischen Seuchensaison hofft Stephanie Beckert auf Unterstützung durch Rekordweltmeisterin Gunda Niemann-Stirnemann.

Stephanie Beckert verpasst Weltcup-Finale (Foto) 08.03.2014

Inzell - Stephanie Beckert ist für das Weltcup-Finale der Eisschnellläufer am kommenden Wochenende im niederländischen Heerenveen nicht qualifiziert.

Patrick Beckert läuft aufs Podest über 5000 Meter (Foto) 07.03.2014

Inzell - Patrick Beckert hat zum ersten Mal im Eisschnelllauf-Weltcup einen Podestplatz über 5000 Meter erreicht.

Pechstein ohne Medaille: Fünfte über 5000 Meter (Foto) 19.02.2014

Sotschi - Claudia Pechsteins Sehnsucht nach der zehnten Olympia-Medaille blieb unerfüllt: Die fünfmalige Olympiasiegerin belegte in Sotschi über 5000 Meter in 6:58,39 Minuten den fünften Platz.

Tausendstel: Pole Brodka holt Eisschnelllauf-Gold (Foto) 15.02.2014

Sotschi - So knapp war es im Eisschnelllauf noch nie: Der Pole Zbigniew Brodka und der Niederländer Koen Verweij starrten sekundenlang gespannt auf die Anzeigetafel, nachdem der Computer für sie im 1500-Meter-Rennen von Sotschi in 1:45,00 Minuten exakt die selbe Zeit gemessen hatte.

Idylle im Olympia-Team getrübt (Foto) 12.02.2014

Krasnaja Poljana - Rückkehr des Zickenkrieges im Eisschnelllauf-Lager, Schlammschlacht unter Rodlerinnen, lange Gesichter im Biathlon: Die Winterspiele-Idylle im deutschen Olympia-Team von Sotschi ist getrübt.

Patrick Beckert lehnt Schlichter-Rolle ab (Foto) 12.02.2014

Sotschi - Die meisten deutschen Eisschnellläufer schütteln über den neuerlichen «Zickenzoff» nur den Kopf.