Von news.de-Redakteurin - 30.06.2019, 13.39 Uhr

Kate Middleton und Meghan Markle: Royalexpertin sicher! DIESE Herzogin mag Queen Elizabeth II. lieber

Während sich Herzogin Meghan scheinbar einen Skandal nach dem anderen leistet, befolgt Herzogin Kate brav das royale Protokoll. Doch mit welcher Herzogin kommt Queen Elizabeth II. besser zurecht? Eine Royal-Expertin klärt auf.

Kate oder Meghan: Wer ist bei der Queen beliebter? Bild: dpa

Spätestens seit ihrer Hochzeit 2011 mit Prinz William gehört Kate Middleton fest zum britischen Königshaus. Im Gegensatz zu ihrer Schwägerin Herzogin Meghan, die seit Mai 2018 zu den Royals gehört, leistet sich Kate nur selten öffentliche Fehltritte. Die Frau von Prinz Harry steht dagegen öfter in den Schlagzeilen. Wirkt sich das auch auf das Verhältnis zu Queen Elizabeth II. aus? Welche von beiden mag sie lieber? Die Antwort einer Royal-Expertin überrascht.

Kate Middleton vs. Meghan Markle: Wen hat die Queen lieber?

Ständig wird über den Familien-Zoff von Herzogin Meghan und ihr teures Luxus-Leben berichtet. Und auch bei offiziellen Anlässen erwischt Meghan das ein oder andere Fettnäpfchen. Bei "Trooping the Colour" wurde sie sogar von ihrem Mann Prinz Harry in aller Öffentlichkeit zurechtgewiesen, weil sie das Protokoll missachtete. Dennoch scheint sie bei der Queen ein Stein im Brett zu haben.

Nichts gemeinsam mit Herzogin Kate - Queen mag Herzogin Meghan

"Die Queen bewundert Kate über alle Massen, aber sie hat keine besonders enge Beziehung zu ihr", sagt Ingrid Seward, Chefredakteurin des "Majesty"-Magazins, gegenüber der "Sun". Queen Elizabeth II. und Kate haben außer ihren royalen Verpflichtungen angeblich keinerlei Gemeinsamkeiten. "Die Kinder wären natürlich ein Gesprächsthema, aber ich glaube nicht, dass die Queen viel über sie redet. Sie ist eine sehr schüchterne Frau, darum ist ein gemeinsamer Nenner, wie etwa die Liebe zu Pferden, so hilfreich", meint Seward weiter. Hier beweist Herzogin Meghan eindeutig das bessere Gespür. "Beide lieben Hunde, außerdem weiß Meghan, wie man die Queen zum Lachen bringt", sagt Seward weiter im "Sun"-Interview.

Den inoffiziellen Wettstreit um die Gunst der Queen hat aber scheinbar bereits jemand anderes gewonnen. Und zwar der Mann ihrer Lieblingsenkelin Zara Tindall. Der ehemalige Rugbyspieler Mike brachte die Queen in Ascot mit einem Miniaturzylinder zum Lachen.

Lesen Sie auch: DIESES Verhalten kann die Queen nicht dulden.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser