Michael Schumacher News: Schumi-Managerin gesteht: seriöser Ausblick unmöglich

Lange haben Schumi-Fans auf ein Statement der Managerin Sabine Kehm gewartet, gestern wurde ihr Warten belohnt: Im Vorfeld des letzten Formel-1-Rennens der Saison sprach die Schumi-Managerin mit RTL über den aktuellen Zustand von Michael Schumacher, seine Fortschritte und seine ungewisse Zukunft.

Sabine Kehm sprach im Vorfeld des letztens Formel-1-Rennens der Saison mit RTL. Bild: dpa/ Archivbild

Während die Formel 1 ihren neuen Weltmeister Lewis Hamilton gekürt hat, waren die Gedanken der Fans auch bei einem anderen Formel-1-Star: Michael Schumacher. Mit Sicherheit vergeht kein Rennen, an dem seine Fans nicht an den siebenfachen Weltmeister denken. So wird es auch gestern gewesen sein. Denn die Welt wartet fast täglich auf News zum aktuellen Zustand von Schumi.

Mehr zum Thema: So schlecht geht es Schumi wirklich

Michael Schumacher hat in der Formel 1 zahlreiche Rekorde gebrochen – hier finden Sie spannende Bücher und mehr zu Schumis Karriere!

Die Ereignisse um den tragischen Schumacher-Unfall
Formel-1-Legende Michael Schumacher im Koma
zurück Weiter

1 von 65

Michael Schumacher aktuell: Schumi-Managerin Sabine Kehm über seinen Gesundheitszustand

Seit Mitte September ist Michael Schumacher nun zu Hause bei seiner Familie in Gland am Genfer See. Dort setzt er seine Reha privat bei seiner Frau, seinen Kinder und seinen Freunden fort. Schumi-Managerin Sabine Kehm äußerte sich gestern im exklusiven RTL-Interview zum Zustand des Formel-1-Champions: «Michael macht Fortschritte, die der Schwere seiner Verletzung angemessen sind. Er befindet sich in der Rehabilitation. Es wird ein schwerer und langer Weg.»

Lesen Sie auch: Rührende Worte von Sebastian Vettel

FOTOS: Ehe des F1-Profis Michael Schumacher und seine Corinna

Prognose zur Genesung von Michael Schumacher unmöglich

Worte, die hoffen lassen, aber die auch klar machen: Wie lange die Genesung von Michael Schumacher dauern wird, kann niemand genau sagen. Auch welchen gesundheitlichen Zustand er letztendlich zurückgewinnen kann, ist unklar. Denn eine Prognose über seine Genesung ist schlichtweg unmöglich. «Einen seriösen Ausblick könnte ich nie geben. Das ist einfach nicht möglich in dieser Situation.»

Auch interessant: Polizeieinsatz bei Cora und Ralf Schumacher

«Seine Zukunft sieht weiterhin eher düster aus»
Internationale Pressestimmen zu Schumachers Erwachen
zurück Weiter

1 von 18

Anteilnahme der Schumi-Fans macht Corinna Schumacher glücklich

Doch die Anteilnahme aller Schumi-Fans schenkt nicht nur Michael Schumacher selbst sondern auch seiner Familie viel Kraft. Immer wieder hat Corinna Schumacher in ihren Statements klar gemacht, dass sie aufgrund der Anteilnahme am Schicksal ihres Mannes sehr gerührt ist. Sabine Kehm gegenüber RTL: «Ich kann wieder nur sagen, dass die Familie von Anteilnahme sehr glücklich und berührt ist. Ich glaube daran, dass positive Energie Gutes bewirkt. Wir freuen uns über die Anteilnahme aus aller Welt. Die Leute haben verstanden, dass man die ganze Sache mit Ruhe und Geduld angehen muss. Die Privatsphäre ist in diesem Zusammenhang sehr wichtig.»

FOTOS: Schumi im Koma Bangen um Michael Schumacher
zurück Weiter Endlich! Am 16. Juni 2014, Nach fünfeinhalb Monaten im künstlichen Koma, gibt Schumi-Managerin Sabine Kehm die ermutigende Nachricht bekannt: Michael Schumacher ist wach und wurde in einer Schweizer Klinik verlegt, um an der Rehabilitation zu arbeiten. (Foto) Foto: Marcus Brandt/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

VIDEO: Michael Schumacher wieder zu Hause

fro/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser