Vitali Klitschko

Vitali Klitschko

Vitali Klitschko zählt zu den besten Boxern in der Geschichte der Sportart. Der Ukrainer wurde am 19. Juli 1971 geboren und erreichte im Laufe seiner Karriere bedeutsame Titel des Boxsports. So gewann er im Superschwergewicht die WBO-Weltmeisterschaft sowie die WBC-Weltmeisterschaft. Beide Titel konnte er mehrmals erfolgreich verteidigen. Im Rahmen seiner Profikämpfe kam der Boxer auf insgesamt 45 Siege und musste lediglich zwei Niederlagen einstecken. Nach seiner sportlichen Laufbahn trat Vitali Klitschko auch als Politiker in Erscheinung. Hierbei kandidierte er mit Erfolg im Jahr 2014 bei der Bürgermeisterwahl in der ukrainischen Hauptstadt Kiew und zog als Abgeordneter in das Parlament des Landes ein.

Aktuelle News zu Vitali Klitschko

Sein Sohn wurde von einem Alligator attackiert! (Foto)

Vitali Klitschko Sein Sohn wurde von einem Alligator attackiert!

Das, was Egor-Daniel Klitschko in den Everglades erlebte, nennt man wohl Glück im Unglück. Der Sohn von Ex-Boxweltmeister Vitali Klitschko überstand die Attacke eines Alligators mit leichteren Blessuren.

24.01.2017
Welche Promis wurden hier vermischt? (Foto)

Gesichtermix auf Instagram Welche Promis wurden hier vermischt?

Ein Photoshop-Künstler begeistert auf Instagram mit seinen Portraits. Immer zwei prominente Gesichter erschaffen ein neues. Erkennen Sie, welche zwei Promis hier vermischt wurden?

28.01.2016
So mutierte er vom Boxer zum Revolutionär (Foto)

Vitali Klitschko So mutierte er vom Boxer zum Revolutionär

Politiker mit Punch: Vitali Klitschko knockte seine Gegner im Ring einst reihenweise aus. Aktuell kämpft er in Kiew um die Machtübernahme. News.de beschreibt seinen Weg vom Sportler zum Revolutionär. Übrigens: Eine Rückkehr in den Boxring ist nicht ausgeschlossen.

15.02.2014
Wirrwarr der Box-Verbände (Foto)

Boxen Wirrwarr der Box-Verbände

Wer Weltmeister im Profi-Boxen ist, muss noch lange nicht der Beste sein. Vier große Weltverbände (WBA, WBC, IBF, WBO) und zahlreiche kleine unbedeutende (IBO, WBU, WAA, WBB, IBC, UBA, WBA) küren ihre Champions.

03.07.2011