Jeder Zehnte unzufrieden mit Arbeitszeit

Darum wollen die Deutschen MEHR arbeiten

Jeder Zehnte ist mit seiner Arbeitszeit nicht zufrieden. (Foto)

Millionen Beschäftigte in Deutschland sind mit ihrer Arbeitszeit nicht zufrieden. 2,9 Millionen Job-Inhaber wollen gerne mehr arbeiten, während gleichzeitig rund 900.000 Kollegen kürzer treten würden.

mehr...

Laut einer Studie haben Menschen, die mindesten viermal pro Woche Sex haben mehr Geld. (Foto)

Mindestens 4 Mal pro Woche!

Studie beweist: Wer mehr Sex hat, verdient mehr Geld

Eine Studie des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) hat es bewiesen: Sex macht nicht nur glücklich, sondern auch reich! Den Ergebnissen zufolge sollen Menschen, die vier Mal pro Woche Sex haben wesentlich mehr Geld verdienen!

mehr...

Ab 2017 gibt es deutliche Veränderungen bei den Rundfunkgebühren von ARD und ZDF. (Foto)

GEZ-Gebühren bald erhöht?

Hoher Finanzbedarf! ARD und ZDF fordern mehr Geld

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD und ZDF kommen mit ihrem Budget nicht zurecht und fordern mehr Geld. Das belegt ein Bericht der Gebühren-Kommission KEF. Der Verbraucher muss sich deshalb ab 2017 auf Änderungen bei den GEZ-Beiträgen einstellen.

mehr...

Türkisches Mädchen mit Kopftuch schreibt im Schulunterricht etwas auf. (Foto)

Für deutsche Kinder

Bildungsexperte fordert Pflichtfach Arabisch in Deutschland

Als Einwanderungsland müsse Deutschland auch Arabisch als Pflichtfach an allen Schulen einführen. Das fordert der Experte Thomas Strothotte und stößt damit eine neue Debatte in der Flüchtlingskrise an.

mehr...

Der Druck der auf Sterneköchen lastet ist enorm. (Foto)

Nach dem Tod von Benoît Violier

Der unmenschliche Druck auf Sterneköche - Insider packt aus

Sterneköche weltweit sind entsetzt: Der 44-jährige Starkoch Benoît Violier hat sich offenbar das Leben genommen. Die Gründe für seinen Freitod sind unklar. Jedoch spekuliert die Gastro-Szene, ob ein Leben als Sternekoch überhaupt lebenswert sei.

mehr...

Der Gehaltsreport 2016 deckt auf, in welchen Branchen die Topverdiener arbeiten - und in welchen Bundesländern. (Foto)

Gehaltsreport 2016

Das sind die Top-Verdiener-Branchen

Der Gehaltsreport deckt auf, in welchen Branchen die Topverdiener des Jahres arbeiten. Auch die Bundesländer mit den höchsten Jahreseinkommen wurden ermittelt. Wie auch Sie zu einem prall gefüllten Bankkonto kommen, verraten wir hier.

mehr...

Ab 01. Februar 2016 ist die IBAN verbindlich und muss bei allen Bankgeschäften angegeben werden. (Foto)

IBAN-Pflicht ab 01.02.2016

So einfach merken Sie sich Ihre IBAN-Nummer

Die IBAN ist ab Februar 2016 verbindlich. Das Zahlenmonster müssen Sie dann bei allen Überweisungen und Bankgeschäften im Kopf haben. Wie Sie sich die IBAN ganz sicher merken und warum Sie besser auf IBAN-Rechner verzichten sollten, lesen Sie hier.

mehr...

Da sein Arbeitsweg nicht weit war, ging ein italienischer Polizist in Unterhose zum Einloggen und danach gleich wieder nach Hause. (Foto)

Italien greift durch

Unglaublich! Polizist kommt in Unterhose zur Arbeit

Italien kämpft schon lange gegen die Faulheit seiner Beamten. Die schummeln, wo sie nur können, wenn es um ihre Arbeitszeit geht. Nun ging ein Polizist zu weit: Er kam in Unterhose zur Arbeit, um sich danach gleich wieder ins Bett zu legen.

mehr...

Liebling Nummer eins: Deutsche leisten sich gern ihr Auto und nehmen einen Kredit auf. (Foto)

Stiftung Warentest 2016

Kredite im Test: So finden Sie das richtige Darlehen

Geld zu leihen ist keine Schande: Wer in Deutschland einen Kredit aufnimmt, will sich in der Regel ein neues Auto oder neue Möbel leisten - ohne sich zu verschulden. Worauf Sie dabei am meisten achten sollten, erfahren Sie hier.

mehr...

Glatteis und Stau im Winter: Wer nicht zu spät zur Arbeit kommen will, sollte mehr Zeit einplanen. (Foto)

Schnee, Eis und Glätte

Das droht Ihnen bei Unpünktlichkeit am Arbeitsplatz

Heftiger Schneefall und Blitzeis auf der Straße. Für Pendler ist das Winterwetter alles andere als gemütlich. Wer auf Bahn, Auto oder Bus angewiesen ist, sollte Verspätungen am Arbeitsplatz vermeiden. Wir verraten, welche Konsequenzen andernfalls drohen.

mehr...

  • Weitere Seiten:
  • 2
  • 3
  • 4