Bundestagswahl 2021

Wahlsonntag im Live-Ticker - Probleme in einigen Berliner Wahllokalen

Heute wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Selten waren die Prognosen zum Wahlergebnis vorab so knapp wie diesmal. Alle aktuellen News zum Wahlsonntag, Prognosen und Hochrechnungen gibt es hier.

mehr »
Von news.de-Redakteurin - Uhr

"The Windsors - Endgame" als Musical: Plötzliche Abdankung! Sieht SO die Royals-Zukunft aus?

Queen Elizabeth II. dankt ab, Prinz Charles wird absolutistischer Herrscher, Herzogin Camilla wütet als eifersüchtige Furie und bei Herzogin Kate und Meghan Markle fliegen die Fetzen - dieses Szenario zeichnet "Die Windsors - Endgame" als schräges Musical.

Noch sitzt Queen Elizabeth II. auf dem Thron und lässt ihren Thronfolger Charles weiter schmoren - in der Phantasie von Musical-Autoren sieht das Royals-Leben allerdings ganz anders aus. Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Toby Melville

Queen Elizabeth II. hat keine Lust mehr auf den Thron, dankt ab und überlässt ihrem Sohn Prinz Charles die Krone - doch der findet sich dank eines Brexit-Missgeschicks plötzlich als absolutistischer Monarch auf dem Thron wieder. Ein Dorn im Auge von Prinz William, der hitzig gegen seinen Vater revoltiert, doch von seiner Schwiegermutter Herzogin Camilla Knüppel zwischen die Beine geworfen bekommt. Nun ruhen alle Hoffnungen auf Prinz Harry, doch wird dieser seinem Bruder helfen können, König Charles vom Thron zu verjagen?

Queen Elizabeth II. dankt ab - zumindest auf der Musical-Bühne in "The Windsors - Endgame"

Sie finden, das klingt total abgefahren? Ist es auch - denn diese Royals-Geschichte entspringt der Phantasie von George Jeffrie und Bert Tyler-Moore und feierte nun als Westend-Musical "The Windsors - Endgame" in London Premiere! Der schrille Ausflug in eine "Was wäre wenn..."-Welt des Hochadels basiert auf einer TV-Serie, die seit einigen Jahren Adelsfans vor die Mattscheibe zieht.

TV-Serie "The Windsors" feiert als Musical-Adaption Premiere in London

Im Frühjahr 2016 war "The Windsors" als TV-Serie erstmals auf dem englischen Sender Channel 4 zu sehen, seit Ende 2017 hat auch das internationale Publikum die Möglichkeit, sich dank Netflix an der schrägen Royals-Parodie zu ergötzen. Jetzt gehen die Schöpfer von "The Windsors" einen Schritt weiter und bringen ihr Werk als Musical auf die Bühne. "The Windsors - Endgame" heißt das Stück, das am 2. August 2021 im Londoner Prince of Wales Theatre Premiere feierte und zehn Wochen lang aufgeführt wird.

In "The Windsors - Endgame" werden bekannte Gesichter aus der TV-Serie ihr Comeback feiern: So sind unter anderem Harry Enfield als Prinz Charles, Tom Durant-Pritchard als Prinz Harry, Tim Wallers als Prinz Andrew und Matthew Cottle als Prinz Edward in der Bühnenfassung mit dabei. Vor der Musical-Premiere plauderte Autor Bert Tyler-Moore im Adelspodcast "Palace Confidential" darüber, was Royals-Fans auf der Bühne erwartet - und wer meint, die realen Royals-News seien verrückt, den erwartet in der Musical-Version eine echte Überraschung.

Queen Elizabeth II. räumt den Thron für König Charles - und Prinz William schmiedet Umsturzpläne

Als "nur leicht fiktional überspitzt" beschreibt Bert Tyler-Moore die Handlung von "The Windsors - Endgame", die mit einem Machtwechsel bei den Briten-Royals einsetzt: Queen Elizabeth II., den Tod ihres geliebten Ehemannes Prinz Philip betrauernd, hängt kurzerhand die Krone an den Nagel, um sich aufs Altenteil zurückzuziehen und den Weg für Prinz Charles als nächsten König freizumachen. Doch der kann keineswegs entspannt regieren, sorgte ein Schnitzer in den Brexit-Beschlüssen dafür, dass er als absolutistischer Herrscher plötzlich alle Macht über das englische Volk hat. Vorbei ist's mit dem Familienfrieden, denn Prinz William sähe seinen Vater nur zu gerne vom Thron vertrieben. "Er glaubt nicht, dass sein Vater geeignet ist, König zu sein", erlaubt Bert Tyler-Moore einen Einblick ins Drehbuch. Ebenfalls in die Handlung involviert sind Royals wie Meghan Markle und Prinz Harry, die Prinzessinnen Beatrice und Eugenie oder Williams Ehefrau Kate Middleton - Royals-Fans mit einem Hang zur blumigen Erzählweise dürften in "The Windsors - Endgame" also voll auf ihre Kosten kommen.

Herzogin Camilla als fiese Furie! Die Eifersucht auf Prinzessin Diana macht sie rasend

Vorschusslorbeeren gab es vor der Premiere nicht nur für Charles-Darsteller Harry Enfield, sondern auch für Tracy-Ann Oberman, die als fiese Herzogin Camilla auf der Bühne stehen wird. "Wir werden Camilla einen Song über Diana singen hören und erfahren, was Camilla zu solch einer bösen Furie gemacht hat - nämlich die Eifersucht auf Prinzessin Diana", so Bert Tyler-Moore geheimnisvoll. Insgesamt sei das Stück wie eine kunterbunte Weihnachtsrevue - "nur mit mehr Klasse, immerhin geht's ja um die Königsfamilie", so der Theaterautor lachend.

Schon gelesen? Wie einst Lady Di! Deshalb ist Herzogin Kate für Prinz William unentbehrlich

Ob jemand Anstoß nehmen könnte an den verrückten Royals-Szenarien, die in "The Windsors - Endgame" gezeichnet werden? Adelsexpertin Victoria Murphy schüttelt da den Kopf: "Es ist so überspitzt und von der Wahrheit entfernt, dass es niemandes Meinung über die echten Royals beeinflussen wird", zeigte sich die Journalistin im Adelspodcast "Palace Confidental" überzeugt. Übrigens: Wer von den skurrilen Ausflügen in die Royals-Welt nicht genug bekommt, darf sich schon bald auf neue Episoden von "The Windsors" in TV und Netflix-Stream freuen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Claudia Löwe gehört seit 2012 zum Team von news.de und taucht seitdem mit Vorliebe in die Welt der europäischen Royals, Trash-Promis und der kuriosen News aus nah und fern ab. Wenn sie nicht gerade bei einer neuen Folge von "Let's Dance" oder "Promi Big Brother" vor dem Fernseher klebt, schreibt sie vermutlich gerade über True-Crime-Schocker oder das neueste Darts-Turnier.

loc/news.de