Ungelöster Kindermord von 1993

Hat NSU-Böhnhardt auch ein Kind ermordet?

Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe, aufgenommen im Jahr 2004. (Foto)

NSU-Mörder Uwe Böhnhardt hat womöglich auch ein Kind umgebracht. Neuesten Erkenntnissen zufolge könnte er 1993 den neunjährigen Bernd Beckmann aus Jena ermordet haben, ein bis heute ungelöster Fall. Vieles deutet nun darauf hin: Böhnhardt ist das fehlende Puzzlestück!

mehr...

Sonst ist Angela Merkel eher die Freundin subtiler Gesten, doch auf der Fußball-Tribüne lässt sie es richtig krachen. (Foto)

Politiker im Fußball-Fieber

Keine WM ohne Merkel - und was uns das kostet

Wenn Deutschland bei einer WM spielt, ist Kanzlerin Merkel nicht weit. Das ist auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien nicht anders. Zum deutschen WM-Auftaktspiel gegen Portugal fieberte Angela Merkel auf der Tribüne mit - auch aus politischem Kalkül.

mehr...

Bayern lehnen kontroverse Studie zum Thema Kindesmissbrauch ab. Fragen sind den Behörden zu unangebracht und könnten Schäden bei den Kindern hervorrufen. (Foto)

«Penis im Mund?»

Krasse Fragen bei Missbrauchs-Studie provozieren Boykott

Eine Studie zum Thema Kindesmissbrauch wurde von Bayern abgelehnt. Schuld sind die Fragen. Sie seien zu heikel und man befürchte Klagen der Eltern der befragten Kinder. Auch Experten sehen Gefahren für die Kinder durch die Untersuchung.

mehr...

Der Europäische Gerichtshof erklärt Streaming für legal. (Foto)

EU-Gerichtshof hat entschieden

Pornos streamen doch legal!

Der Redtube-Skandal schlug hohe Wellen in Deutschland. Eine riesige Abmahnwelle überschwemmte die Republik und Nutzer und Anwälte waren empört. Nun hat der EU-Gerichtshof entschieden und das Streaming für legal erklärt.

mehr...

Eine Frau in Indien wurde auf der Polizeiwache von vier Beamten vergewaltigt, weil sie kein Schmiergeld bezahlen wollte. (Foto)

Nach Schmiergeld-Verweigerung

Frau durchleidet Gruppenvergewaltigung auf Polizeiwache

Erneut kam es in Indien zu einer Gruppenvergewaltigung. Weil eine Frau kein Schmiergeld an die Polizisten bezahlen wollte, wurde sie grausam vergewaltigt. Doch die Behörden halten sich nur an die Vorschriften.

mehr...

Christian Wulff stellt in Berlin sein Buch Ganz oben Ganz unten vor und gibt sich dabei kämpferisch. (Foto)

Peinliches Buch

Als Christian Wulff das erste Mal weinte

«Der Rücktritt war falsch. Ich wäre heute noch der Richtige im Amt»: Bei der Präsentation seines Buchs Ganz oben Ganz unten gibt sich Ex-Bundespräsident Christian Wulff kämpferisch. Darin schreibt er auch über die emotionale Belastung für ihn und seine Familie.

mehr...

Ob Bundeskanzlerin Angela Merkel hier gerade mit ihrem ausländischen Facebook-Fans schreibt? Wohl eher nicht. (Foto)

Kanzlerin im Social Web

Hat sich Merkel Tausende Facebook-Likes gekauft?

Stöbert man in der Likes-Statistik von Kanzlerin Angela Merkel auf Facebook, fällt eines auf: Im Vergleich zu anderen deutschsprachigen Seiten kommen ungewöhnlich viele Fans aus Albanien und Rumänien. Sind sie etwa eingekauft worden?

mehr...

Neben den schrecklichen Gräueltaten verbindet man den Nationalsozialismus auch mit einer Vielzahl von Symbolen und Gesten. Doch viele dieser Merkmale hat Hitler einfach bei anderen geklaut. (Foto)

NS-Regime auf Beutezug

Hakenkreuz und Hitler-Gruß: Was die Nazis alles geklaut haben!

Neben den schrecklichen Gräueltaten verbindet man den Nationalsozialismus auch mit einer Vielzahl von Symbolen und Gesten. Doch viele dieser Merkmale hat Hitler einfach bei anderen geklaut und für seine Zwecke missbraucht.

mehr...

Ein ungarischer Jüngling musste wegen dicker Genitalien hinter Gitter. (Foto)

Wildes Russland

12-Jähriger wegen dicker Eier im Knast gelandet

Ein ungarischer Junge stiehlt in Russland ein Handy. Weil sein Alter nicht bekannt ist, lässt der Richter seine Genitalien untersuchen. Das Urteil: Der Junge ist 16 - und damit gerade eben strafmündig. Dabei hat er wohl einfach nur dicke Eier - und sitzt nun im Knast.

mehr...

Start einer Minuteman-Rakete: Viele solcher Raketen werden noch immer via Floppy Disk gesteuert. (Foto)

Uralte IT-Ausstattung

USA steuern Atomwaffen per Floppy Disk

Viele Raketenbasen in den USA leben in einem anderen IT-Zeitalter. Zur Steuerung von Atomwaffen greifen sie noch immer auf Floppy Disks zurück. Das Argument: Diese bieten hohen Schutz gegen Cyberattacken.

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 2
  • 3
  • 4
Anzeige
Anzeige