Aktuelle News zu Wikileaks

Wikileaks-Gründer zu 50 Wochen Gefängnis verurteilt (Foto) 01.05.2019

Seit 2012 hatte sich Assange seiner Verhaftung in London durch Flucht in die Botschaft Ecuadors entzogen. Nun bekommt er dafür ein knappes Jahr Haft aufgebrummt, nachdem ihn die Botschaft im April vor die Tür gesetzt hatte. Doch es könnte noch viel schlimmer kommen für Assange.

Führte DIESES Foto zum Assange-Rauswurf aus der Botschaft? (Foto) 15.04.2019

Fast sieben Jahre lebte Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London, um seiner Festnahme zu entgehen. Nun hat das Land ihn vor die Tür gesetzt. Offenbar wegen eines Fotos des Präsidenten von Ecuador. Alle aktuellen Entwicklungen lesen Sie in unserem News-Ticker.

Trump kastriert! Präsident geht auf Maulwurf-Jagd (Foto) 09.03.2017

Ein Maulwurf soll CIA-Unterlagen an Wikileaks weitergereicht haben. Das FBI will Hunderte Menschen verhören, die als Täter infrage kommen. Donald Trump spricht von einer akuten Gefahr für die USA.

Leitungswasser-Abzocke? So reagiert Til Schweiger auf den Vorwurf (Foto) 24.01.2017

Der stattliche Preis für Leitungswasser in seinem Hamburger Restaurant Barefood Deli brachte Til Schweiger nach einem Zeitungsbericht ordentlich Kritik ein. Jetzt schlägt der Schauspieler zurück - und rechtfertigt sich in einem offenen Brief.

Die geheimen US-Akten zur Roten Armee Fraktion (Foto) 25.04.2014

Wikileaks enthüllt RAF-Dokumente Die geheimen US-Akten zur Roten Armee Fraktion

1977: Andreas Baader, Gudrun Enslin und ihre RAF setzen Deutschland in Brand. Generalbundesanwalt Buback, der Deutsche-Bank-Vorstand Jürgen Ponto und Arbeitgeberpräsident Schleyer müssen sterben - und die Besatzungsmacht USA schaut zu. Wikileaks enthüllt jetzt, wie entspannt der US-Botschafter den deutschen Terror kommentierte.