Aufstand in Arabien (Bild)

So gefährlich wie Ägypten

Tourist beantragt Einreise nach Hamburg

Hamburgs Szene-Stadtteile sind dicht. (Foto)

Die Sperrung der Hamburger Stadtteile St. Pauli und Altona sorgt weltweit für Wirbel. In den USA wird vor Hamburg als Reiseziel gewarnt, ein Kölner hat beim Auswärtigen Amt eine Einreisegenehmigung ins Gefahrengebiet beantragt.

mehr...

Shinji Kagawa ist Japans berühmtester Fußballer. (Foto)

Kagawa und Kiyotake

Zwei Japan-Stars kicken gegen eine Horde Kinder

Profis gegen Nachwuchskicker: Die japanischen Fußball-Nationalspieler Shinji Kagawa und Hiroshi Kiyotake sind in einer japanischen TV-Show zu zweit gegen 55 Nachwuchskicker angetreten. Wer da wohl gewonnen hat?

mehr...

Haben sich auf einen Kompromiss in der Syrien-Krise einigen können: Wladimir Putin und Barack Obama. (Foto)

Syrien-Konflikt

USA und Russland einigen sich auf Resolution

Nach Jahren der Blockade und zähen Verhandlungen ging plötzlich alles ganz schnell: Die Veto-Mächte im Sicherheitsrat haben sich erstmals auf einen Entwurf für eine Syrien-Resolution geeinigt. Noch am Freitag könnte darüber abgestimmt werden.

mehr...

Ungewisse Zukunft: Ob dieses syrische Mädchen seine Heimat wiedersehen wird, ist nicht sicher. (Foto)

Flucht vor Bürgerkrieg

Neue Heimat? Erste Flüchtlinge aus Syrien gelandet

Die Bundesregierung hat die Aufnahme von 5000 syrischen Flüchtlingen zugesagt. Die ersten von ihnen sind heute in Hannover gelandet. Kritiker halten die Zahl für viel zu niedrig. Sie wollen das deutsche Engagement massiv ausweiten.

mehr...

Viele US-Amerikaner sind dagegen, dass sich ihr Land an einem wieteren Krieg beteiligt. (Foto)

Syrien-Krise

Der Durchbruch? Obama rückt von Angriffsplänen ab

Kann ein russischer Vorstoß einen US-Militärschlag gegen Syrien abwenden? US-Präsident Obama sieht eine positive Entwicklung. Assad könne einen Angriff noch verhindern, betont der US-Präsident. Doch die syrische Opposition vermutet eine Hinhaltetaktik.

mehr...

Der entführte 72-Jährige hat nach Aussagen von Grünhelme-Gründer Rupert Neudeck selbstständig befreien können. (Foto)

Geisel in Syrien

Nach 111 Tagen: Deutscher kann flüchten

Sie wollten eine Klinik aufbauen, doch radikale Islamisten hielten sie gefangen. Nun hat die Geiselnahme in Syrien auch für den letzten von drei verschleppten Deutschen ein Ende. Er konnte in einem unbeobachteten Moment fliehen und sich in die Türkei absetzen.

mehr...

US-Präsident Obama sucht innenpolitische Unterstützung für einen Schlag gegen Syrien. (Foto)

Syrien-Krieg

Obama erhält Rückendeckung

Ein US-Senatsausschuss hat einem Militärschlag gegen Syrien zugestimmt. Dieser sollte jedoch nicht langer als 90 Tage dauern und ohne Bodentruppen stattfinden. Auch von anderer Seite erhält US-Präsident Obama Zuspruch. Nur Russland zögert - und liefert weiter Waffen an das Assad-Regime.

mehr...

Das syrische Regime wappnet sich gegen einen möglichen Militärschlag der USA. (Foto)

Syrien-Konflikt

Wann schlagen die USA zu?

Noch hält sich US-Präsident Obama mit seinem Einsatzbefehl in Syrien zurück. Doch sind für seine Regierung die Fakten auch ohne die Untersuchungen der UN-Inspekteure eindeutig. Scharfe Kritik kommt hingegen aus Damaskus und Moskau.

mehr...

Barack Obama bei einer Rede vor US-Soldaten: Auch ohne die Unterstützung Großbritanniens hält er an einem militärischen Einschreiten in Syrien fest. (Foto)

Syrien-Krieg

Großbritannien lässt Obama abblitzen

Das britische Parlament pfeift Pläne für einen Militärschlag gegen Syrien zurück. Die ehedem geschlossene Front des Westens gegen Assad scheint zu bröckeln. Wagt US-Präsident Obama einen Alleingang?

mehr...

Raketenübung auf US-Zerstörer - die Vorbereitungen für einen Militärschlag gegen Syrien laufen auf Hochtouren. (Foto)

Syrien-Krieg

Amerika in Lauerstellung

Noch werden die Giftgasvorwürfe gegen Assad von UN-Experten geprüft. Obama hält seine Schuld jedoch für erwiesen. Eine Entscheidung über einen Militärschlag gegen Syrien hat der US-Präsident aber noch nicht getroffen.

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 1
  • 2
  • 3
Anzeige
Anzeige