Aktuelle News zu Henriette Reker

Henriette Reker: Wie sie ihre Hinrichtung erlebte (Foto) 02.02.2018

Henriette Reker war dem Tode nahe. Im Jahr 2015 wurde sie von einem Messerstecher attackiert und kämpfte um ihr Leben. Heute schildert die Oberbürgermeisterin von Köln, wie sie die wohl heikelsten Minuten ihres Lebens erlebt hat.

Die Jecken sind los - Köln startet in den Karneval (Foto) 10.11.2016

"Kölle Alaaf" heißt es am 11.11. in Köln. Um Punkt 11:11 Uhr eröffnet Oberbürgermeisterin Henriette Reker die neue Karnevals-Saison. In der Dom-Metropole und im ganzen Rheinland startet die fünfte Jahreszeit.

14 Jahre Haft für Reker-Attentäter (Foto) 01.07.2016

"Klima der Angst schaffen" 14 Jahre Haft für Reker-Attentäter

Vor neun Monaten wurde Henriette Reker einen Tag vor ihrer Wahl zur Kölner Oberbürgermeisterin von einem Attentäter beinahe umgebracht, der Messerstecher stand nun vor Gericht. Er wollte mit der Bluttat ein Zeichen setzen, meinte die Richterin. Und verurteilte ihn zu 14 Jahren Gefängnis.

Polizist: Reker-Attentäter hätte gerne Merkel getötet (Foto) 03.06.2016

Der Anschlag auf die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist nicht das Ende pervertierender Phantasien des geständigen Täters. Laut Polizei-Bericht hätte der Täter Frank S. auch Angela Merkel töten wollen.

Geplagt von Albträumen - "Ich hatte große Sorge, gelähmt zu sein" (Foto) 29.04.2016

Henriette Reker im Prozess gegen Attentäter Geplagt von Albträumen - "Ich hatte große Sorge, gelähmt zu sein"

Bis ins Detail hat Henriette Reker das Attentat auf sie vor Gericht schildern müssen. Erst als der Attentäter zu ihr sprechen will, versagt der Kölner Oberbürgermeisterin kurz die Stimme.

Angeklagter gesteht: Nach drei Bier stach er einfach zu! (Foto) 23.04.2016

Der Peiniger von Henriette Reker hat den Angriff auf die parteilose Kölner Politikerin gestanden, aber eine Tötungsabsicht bestritten. Sein "Rambo-Messer" sei stumpf gewesen. Was trieb ihn zu der Tat?

Licht aus! Das müssen Sie zur Earth Hour 2016 wissen (Foto) 19.03.2016

Einst als Umweltschutzkampagne des australischen WWF in Sydney gestartet, findet die Earth Hour mittlerweile in weltweit über 7.000 Städten statt. Auch am 19. März gehen vielerorts wieder für eine Stunde die Lichter aus.

Erste Verdächtige ermittelt, neue Vorgaben für straffällige Asylbewerber (Foto) 06.01.2016

"So kann die Polizei nicht arbeiten": Der Bundesinnenminister findet ungewöhnlich deutliche Worte für den Einsatz der Kölner Beamten in der Silvesternacht. Auch die Oberbürgermeisterin erntet Kritik - ihre Ratschläge an Frauen werden von vielen als unpassend empfunden.

Angela Merkel verlangt hartes Vorgehen gegen Sex-Täter (Foto) 05.01.2016

Krisentreffen + Sondersendungen zu Kölner Übergriffen als Wiederholung Angela Merkel verlangt hartes Vorgehen gegen Sex-Täter

Nach den brutalen Attacken auf Frauen in der Silvesternacht sind mehrere Krisentreffen einberufen. Die Kölner Polizei steht unter heftiger Kritik, Aufschreie zur Nationalität der mutmaßlichen Täter werden laut. Alle Informationen erfahren Sie hier.

Polizei für Einsatz scharf gerügt - Suche nach Tätern läuft (Foto) 05.01.2016

Nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht setzt die Kölner Polizei ihre Ermittlungen fort. Die extra für den Komplex eingerichtete Ermittlungsgruppe will weiteres Videomaterial sichten und vorliegende Aufzeichnungen auswerten, wie ein Sprecher mitteilte.

Alptraum Silvester: Übergriffe auf Frauen schockieren Polizei (Foto) 04.01.2016

Köln sucht nach der richtigen Antwort auf die Übergriffe in der Silvesternacht rund um den Hauptbahnhof. Der NRW-Innenminister und Kölns Oberbürgermeisterin verurteilen die Angriffe aufs Schärfste.

Günther Jauchs Jahresrückblick: Auch Adele ist dabei (Foto) 30.11.2015

Auch Adele ist einer der Show-Acts beim RTL-Jahresrückblick. In der von Günther Jauch moderierten Show wird die Sängerin ihren Hit "Hello" performen.

Zehntausend gegen "Hogesa" in Köln - Polizei verhindert Gewalt (Foto) 25.10.2015

Hooligans gegen Salafisten am 25.10.2015 Zehntausend gegen "Hogesa" in Köln - Polizei verhindert Gewalt

Diesmal durfte die fremdenfeindliche "Hogesa"-Gruppierung nur streng abgeschottet demonstrieren. Zehntausend Gegendemonstranten feierten ein friedliches Fest. Gewaltbereite Linksautonome störten das Bild.

Hat Frank S. für den Verfassungsschutz spioniert? (Foto) 22.10.2015

Reker-Attentäter unter Verdacht Hat Frank S. für den Verfassungsschutz spioniert?

Ein erschreckender Verdacht kommt auf: War der Attentäter von Köln, der Politikerin Henriette Reker erstechen wollte, etwa ein V-Mann des Verfassungsschutzes?

BKA warnt vor Gewalt und Hetze aus rechter Szene (Foto) 22.10.2015

Flüchtlingskrise in Deutschland BKA warnt vor Gewalt und Hetze aus rechter Szene

Das BKA warnt vor einer Zunahme der Gewaltbereitschaft der rechten Szene gegen Flüchtlinge und ihren Helfern in Deutschland. Vor allem aus der rechten Szene seien mehr Übergriffe zu befürchten. Unterdessen wurde ein Hetzer auf Facebook zu zwei Jahren Haft verurteilt.

Wirres Geständnis entlarvt Mord-Absichten und Nazi-Denken (Foto) 21.10.2015

Das fremdenfeindliche Motiv des Täters nach dem Attentat auf die neue Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker wird immer deutlicher. Ersten Geständnissen zufolge soll er für die Tat trainiert haben.

Heimtückisch! Die blutigsten Attentate auf deutsche Politiker (Foto) 20.10.2015

Henriette Reker, Wolfgang Schäuble, Oskar Lafontaine Heimtückisch! Die blutigsten Attentate auf deutsche Politiker

Auch in Deutschland leben Politiker gefährlich. Nach dem jüngsten blutigen Attentat auf die Kölner Politikerin Henriette Reker sind die Deutschen erschüttert. Dabei wurden deutsche Politiker schon mehrfach Opfer blutiger Attentate.

Nach Anschlag! Henriette Reker aus Koma erwacht (Foto) 19.10.2015

Endlich mal eine gute Nachricht: Die neue Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist aus dem künstlichen Koma erwacht. Einen Tag vor der Wahl wurde die 58-Jährige niedergestochen - nun ermittelt die Bundesanwaltschaft.

OB-Wahlsiegerin noch immer im Koma: Wie geht es jetzt weiter? (Foto) 19.10.2015

Henriette Reker - so geht es ihr nach dem Attentat in Köln OB-Wahlsiegerin noch immer im Koma: Wie geht es jetzt weiter?

Nach ihrer Wahl zur neuen Kölner Oberbürgermeisterin ist völlig unklar, wann Henriette Reker ihr Amt antreten kann. Nachdem sie bei einer Wahlkampfveranstaltung von einem 44-Jährigen niedergestochen wurde, liegt Reker auf der Intensivstation.