Sylvie Meis: «Let's Dance»-Moderatorin verliert Job an Kirsten Dunst

Sylvie Meis, noch Moderatorin in der RTL-Show «Let's Dance» 2014, kommt einfach nicht zur Ruhe: Nachdem sie angeblich von Daniel Hartwich bei «Let's Dance» 2014 gemobbt wurde, verliert Sylvie Meis jetzt auch noch einen äußerst lukrativen Job - den Werbevertrag mit L'Oreal - an Kirsten Dunst.

Bei «Let's-Dance»-Moderatorin Sylvie Meis läuft es seit geraumer Zeit überhaupt nicht rund. Nun ersetzt die Kosmetikmarke L'Oreal die Holländerin als Werbegesicht auch noch durch eine Hollywood-Schönheit!

Kirsten Dunst klaut «Let's Dance» -Moderatorin Sylvie Meis den L'Oreal-Job

Statt Meis wird künftig Schauspielerin Kirsten Dunst als Markenbotschafterin fungieren, wie «promiflash.de» schreibt. Sylvie Meis geht damit ein lukrativer Werbedeal flöten.

Es ist nicht der einzige Knick in ihrer Karriere. Erst in der vergangenen Woche wurde darüber berichtet, dass sich die gute Sylvie mit ihrem «Let's-Dance»-Kollegen Daniel Hartwich überworfen habe und kurz vor ihrem Rausschmiss bei der RTL-Tanzshow «Let's-Dance» stehe.

«Let's Dance» 2014: Zoff zwischen Sylvie Meis und Daniel Harwich

«Alles Quatsch!», beteuerten Hartwich und Meis in der vergangenen Ausgabe von «Let's Dance» so oft, bis es auch der letzte RTL-Zuschauer verstanden haben musste. Aber: Glaubwürdiger wurde diese Inszenierung auch nach drei Stunden Volkstheater nicht. Für ein professionelles Zusammenarbeiten reicht es bei Hartwich und Meis allemal. Und das ist doch die Hauptsache.

FOTOS: Neue Dessous Sylvie heiß und sexy
zurück Weiter Sylvie (Foto) Foto: facebook.com/Hunkemöller Kamera

Let's Dance 2014: RTL steht zu Sylvie Meis

Und doch kommt Sylvie Meis auch in dieser Woche nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus. Zwar hat RTL immer wieder bestätigt, dass der Privatsender an der Niederländerin als Moderatorin von «Let's Dance» festhalten will und verwies in einer Presseerklärung alle Gerüchte ins Reich der Märchen: «Sämtliche Gerüchte und Spekulationen, ‹Let's Dance› betreffend, sind völliger Quatsch! Wir sind sowohl mit der aktuellen Staffel als auch mit Sylvie sehr zufrieden. Es gab keinen Zoff und es ist derzeit niemand als Nachfolgerin von Sylvie im Gespräch.» Einen anderen Job ist Sylvie Meis allerdings doch los!

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser