Stauprognose des ADAC vom 13.-15.01.2017

Freie Fahrt auf deutschen Autobahn? Hier brauchen Sie heute länger!

Am Samstag, dem 14.01., und am Sonntag, dem 15.01.2017, ist auf Deutschlands Autobahnen nur vereinzelt mit zähflüssigem Verkehr und Stau zu rechnen. (Foto)

Gute Nachrichten für alle Autofahrer: Verstopfte Autobahnen sind am Wochenende vom 13. und 15.01.2017 voraussichtlich nicht zu erwarten. Wo Sie trotz abgeebbten Reiseverkehrs trotzdem mit zähflüssigem Verkehr und Stau rechnen müssen, lesen Sie hier.

mehr...

Herrenlose Kabeltrommel als Geisterfahrer (Foto)

Das hätte schlimm enden können

Kabeltrommel auf Autobahn als Geisterfahrer unterwegs

Das hätte im Drama enden können. In Pennsylvania rutschte eine riesige Kabeltrommel von einem LKW und machte sich auf einem Highway selbstständig.

mehr...

Ein verheerender Auffahrunfall führte in Köln zur Vollsperrung der A4. (Symbolbild) (Foto)

Autobahn 4 - Vollsperrung Köln-Poll

Alkohol-Fahrt in Köln: Betrunkener rast Frau tot

Weil ein Mann in Köln alkoholisiert am Steuer saß, musste eine Frau sterben. Der Autofahrer raste ungebremst in ein anderes Fahrzeug. Für eine der Insassinnen kam jede Hilfe zu spät. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

mehr...

Die Winterurlauber kehren zurück. Wie auf der A5 ist auch auf anderen Autobahnen in Richtung Norden mit Staus zu rechnen. (Foto)

ADAC-Stauprognose 6.-8. Januar 2017

Rückreisewelle sorgt für erhöhte Staugefahr

Zwischen den Jahren nahmen sich viele Menschen eine Auszeit. Nun kehren die Winterurlauber wieder zurück nach Hause. Das wird sich am Wochenende vor allem auf den Autobahnen in Richtung Norden bemerkbar machen.

mehr...

Wer einen Unfall auf glatter Straße verursacht, muss für eventuelle Folgeschäden von anderen Autofahrern selbst aufkommen. (Foto)

Glatteis auf Fahrbahn

Gerichtsurteil: Schleudern ohne Anlass spricht trotz Glätte für Fahrfehler

Der erste Schnee ist vielerorts in Deutschland gefallen und damit werden auch die Straßen zur Gefahr. Wer als Autofahrer unvorsichtig auf dem glatten Untergrund unterwegs ist und ohne triftigen Grund Folgeschäden verursacht, wird in der Regel dafür selbst belangt.

mehr...

Im Winter macht so manche Autobatterie schlapp. (Foto)

Tipps für Autofahrer

So macht die Autobatterie im Winter nicht schlapp

Minusgrade sind im Winter oft das Todesurteil für altersschwache Autobatterien. Wie Sie es schaffen, dass der Stromlieferant nicht schlapp macht und wie Sie Ihrem Auto richtig Starthilfe leisten, erfahren Sie hier.

mehr...

Es gibt kaum gefährlichere Situationen im Verkehr, als mit eingeschränkter Sicht unterwegs zu sein. (Foto)

Autofahren bei Nebel

Nebelfahrten: So wird der Blindflug sicherer

Die Zahl der Unfälle bei Nebel stieg die letzten Jahre deutlich. Die Massenkarambolage auf der A7 mit sechs Toten an Silvester ist trauriges Zeugnis davon. Deshalb sollten Sie diese Tipps bei Nebel beachten.

mehr...

Um ohne unangenehme Überraschungen in das neue Jahr zu starten, sollte man sein Auto in der Silvesternacht schützen. (Foto)

Silvester 2016

So kommt das Auto sicher durch die Silvesternacht

Zum Jahreswechsel gilt es bei all der Böllerei nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch die des fahrbaren Untersatzes im Auge zu behalten. Wie Sie Ihr Auto vor Schäden durch Feuerwerkskörper schützen, erfahren Sie hier.

mehr...

Winter auf dem Roller: Wer im Winter weiterfahren will, muss die Reifen der Wetterlage entsprechend wechseln. (Foto)

Winterreifen für Motorrad

Darauf sollten Motorradfahrer im Winter achten

Wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, wird das Fahrrad oft stehen gelassen. Andere Zweiräder sind auch bei Schnee und Eis unterwegs - Helm und Handschuhe schützen Motorradfahrer und Roller-Nutzer vor Kälte. Nur ein letztes Detail wird häufig vergessen.

mehr...

In den USA hat die Entschädigung bereits begonnen. (Foto)

#Dieselgate

Rückkauf von VW: Amis geben Schrottautos zurück

In Europa warten die Besitzer der Volkswagen, die vom Abgas-Skandal betroffen sind, noch auf eine Entscheidung bezüglich einer Entschädigung. In den USA ging dies schneller - die Besitzer werden hoch entschädigt, wenn sie die betroffenen Fahrzeuge zurück bringen. Einzige Bedingung: Er muss fahren. Manche nehmen es damit sehr genau.

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3