Nach dem Terror von Paris

Starkes Signal in Berlin - Charlie Hebdo erscheint wieder

Mahnwache in Berlin: Bundespräsident Joachim Gauck spricht vor den Brandenburger Tor. Es leuchtet in den französischen Nationalfarben. (Foto)

Mit einer Mahnwache am Brandenburger Tor haben Tausende Deutschen ein Signal für religiöse Toleranz und gegen Terror gesetzt. In Paris erscheint das Satiremagazin Charlie Hebdo eine Woche nach dem Anschlag auf die Redaktion indes mit Rekordauflage.

mehr...

Die Solidarität mit den Opfern des Terroranschlags ist weltweit riesengroß. (Foto)

Günther Jauch 2015 im Ersten

Terror-Schock! Wie reagieren wir auf die neuen Anschläge?

Das Erste zeigte an diesem Sonntag, 11. Januar 2015, eine Sondersendung zu den Attentaten von Paris. Günther Jauch diskutierte mit seinen Gäste in der ARD über die heimtückischen, brutalen und gnadenlosen Terror-Anschläge. So sehen Sie den Polit-Talk als Wiederholung in der ARD-Mediathek.

mehr...

Paris steht noch immer unter Schock. (Foto)

Nach Anschlag auf Charlie Hebdo

Höchste Alarmstufe nach Terror in Paris

Nach über 50 Stunden hat der Albtraum allem Anschein nach ein Ende: Die islamistischen Terroristen in Frankreich sterben bei Zugriffen der Polizei. Aber auch mehrere Geiseln kommen ums Leben. Die Terrormiliz IS droht mit weiteren Anschlägen in Europa und den USA.

mehr...

Der libanesische Pornostar Mia Khalifa erhält auf Twitter Morddrohungen. (Foto)

Sex mit Hidschab

Morddrohungen gegen libanesischen Pornostar

Mia Khalifa hat für eine Libanesin einen eher ungewöhnlichen Beruf: Sie ist Pornostar. Aus der muslimischen Welt hagelt es daher bitterböse Kritik, sogar Morddrohungen per Twitter erhält sie. Doch Mias Reaktion ist unglaublich.

mehr...

Paris hält zusammen: Ich bin Charlie. (Foto)

Charlie-Hebdo-Anschlag

Alle Attentäter des Terror-Anschlags tot - Fünf Tote bei zweiter Geiselnahme in Paris

Frankreich in Alarmbereitschaft: Die französische Polizei hat mit zeitgleichen Einsätzen zwei Geiselnahmen durch islamistische Terroristen im Raum Paris beendet. Dabei wurden die drei Täter getötet.

mehr...

Viel geteilt: Die Grafik des Streetart-Künstlers Banksy. (Foto)

Charlie-Hebdo-Attentat

#JeSuisCharlie: Die Promis reagieren geschockt

Das Attentat auf die Mitarbeiter des Satire-Magazins Charlie Hebdo in Paris lässt keinen kalt. So reagieren Promis wie Oliver Pocher, Cara Delevingne, Madonna und Salman Rushdi darauf.

mehr...

Tausende Menschen solidarisieren sich mit der Satirezeitschrift Charlie Hebdo. (Foto)

Attentat in Paris

Terroristen auf der Flucht! Kann die Polizei sie festsetzen?

Der Terroranschlag auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo, bei dem 12 Menschen starben, löste Entsetzen aus. Am Donnerstagmorgen starb bei einer Schießerei eine Polizistin. Ein Verdächtiger hat sich gestellt. Doch die Attentäter sind weiterhin auf der Flucht.

mehr...

Bei der Tagesschau standen die Beine von Katja Suding etwas zu lang im Kamerafokus. (Foto)

Schwenk-Fauxpas bei der Tagesschau

Beine von FDP-Politikerin Katja Suding im Fokus der Kamera

Die Hamburger FDP setzt im Kampf um den Wiedereinzug in die Bürgerschaft ganz auf Spitzenkandidatin Katja Suding - auch optisch. Ein Fauxpas bei der Kameraführung der «Tagesschau» kann sie da nicht aus dem Gleichgewicht bringen.

mehr...

Teilnehmer einer Pegida-Demonstration in Dresden. (Foto)

Demo in Dresden

Satire-Seite foppt Pegida-Anhänger

Kurz vor einer erneuten Demo der Anti-Islam-Bewegung Pegida sorgte eine vermeintliche Absage der Veranstaltung im Internet für Furore. Wie sich herausstellte, versuchte die Satire-Seite Der Postillon, Pegida-Anhänger zu foppen. Dennoch verzeichnete die Demo in Dresden Rekordzahlen.

mehr...

Autofahrer sollen, wenn es nach Burkert geht, bereits vor Fahrtantritt pusten. (Foto)

Erst pusten, dann starten!

Radikaler Vorstoß! So will die SPD Alkohol am Steuer unterbinden

SPD-Politiker Martin Burkert will im Kampf gegen Alkohol am Steuer zu radikalen Mitteln greifen. So sprach er sich für die Einführung sogenannter «Startblockierer» aus. Vor Fahrtantritt muss der Autofahrer ins eingebaute Röhrchen pusten. Ist er alkoholisiert, startet das Fahrzeug nicht.

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 2
  • 3
  • 4