Aktuelle News zu Blackberry

WhatsApp läuft 2017 auf diesen Smartphones nicht mehr (Foto) 02.01.2017

Da könnte es bald still werden: Auf einigen Geräten und Betriebssystemen wird der Messenger WhatsApp 2017 nicht mehr funktionieren. Diese Geräte sind betroffen, deshalb wird der Dienst abgestellt und so bleiben Sie weiterhin dabei.

DAS beschäftigte die Netzwelt im Jahr 2016 (Foto) 15.12.2016

Netflix, "Pokemon Go" und Yahoo-Hack DAS beschäftigte die Netzwelt im Jahr 2016

Streamingdienste sind weiter auf dem Vormarsch, ebenso wie künstliche Intelligenz. Und Hacker zeigen mit Angriffen auf Yahoo und die Telekom, wie wichtig Datenschutz ist. Was 2016 sonst noch im Netz los war, verraten wir Ihnen hier.

Kim Kardashian: Kondolenzblumen für ihr Handy (Foto) 05.08.2016

Nicht jeder mag dies verstehen, aber wenn einer Social-Media-Königin wie Kim Kardashian das Smartphone kaputt geht, dann ist erst einmal Trauer angesagt. Freundin Chrissy Teigen schickte gleich Kondolenzblumen.

Apple Music, Spotify, Tidal und Co. im Streaming-Test (Foto) 16.07.2015

Die Streaming-Szene boomt. Mit täglich neuen Anbietern wird die Branche immer unübersichtlicher. News.de hat vier Streaming-Anbieter genauer unter die Lupe genommen und verrät die Stärken und Schwächen von Apple Music, Spotify und Co.

Software-Geschäft hält Blackberry in schwarzen Zahlen (Foto) 23.06.2015

Waterloo - Der Smartphone-Pionier Blackberry hat den Umsatzschwund gestoppt und hält sich in den schwarzen Zahlen. Im vergangenen Quartal gab es einen Gewinn von 68 Millionen US-Dollar, wie das kanadische Unternehmen mitteilte.

Für Android: Mit WhatsApp kann man jetzt telefonieren (Foto) 31.03.2015

Menlo Park/Berlin - Mit dem populären Messenger-Programm WhatsApp können jetzt auch Anwender in Deutschland telefonieren. Die Facebook-Tochter fügte in der Version für Android-Smartphones den Menü-Punkt «Anrufe» hinzu.

Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen (Foto) 27.03.2015

Waterloo - Der Smartphone-Pionier Blackberry ist auf seinem Sanierungskurs in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt.

Verschlüsselungs-Firma Secusmart will Tablets an den Bund liefern (Foto) 15.03.2015

Düsseldorf/Hannover - Die Verschlüsselungs-Firma Secusmart will gemeinsam mit Samsung und IBM die Bundesregierung mit abgesicherten Tablet-Computern ausrüsten.

"Freak"-Sicherheitslücke: Auch Windows betroffen (Foto) 06.03.2015

Mit einem sogenannten "Freak"-Angriff wird es Dritten möglich, eigentlich geschützten Datenverkehr zu entschlüsseln und womöglich persönliche Daten mitzulesen. Diese Betriebssysteme und Browser sind betroffen.

Firmen wittern Chance bei Abhör-Schutz für Handys (Foto) 03.03.2015

Barcelona - Im vergangenen Jahr hielt Silent Circle auf der weltweit führenden Mobilfunkmesse seine Präsentation praktisch noch auf dem Flur ab.

Blackberry-Chef: Unser Geschäft ist jetzt Software (Foto) 03.03.2015

Barcelona - Der mit Absatzproblemen kämpfende Smartphone-Pionier Blackberry will sich auf Softwarelösungen und Apps ausrichten.

Marktforscher: Android und iPhones beherrschen Smartphone-Geschäft (Foto) 25.02.2015

Stamford - Das Google-Betriebssystem Android und das iPhone von Apple lassen rivalisierenden Smartphone-Plattformen immer weniger Platz.

Apple soll über 500 Millionen Dollar in Patentprozess zahlen (Foto) 25.02.2015

Tyler - Apple soll nach einer Gerichtsentscheidung in Texas knapp 533 Millionen Dollar an eine Patentfirma zahlen. Bei den drei Patenten geht es um Techniken zur Datenspeicherung sowie der Verwaltung von Zugängen.

Blackberry: Keine Gespräche über Verkauf an Samsung (Foto) 15.01.2015

Waterloo - Der Smartphone-Pionier Blackberry hat Spekulationen über einen Verkauf an Samsung zurückgewiesen. Es gebe keine Gespräche über ein mögliches Kaufangebot, teilte der kanadische Konzern am Mittwoch (Ortszeit) nach entsprechenden Medienberichten mit.

Blackberry schließt Übernahme des «Merkel-Phone»-Anbieters ab (Foto) 19.12.2014

Berlin - Der kanadische Smartphone-Konzern Blackberry hat die Übernahme des Verschlüsselungs-Spezialisten Secusmart abgeschlossen, der auch die Telefonate der Bundesregierung absichert.

Blackberry will mit dem «Classic» alte Fans zurückgewinnen (Foto) 17.12.2014

New York - Der Smartphone-Pionier Blackberry will mit dem neuen Gerät «Classic» die Fans seiner alten Modelle zurückgewinnen. Konzernchef John Chen stellte das Smartphone im klassischen Blackberry-Design mit Tastatur und quadratischem Bildschirm am Mittwoch in New York vor.

Vodafone und Secusmart bringen App für verschlüsselte Anrufe heraus (Foto) 05.12.2014

Berlin - Der Telekom-Anbieter Vodafone will im Januar eine App zum verschlüsselten Telefonieren für Geschäftskunden auf den Markt bringen.

Marktforscher: Wachstum im Smartphone-Geschäft wird langsamer (Foto) 02.12.2014

Framingham - Das zuletzt rasante Wachstum im Smartphone-Geschäft wird sich in den kommenden Jahren laut Marktforschern abschwächen. In diesem Jahr dürften die Verkäufe noch auf 1,3 Milliarden Geräte von einer Milliarde 2013 steigen, prognostizierte IDC.

Bundesregierung schließt Anti-Spionage-Vertrag mit Blackberry (Foto) 27.11.2014

Hamburg - Die Bundesregierung hat Medienberichten zufolge einen Anti-Spionagevertrag mit dem IT-Unternehmen Blackberry geschlossen. Nach Informationen von NDR, WDR und «Süddeutscher Zeitung» räumt die Vereinbarung der Bundesregierung Kontrollrechte gegenüber dem Unternehmen ein.

Groß angelegte Patentklage gegen Google beigelegt (Foto) 21.11.2014

New York - Der Patentkrieg in der Mobilfunk-Branche kühlt sich weiter ab. Google und das Patent-Konsortium Rockstar, hinter dem unter anderem Apple, Microsoft und Blackberry stehen, legten ihren Streit vor einem Gericht in Texas bei.

Samsung schließt Sicherheits-Pakt mit Blackberry (Foto) 14.11.2014

Waterloo - Smartphone-Marktführer Samsung kooperiert mit dem Branchenpionier Blackberry, um stärker ins Geschäft mit Firmenkunden vorzudringen. Mit der Allianz sollen Kunden ihre Samsung-Telefone besser über Blackberry-Software verwalten können.

Microsoft macht Office auf mobilen Geräten kostenlos (Foto) 07.11.2014

Redmond - Microsoft lässt seine Office-Büroprogramme auf Smartphones und Tablets künftig von privaten Anwendern kostenlos nutzen und setzt sich damit gegen neue Konkurrenten zur Wehr.

Video: Kim Kardashian will BlackBerry retten (Foto) 30.10.2014

Dass Kim Kardashian die Finger nicht von ihrem Smartphone lassen kann, dürfte niemanden mehr ernsthaft überraschen. Der Reality-TV-Star steht vor allem auf Telefone aus dem Hause BlackBerry. Weil das Unternehmen strauchelt, ist Kardashian in großer Sorge.

Telekom: Krypto-Handy für Regierung wird weiterhin geliefert (Foto) 08.10.2014

Bonn - Die Deutsche Telekom behält trotz einer schleppenden Nachfrage aus der Bundesregierung ihr Krypto-Handy Simko3 im Angebot.

Blackberry rutscht wegen Abschreibung tief in rote Zahlen (Foto) 26.09.2014

Waterloo - Der mit Absatzproblemen kämpfende Smartphone-Pionier Blackberry ist wegen einer Abschreibung tief in die roten Zahlen gerutscht.

Blackberry hofft mit neuem Modell auf Fans seiner Tastatur (Foto) 24.09.2014

Waterloo - Der geschrumpfte Smartphone-Pionier Blackberry bringt den Mut auf, anders zu sein: Sein neues Modell Passport hat einen großes quadratisches Display und eine Tastatur. Der Versuch, das iPhone und Android-Smartphones nachzuahmen, war im vergangenen Jahr missglückt.

Marktforscher: Smartphone-Markt fest im Griff von Google und Apple (Foto) 15.08.2014

Framingham - Die dominanten Smartphone-Betriebssysteme von Google und Apple haben die Konkurrenz praktisch vollständig verdrängt.

Post will WhatsApp mit sicherem Messenger Konkurrenz machen (Foto) 13.08.2014

Bonn - Die Deutsche Post startet einen Messenger-Dienst für Smartphones, der besonders sicher und datenschutzfreundlich sein soll.

Blackberry kauft «Merkel-Phone»-Entwickler Secusmart (Foto) 29.07.2014

New York - Sicherheit «Made in Germany» ist das Verkaufsargument des Düsseldorfer Verschlüsselungs-Spezialisten Secusmart. Jetzt wird das Versprechen etwas aufgeweicht: Secusmart wird vom Smartphone-Pionier Blackberry gekauft und bekommt damit eine kanadische Konzernmutter.

Blackberry macht deutsche Spieletochter dicht (Foto) 11.07.2014

Waterloo/München - Der im Umbau steckende Smartphone-Pionier Blackberry gibt eine weitere deutsche Tochter auf. Der Münchner Spielespezialist Scoreloop werde zum 1. Dezember seine Dienste einstellen, erklärte eine Blackberry-Sprecherin auf Anfrage.

VW übernimmt Blackberry-Entwicklungszentrum in Bochum (Foto) 01.07.2014

Wolfsburg - Volkswagen will auf dem Weg zum vernetzten Auto der Zukunft die eigene Forschung ausbauen.

Lebenszeichen vom Smartphone-Pionier Blackberry (Foto) 19.06.2014

Waterloo - Die Neuaufstellung des schwer unter Druck geratenen Smartphone-Pioniers Blackberry scheint erste Früchte zu tragen.

Blackberry hofft auf Internet der Dinge (Foto) 22.05.2014

Waterloo - Der notleidende Smartphone-Pionier Blackberry will von der anstehenden Vernetzung aller möglichen Geräte profitieren. Das Unternehmen stellte dafür eine Plattform auf Basis seines Betriebssystems QNX vor.

Blackberry versucht Befreiungsschlag mit Billig-Smartphone (Foto) 13.05.2014

Jakarta - Der angeschlagene Smartphone-Pionier Blackberry kämpft mit einem günstigen Modell für den indonesischen Massenmarkt gegen seinen Abstieg.

Drei von vier Smartphones sind Androiden (Foto) 29.04.2014

Berlin - Andere Länder, andere Sitten - das gilt auch für den Smartphone-Markt. In Deutschland kaufen Verbraucher zum Beispiel besonders gerne Android-Geräte, Japaner bevorzugen Apples iOS. Und Windows Phone findet vor allem in Italien viele Käufer.

Blackberry weiter mit hohen Verlusten (Foto) 28.03.2014

Waterloo - Der als Retter angetretene neue Blackberry-Chef John Chen steht vor einer riesigen Herausforderung: Aktuelle Zahlen offenbaren ein dramatisch schrumpfendes Geschäft bei tiefroten Zahlen. Chen setzt auf das Service-Geschäft mit Unternehmen, um die Wende zu schaffen.

Blackberry-Chef: Deutsche Unternehmen passen zu uns (Foto) 27.02.2014

Barcelona - Blackberry-Chef John Chen hat eine der härtesten Aufgaben in der Mobilfunk-Branche: Er will den kriselnden Smartphone-Pionier retten, der im vergangenen Jahr massiv Marktanteile verlor und hohe Verluste schrieb.

Blackberry will mit Tastatur punkten (Foto) 25.02.2014

Barcelona - Der Smartphone-Pionier Blackberry war zuletzt unter ein Prozent Marktanteil gerutscht. Der neue Chef setzt für die Rettung auf das Geschäft mit Unternehmen - und das Bedienungskonzept der klassischen Blackberry-Geräte.

Blackberry will mit Tastatur punkten (Foto) 25.02.2014

Barcelona - Der neue Blackberry-Chef John Chen vertraut auch auf die klassische Tastatur, um den angeschlagenen Smartphone-Pionier zu retten.

Samsung stellt Galaxy S5 vor - Blackberry setzt auf Tasten (Foto) 24.02.2014

Barcelona - Bei allem Kult um Neuheiten in der Mobilfunk-Industrie ist manchmal auch das Gewohnte Trumpf: So will der angeschlagene Smartphone-Pionier Blackberry wieder stärker auf seine gewohnten Tastaturen setzen, nachdem ein Touchscreen-Modell floppte.

Von Google bis China: Alternativen zu WhatsApp (Foto) 20.02.2014

Berlin - Viele Smartphone-Besitzer schicken Nachrichten längst nicht mehr als SMS, sondern über Messenger wie WhatsApp. Doch jetzt gehört die Firma zu Facebook. Für einige Nutzer dürfte das ein Grund sein, sich eine der zahlreichen Alternativen anzusehen.

Marktforscher: Apple holt mit neuen iPhones etwas auf (Foto) 12.02.2014

Framingham - Apple hat mit den neuen iPhone-Modellen sein Gewicht im Smartphone-Markt merklich gesteigert. Im Weihnachtsquartal kam der kalifornische Konzern nach Angaben der Marktforschungsfirma IDC auf einen Anteil von 17,6 Prozent.