Aktuelle News zu Horror

So funktioniert das Ouija-Brett aus dem Horror-Schocker

"Geist, kannst du mich hören?", fragt Alice Zander ihr Hexenbrett im Horror-Streifen "Ouija 2: Ursprung des Bösen". Die Antwort darauf lautet ganz klar "Ja!". Doch bevor Ihnen jetzt schon ein kalter Schauer über den Rücken läuft, zeigen wir Ihnen, wie die mystischen Bretter funktionieren und wie gefährlich sie wirklich sind.

Horror-Hotel im Video! Wie starb Elisa Lam wirklich?

Bis heute ist der Tod von Elisa Lam rätselhaft. Die Studentin wurde nackt in einem Wassertank auf einem Hoteldach entdeckt - Todesursache: Ertrinken. Die Polizei geht von einem Selbstmord aus. Doch dafür bleiben zu viele Fragen ungeklärt: Wie kam Elisa Lam in den verschlossenen Tank? Was wollte sie in Los Angeles? Und was passiert auf dem geheimnisvollen Video ihrer letzten Minuten?

Diese Ausflugsziele sind der blanke Horror!

Der Eiffelturm in Paris, der schiefe Turm von Pisa, die Tower Bridge in London - all diese Wahrzeichen locken Jahr für Jahr unzählige Touristen an, doch sind, Hand aufs Herz, ein bisschen öde. Wer's in den Ferien lieber schaurig-schön mag, sollte die wirklich gruseligen Sehenswürdigkeiten dieser Welt besuchen, die garantiert auch Ihnen das Blut in den Adern gefrieren lassen!

Nackte Wasserleiche am Badestrand angeschwemmt

Wer auf einer Nordsee-Insel Urlaub macht, wünscht sich Sonne, Meeresrauschen und Erholung. Doch jetzt zerstörte ein grausiger Fund auf Sylt die Urlaubsidylle: Am Strand von Westerland wurde eine unbekleidete Leiche angeschwemmt. Noch ist die Frage offen, ob es sich um ein Verbrechen oder einen Unfall handelt.

Schluss mit dem Horror der Menopause!

Die Wechseljahre stellen einen ganz normalen Abschnitt im Leben einer Frau dar. Dennoch können die körperlichen Veränderungen, die sich dadurch einstellen, die Lebensqualität einer Frau erheblich beeinträchtigen. Typischerweise kommt es dann zum Beispiel verstärkt zu Stimmungsschwankungen, Schweißausbrüchen, Schlafstörungen, Hitzewallungen oder etwa Brustspannen.

17-Stunden-Erektion in der Notaufnahme

Standfestigkeit und Manneskraft sind Dinge, von denen jeder Herr träumen dürfte. Für Jason Garnett aus dem britischen Harrowgate wurde diese Vorstellung jedoch zum Alptraum: Der 23-Jährige hat eine 17 Stunden dauernde Erektion am eigenen Leib erlebt. Der Dauerständer bescherte ihm einen unangenehmen Aufenthalt im Krankenhaus.

Autsch! Penis-Amputation statt Beschneidung

Es sollte eine routinemäßige, recht unkomplizierte Behandlung werden, als sich ein Patient ins Princeton Baptist Medical Center in Birmingham/Alabama begab. Doch statt der gewünschten Beschneidung kam das böse Erwachen nach der Operation: Der Patient hatte plötzlich keinen Penis mehr!