Aktuelle News zu Gastarbeiter

Nach dem Dreh: Antoine Monot Jr. hat großen Respekt vor Bauarbeitern (Foto) 21.06.2017

Die nächsten vier Folgen der TV-Serie "Ein Fall für zwei" sind im Kasten. Damit geht auch eine erkenntnisreiche Zeit für Schauspieler Antoine Monot Jr. zu Ende. Denn eines hat er bei den Dreharbeiten gelernt.

Kölner Rapper Eko Fresh über die Silvesternacht (Foto) 05.04.2016

Rapper und Schauspieler Eko Fresh ist in Köln geboren, sein Großvater kam als Gastarbeiter aus der Türkei nach Deutschland. Was der Künstler über Flüchtlinge, die Vorfälle aus der Silvesternacht und die sogenannte "Dritte Generation" und deren Vorgänger denkt, das erklärt er im Interview.

Deutscher Arbeitsmarkt kann 350.000 Flüchtlinge aufnehmen (Foto) 08.02.2016

BA-Vorstand Scheele über Flüchtlingskrise und Fachkräftemangel Deutscher Arbeitsmarkt kann 350.000 Flüchtlinge aufnehmen

Laut der Bundesagentur für Arbeit kann der deutsche Arbeitsmarkt einen Zuwachs von 350.000 Flüchtlingen pro Jahr problemlos verkraften. Auch eine Konkurrenz zu arbeitslosen Deutschen sieht BA-Vorstand Detlef Scheele nicht. Das Problem des Fachkräftemangel bleibe jedoch trotz Zuwanderung sehr wahrscheinlich weiter bestehen.

Günter Wallraff bot sich als Austausch-Geisel für den IS an (Foto) 30.10.2015

Der deutsche Enthüllungsreporter Günter Wallraff wollte sich offenbar freiwillig in die Gefangenschaft der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) begeben. Er soll in Verhandlung mit US-Behörden gestanden haben, um sich für die amerikanische Geisel Peter Kassig austauschen zu lassen.

Kulturschock für eine Türkin im Nachkriegsdeutschland (Foto) 05.10.2015

"Leberkäseland" als ARD-Wiederholung in der Mediathek Kulturschock für eine Türkin im Nachkriegsdeutschland

Das Thema Einwanderer ist gerade brandaktuell in Deutschland, auch im Fernsehen. Die ARD-Themenwoche "Heimat" bietet ein passendes Umfeld. Am Montag, 5.10.2015, zeigte das Erste mit dem Film "Leberkäseland" eine liebevoll erzählte Integrationsgeschichte. Wie Sie den Film als Wiederholung sehen können, erfahren Sie hier.

Udo Jürgens: Darum vermissen wir den Sänger (Foto) 08.07.2015

Viel zu früh von uns gegangen, ist vielleicht nicht ganz die passende Phrase, denn immerhin ist Udo Jürgens Ende 2014 im gesegneten Alter von 80 Jahren gestorben. Trotzdem: Der Sänger fehlt - und das hat viele Gründe.

Ägypten bombardiert IS in Libyen - UN-Sicherheitsrat soll handeln (Foto) 16.02.2015

Kairo - Nach der Enthauptung ägyptischer Christen in Libyen durch die IS-Terrormiliz wird der Ruf nach einem Eingreifen des UN-Sicherheitsrates laut.

Debatte um Flüchtlinge und Pegida geht weiter (Foto) 01.01.2015

Berlin - Deutschland gilt für Flüchtlinge als gelobtes Land, viele suchen hier Sicherheit und eine neue Zukunft. Angesichts von Ängsten und Pegida-Demos sind klare Ansagen nötig - vom Städtetag kommt eine.

Schäuble: Politik muss Zuwanderung besser erklären (Foto) 27.12.2014

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat unter dem Eindruck der islamfeindlichen «Pegida»-Demonstrationen die Politik aufgefordert, Sinn und Nutzen von Zuwanderung besser zu erklären.

Udo Jürgens: Sieben Gründe, warum er uns fehlen wird (Foto) 22.12.2014

Fast scheint es, als ginge ein Zeitalter zu Ende: Mit Udo Jürgens ist der wohl letzte Grand Seigneur im deutschsprachigen Musikgeschäft aus dem Leben geschieden. Es gibt einige Gründe, Jürgens nun schmerzlich auf den Bühnen zu vermissen.

Hannes Jaenicke baut auf Vorurteile (Foto) 17.10.2014

... und dann kam Wanda Hannes Jaenicke baut auf Vorurteile

Die Idee zu ...und dann kam Wanda, einer Liebeskomödie über deutsche Vorurteile gegen osteuropäische Gastarbeiter, stammt von Hauptdarsteller Hannes Jaenicke selbst. So sehen Sie den Film als Wiederholung.

Hannes Jaenicke: "Natürlich habe ich auch Vorurteile" (Foto) 17.10.2014

Die Idee zu "...und dann kam Wanda", eine Liebeskomödie über deutsche Vorurteile gegen osteuropäische Gastarbeiter, stammt von Hauptdarsteller Hannes Jaenicke selbst.

TV-Tipps am Mittwoch (Foto) 20.08.2014

Im ZDF kämpft Christian Ulmen um die Gunst seines zukünftigen Schwiegervaters und der gesamten Familie. Im Ersten steht eine angesehene Geologin unter Mordverdacht und bei kabel eins sind Anthony Hopkins und Alec Baldwin der Wildnis ausgesetzt.

Bülent Ceylan mit neuer Show zurück im TV (Foto) 07.08.2014

Seit Oktober 2013 war keine Show mehr von Bülent Ceylan im TV-Programm und die Fans wurden langsam nervös. Aber ab 13. September gibt es mit "Bülent & seine Freunde" sechs Samstage lang wieder die volle Ladung Rock-Comedy auf RTL.

Welcher Mann steckt hinter Günter Wallraff? (Foto) 05.05.2014

Seit Jahrzehnten deckt Enthüllungsjournalist Günter Wallraff mit seinen Undercover-Reportagen immer wieder gravierende Missstände in der Arbeitswelt auf.

Filmfest Emden-Norderney: 100 Filme aus 29 Ländern (Foto) 04.05.2014

Emden - Mit vielen deutschen und internationalen Premieren geht am Mittwoch das 25. Filmfest Emden-Norderney im Jubiläumsjahr an den Start. Bis zum 14. Mai werden mehr als 100 Filme aus 29 Nationen präsentiert.

So widerlich ist die Lebensmittel-Branche (Foto) 28.04.2014

«Team Wallraff - Reporter undercover» So widerlich ist die Lebensmittel-Branche

Günter Wallraff wühlt den Dreck unter den glatten Fassaden hervor. Mr. Undercover schickt bei RTL in seiner Sendung «Team Wallraff» jetzt junge Reporter in die Wildnis der Republik: heute in die ekelhafte Lebensmittel-Branche. So erleben Sie «Team Wallraff» im TV, im Live-Stream und in der Wiederholung.

FIFA wegen Katar-WM unter Druck (Foto) 19.03.2014

Berlin - Der Druck auf die FIFA wächst. Nach den nächsten Bestechungsvorwürfen rund um die höchst umstrittene Weltmeisterschaft 2022 in Katar werden die Rufe nach einer Neuvergabe lauter.

Spielerrechte in Katar: FIFA will Einfluss nehmen (Foto) 05.03.2014

Zürich - Nach einem Treffen mit der Spielergewerkschaft FIFPro und dem über ein Jahr in Katar festgehaltenen Fußballprofi Zahir Belounis will der Weltverband FIFA zukünftig bei ähnlich gelagerten Fällen seinen Einfluss geltend machen.

Zwanziger: Menschenrechte Kriterium für WM-Vergabe (Foto) 13.02.2014

Brüssel - Theo Zwanziger ist sich sicher: Die FIFA hat aus dem Katar-Desaster gelernt. Die Achtung von Menschenrechten soll künftig bei der Vergabe von Weltmeisterschaften eine größere Rolle spielen.

Katar-Maßnahmen beschäftigt EU (Foto) 12.02.2014

Brüssel - Wenn am Donnerstag die Situation der ausländischen Gastarbeiter auf den Baustellen zur umstrittenen Fußball-WM 2022 in Katar auf die Tagesordnung des Menschenrechtsausschusses beim Europäischen Parlament rückt, gehen die Meinungen weit auseinander.

Menschenrechtler: Immer noch 700 Arbeiter ohne Lohn (Foto) 12.02.2014

Sotschi - Auch nach dem Olympia-Start in Sotschi warten weiter rund 700 Gastarbeiter auf ihre Löhne für den Bau des neuen russischen Wintersportzentrums.

Gewerkschaftsbund kritisiert Maßnahmen in Katar (Foto) 12.02.2014

Berlin - Der Internationale Gewerkschaftsbund ITUC hat die von den Organisatoren der umstrittenen Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar ergriffenen Maßnahmen zur Verbesserung der Situation ausländischer Arbeiter als «Augenwischerei» kritisiert.

Katar: Bericht zu Maßnahmen an Baustellen vorgelegt (Foto) 11.02.2014

Berlin - Die Organisatoren der umstrittenen Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar haben in einem Bericht die ersten Maßnahmen zur Verbesserung der Situation ausländischer Arbeiter präsentiert.