04.01.2021, 11.52 Uhr

Kate Middleton: Queen dankt im Sommer ab! Wird sie jetzt Königin?

Laut einem neuen Bericht könnte Queen Elizabeth II. noch in diesem Jahr abdanken. Wer sie beerbt und auf dem Thron sitzt, steht bereits fest. Ein Royal dürfte über diese Entscheidung nicht begeistert sein.

Laut Gerüchten soll Kate Middleton schon bald Königin werden. Bild: picture alliance/John Stillwell/dpa

Seit fast 70 Jahren sitzt Queen Elizabeth II. sozusagen fest auf dem britischen Thron. Während ihrer Zeit hat sie einige Krisen und Premierminister kommen und gehen gesehen. Während ihrer langen Regentschaft kamen immer wieder Gerüchte auf, dass die Monarchin sich zurückziehen und die Krone an ihren Sohn Prinz Charles übergeben wird. Alles falsch, oder doch nicht? Jetzt berichtet ein Magazin über neue Abdankungsgerüchte. Wenn es nach dem Blatt geht, könnte Queen Elizabeth II. noch in diesem Jahr ihre royale Rente antreten. Auch ihr Nachfolger steht schon fest.

Royal-News: Queen Elizabeth II. dankt ab und Kate Middleton wird Königin

Wie "InTouch" am 3. Januar berichtet, will sich Queen Elizabeth II. schon im Sommer 2021 zur Ruhe setzen. Anders als es die Thronfolge vorschreibt, will sie die Krone aber nicht ihrem Erstgeborenen Prinz Charles, sondern ihrem Enkel Prinz William an seinem 40. Geburtstag übergeben. Dann dürfte es laut den Gerüchten am 21. Juni 2022 heißen: "God save King William". Das dürfte Prinz Charles nicht schmecken, schließlich wartet er schon so lange darauf, endlich König zu werden.

Queen Elizabeth II. macht Prinz William zu König: Große Party vor der Abdankung

Vorher will die Monarchin noch einmal groß feiern. Ihr 70. Thronjubiläum am 22. Februar will sie in der ersten Juniwoche, vor Prinz Williams Geburtstag, noch einmal vier Tage lang groß feiern. Das wäre wahrlich ein rauschender Abgang für den beliebtesten Royal der Briten.

Schon gelesen?Schockierendes Enthüllungsbuch? Schwester der Herzogin packt jetzt aus

Kate Middleton: Die Königin der Herzen

Das würde auch für Kate Middleton einen Neuanfang auf dem königlichen Parkett bedeuten. Sie würde dann zur neuen Königin werden und neben ihrem Mann Großbritannien repräsentieren. Dass Herzogin Kate das Zeug hat, Queen Elizabeth II. ehrwürdig zu ersetzen, beweist sie bei jedem ihrer Auftritte. Sie setzt sich mit ganz viel Herzblut für wohltätige Zwecke ein und nimmt viele royale Aufgaben, trotz der derzeitigen Corona-Krise, wahr.

Dort dürfte sich die Herzogin von Cambridge bereits gut auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet haben. Dass sie dann auch als Königin bezeichnet wird, ist eher unwahrscheinlich. Nach der Krönung ihres Mannes wird sie "Queen Consort" genannt. Ob Kate Middleton demnächst den Kensington Palast gegen den Thron eintauscht, ist ungewiss. Eine offizielle Bestätigung vom Palast gibt es nicht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de