Alphonso Williams (57) ist tot

DSDS-Star stirbt kurz nach Krebs-Diagnose

Der ehemalige "DSDS"-Gewinner Alphonso Williams ist tot. Der 57-Jährige war an Prostata-Krebs erkrankt. Nun hat er den Kampf gegen die schwere Krankheit verloren. Er hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

mehr »
Von news.de-Redakteur - 08.04.2014, 10.52 Uhr

Seit 100 Tagen im Koma: Neurologe erklärt: Schumachers Genesungschancen liegen nur bei 30 Prozent!

Aber: Wird Michael Schumacher wirklich wieder vollständig gesund? Rein statistisch gesehen stehen die Chancen für eine Genesung bei Patienten mit Gehirnverletzungen eher schlecht, erklärt der französische Neurologe und Spezialist für Gehirnverletzungen Philippe Azouvi. Dieser wird von «Focus Online» mit den Worten zitiert: «Das einzige, was wir sagen können, ist dass sich statistisch gesehen 30 Prozent der Patienten gut von einer schweren Gehirnverletzung erholen, 50 Prozent von ihnen behalten leichte Beeinträchtigungen und 20 Prozent von ihnen tragen schwere Behinderungen davon und bleiben auf ständige Hilfe angewiesen.»

Die Ereignisse um den tragischen Schumacher-Unfall
Formel-1-Legende Michael Schumacher im Koma
zurück Weiter

1 von 65

Zuletzt hatte Neurologe Günter Seidel in der «Bild»-Zeitung erklärt, dass «Herz-Kreislauf-System funktioniert in der Regel ganz gut, insbesondere in Ruhestellung. Probleme gibt es, wenn der Patient sich aufrichtet, da das Blut in den unteren Teil des Körpers sacken kann. Das belastet den Kreislauf, kann zu Schwindel und Herzrasen führen.» Eine Aussage darüber, ob Schumacher vollständig gesund wird, wollte er indes nicht abgeben.

Droht Michael Schumacher eine Behinderung?

Deutliche Worte fand in den vergangenen Wochen derweil Ex-Formel-1-Chefmediziner Gary Hartstein, der in mehreren Blog-Einträgen erklärte, dass Patienten, die länger als sechs Wochen im Koma liegen würden, oft körperlich und geistig stark gehandicapt seien. Wird der Ex-Formel-1-Champ also tatsächlich zum Pflegefall?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Schumi im Koma Bangen um Michael Schumacher
zurück Weiter Endlich! Am 16. Juni 2014, Nach fünfeinhalb Monaten im künstlichen Koma, gibt Schumi-Managerin Sabine Kehm die ermutigende Nachricht bekannt: Michael Schumacher ist wach und wurde in einer Schweizer Klinik verlegt, um an der Rehabilitation zu arbeiten. (Foto) Foto: Marcus Brandt/dpa Kamera

loc/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser