10.08.2019, 07.30 Uhr

Meghan Markle: So luxuriös lebte Herzogin Meghan vor der Ehe mit Prinz Harry

Seit Mai 2018 ist Meghan Markle als Herzogin von Sussex offiziell Mitglied des britischen Königshauses und darf ein entsprechendes Luxusleben genießen - doch schon vorher lebte die US-Amerikanerin in Saus und Braus!

Meghan Markle genoss offenbar schon vor ihrer Hochzeit mit Prinz Harry ein Luxus-Leben. Bild: Dominic Lipinski / PA Wire / picture alliance / dpa

Spätestens seit dem 18. Mai 2019 dürfte es jedem bewusst sein: Meghan Markle hat ihre bürgerliche Vergangenheit als Schauspielerin hinter sich gelassen und ist seitdem als Herzogin von Sussex ein waschechter Blaublüter und Mitglied des britischen Königshauses. Damit geht nicht nur das Privileg einher, dass Meghan Markle Prinz Harry als ihren Ehemann und Prinz Charles als ihren Schwiegervater vorstellen darf, auch ein gewisser Lebensstil gehört nun zu Herzogin Meghans Alltag.

Meghan Markle lebt als Herzogin Meghan im royalen Luxus

Vorbei die Zeiten, als Meghan Markle als aufstrebende Schauspielerin jeden Cent dreimal umdrehen musste, um über die Runden zu kommen - als Herzogin von Sussex hat Meghan Markle die Qual der Wahl, welches Designer-Outfit sie wann tragen soll oder wie sie ihr trautes Heim Frogmore Cottage kostspielig umgestalten könnte. Auch spontane Reisen in komfortablen Privatjets bezahlt Meghan Markle inzwischen aus der Portokasse.

FOTOS: Meghan Markle Skandale, Stil-Ikone und ein Sohn: Herzogin Meghans 1. Jahr als Royal
zurück Weiter Skandale, Stil-Ikone und ein Sohn: Meghans erstes Jahr als Royal (Foto) Foto: ALPR/AdMedia/ImageCollect/spot on news Kamera

Meghan Markle und Trevor Engelson: Ihr Traumhaus steht zum Verkauf

Dass Meghan Markle jedoch nicht erst bei der Hochzeit mit Prinz Harry vom bettelarmen Aschenputtel zur schwerreichen Herzogin mutierte, ist jetzt herausgekommen. Wie unter anderem in "Bunte" zu lesen ist, wird nämlich aktuell das Haus verkauft, das Meghan Markle vor einigen Jahren mit ihrem ersten Ehemann, dem Filmproduzenten Teevor Engelson, bewohnte. In den zwei Jahren ihrer Ehe machten es sich Herzogin Meghan und ihr erster Mann in einem Anwesen in der Filmmetropole Los Angeles gemütlich - nun soll die Prachtvilla für umgerechnet 1,6 Millionen Euro den Besitzer wechseln.

VIDEO: Mehr Luxus geht nicht! So wohnte sie mit ihrem ersten Ehemann
Video: BUNTE

So luxuriös lebte Meghan Markle vor ihrer Ehe mit Prinz Harry

Wie es bei einem Immobilienverkauf üblich ist, wurden dabei einige Details zur luxuriösen Ex-Bleibe von Meghan Markle veröffentlicht. Das 185 Quadratmeter große Zuhause der früheren Schauspielerin wartet demnach nicht nur mit vier Schlafzimmern und drei Badezimmern auf, die im Stadtteil Hancock Park gelegene Immobilie verfügt außerdem über ein offenes Wohnzimmer mit großzügigem Esszimmer, auch ein malerischer Garten darf nicht fehlen. Bei so viel Luxus dürfte es nicht lange dauern, bis sich ein neuer Eigentümer für Meghan Markles Palast findet...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser