Aktuelle News zu Mensch

Die abscheulichsten Menschenexperimente

Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf. Das wusste man schon in der Antike. Und dies bestätigte sich einmal mehr im Laufe der Geschichte. Vor allem zu Zeiten des Krieges wurden an Gefangenen immer wieder grausame Experimente durchgeführt. Wir haben die schrecklichsten Menschenexperimente hier zusammengestellt.

Studie beweist: Zu viel Wasser macht krank

Forscher der Harvard-Universität kommen inmitten der Hitzewelle mit einer ganz neuen Studie um die Ecke - die wohl die meisten sehr überraschen sollte. Angeblich ist die Regel, mindestens zwei Liter Wasser am Tag zu trinken, ein Irrtum. Im Gegenteil: Wenn man zu viel trinkt, kann sich das negativ auf den Organismus auswirken.

Dominant? Sensibel? Das verraten Ihre Finger

Wenn das mal bloß so einfach wäre! Jemand zeigt uns seine Hände und schon wissen wir, was unser Gegenüber für ein Typ ist. Aufbrausend oder eher zart besaitet. Doch angeblich funktioniert das wirklich. Was die Länge von Ring- und Zeigefinger über den Charakter verrät, erfahren Sie hier.

Eltern lassen Tochter einfrieren, bis es Heilung gibt

Es klingt wie ein Science-Fiction-Drehbuch, doch der Fall der zweijährigen Matheryn Naovaratpong aus Thailand ist tatsächlich passiert. Das kleine Mädchen starb vor drei Monaten an einem bösartigen Hirntumor. Doch ihre Eltern wollen sich mit dem Tod ihres Kindes nicht abfinden - und ließen ihre Tochter kryogenisch einfrieren, bis es eines Tages eine Therapie gegen Matheryns Krankheit gibt.

Lanz' eiskalte Worte Sekunden nach dem Abschied

Mit den Worten: «Das Leben geht weiter, wetten, dass..?», beerdigte Moderator Markus Lanz nach 33 Jahren die TV-Institution Wetten, dass..?. Lanz' erste Worte nachdem die TV-Kameras aus waren, zeigen seine emotionslose und distanzierte Haltung dem ehemaligen ZDF-Flaggschiff gegenüber.

Mann lebt 4 Jahre mit Wurm im Gehirn

Unglaublich! Ein Mann in Großbritannien lebte ganze vier Jahre mit einem Bandwurm im Gehirn. Ärzte konnten durch eine Operation zum Glück sein Leben retten. Doch wie kommt so ein Parasit überhaupt in das menschliche Hirn?

Wir sitzen 6,3 Tage pro Jahr auf dem Klo!

Ob mit Zeitung oder Smartphone, einen beträchtlichen Teil des Jahres verbringt der Mensch auf dem Lokus. Den 6,3 Tagen Klo-Sitzen pro Jahr steht nur erschreckend wenig Zeit gegenüber, die wir mit Orgasmus genießen. Erfahren Sie hier, womit ein Mensch das Jahr rumbringt.

Deutsche Reality-Shows im Pornorausch

Reality-Formate wie Promi Big Brother und Die Bachelorette erfreuen sich beim TV-Publikum größter Beliebtheit. Nicht zuletzt daher, weil die Produzenten nur zu gern mit nackten Tatsachen locken. Immer mehr Porno-Häschen tummeln sich unter den Kandidaten. Wir zeigen Ihnen die bekanntesten Porno-Teilnehmer.

60-Kilo-Tumor an den Eierstöcken entfernt

Fünf Jahre lang wuchs einer Frau aus Mexiko ein Tumor im Unterleib. Als die 51-Jährige zum Arzt geht, ist die Überraschung groß. Ein Team von Spezialisten entfernt einen über 60 Kilogramm schweren Tumor aus ihrer Gebärmutter. Ein Gewicht, das dem einer etwa 1,70 Meter großen Frau entspricht.

10 nackte Tatsachen aus aller Welt

Der älteste Mensch auf Erden, der kleinste Mann der Welt und das schnellste Tier haben ausgedient. Das Guinnessbuch der Rekorde wird von Nackten beherrscht. Egal ob beim Rodeln, Achterbahn-fahren oder Baden die Nudisten sind überall zu finden und stellen nackte Rekorde auf.

Frutarier - die radikalen Pflanzenschützer

Es gibt unzählige Ernährungsweisen und jeder kann sich die passende aussuchen. Frutarier sind dabei die wohl extremste Form der Vegetarier. Sie ernähren sich ausschließlich pflanzlich, jedoch nur wenn die Ernte der Früchte und Samen den Pflanzen nicht schadet. Kartoffeln und Möhren sind tabu.

Lachen ohne Grund macht munter und gesund?!?

Weltlachtag 2014: Kinder lachen 400 Mal am Tag, Erwachsene nur noch 15 mal pro Tag. Dabei ist Lachen gesund, soll Stress mindern. Deshalb verschreiben sich immer mehr Menschen dem Lachyoga. Das Lachen ohne Grund soll gesundheitlich positiv wirken. Gespräch mit einer Lachyoga-Trainerin.

Die ekligsten Delikatessen der Welt

Andere Länder, andere Sitten: Amis essen schokolierte Ameisen, Asiaten lieben Affenhirne, Peruaner pürieren Frösche. Ebenfalls im Angebot: frittierte Grashüpfer mit Cayennepfeffer, Salz und Zitrone. Doch welche ist die schlimmste und ekelhafteste Delikatesse?

Die Salat-Lüge: So wenig Vitamine stecken wirklich drin!

Frische und vitaminreiche Kost ist der beste Weg, fit und gesund in die warme Jahreszeit zu starten. Deshalb greifen viele figurbewusste Mitbürger zu Salat, um sich eine schlanke Linie anzufuttern und möglichst viele Vitamine aufzunehmen. Doch ist Salat wirklich so eine Vitaminbombe, wie immer behauptet wird?

Sperma als Falten-Killer, Kot als Fleischersatz

Der Mensch hat kulinarisch einiges zu bieten - da müssen wir gar nicht über Kannibalismus reden. Freiwillig gibt unser Körper literweise Delikatessen ab, in Form von Sperma, Urin, Kot, Eiter... Alle Körperflüssigkeiten lassen sich herrlich nutzen. Bloß einer wurde von der Natur übel mitgespielt.

Autsch! Biene sticht Student in Stachel

Ein amerikanischer Student hat sich in einem Selbstversuch von einer Biene in den Penis stechen lassen. Ziel war es, die Körperstelle zu finden, an der ein Bienenstich am meisten wehtut. Doch den ersten Platz belegte eine gänzlich andere Stelle.