Von news.de-Redakteurin - 11.05.2019, 07.30 Uhr

Prinz Charles und Herzogin Camilla: DARUM sind wir Deutschen so verrückt nach den britischen Royals

Royal-Mania in Leipzig! Wenn Prinz Charles und Herzogin Camilla schon mal nach Deutschland kommen, lassen sich Royal-Anhänger dieses Ereignis natürlich keinesfalls entgehen. Doch was macht die britischen Royals eigentlich so verdammt interessant?

Der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Ehefrau Camilla stehen mit Burkhard Jung, Bürgermeister von Leipzig und dessen Frau Ayleena auf dem Balkon des Rathauses und winken. Bild: dpa

Winkende Menschen, kleine Union-Jack-Flaggen: Der britische Thronfolger Prinz Charles (70) und seine Frau Camilla (71) haben am Mittwoch (08.05.2019) in Leipzig einen herzlichen Empfang erlebt. Prinz Charles trug bei seinem Auftritt in der sächsischen Stadt einen dunkelblauen Anzug, Camilla ein hellblaues, mit weißer Bordüre geschmücktes Kleid. Die beiden Royals waren mit dem Zug von Berlin nach Leipzig gefahren. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sowie Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) begrüßten das Thronfolgerpaar an der Thomaskirche.

Schon vor der Ankunft des prominenten Paares erklärte Leipzigs Bürgermeister, der sich für den hohen Besuch ganz besonders in Schale geworfen hatte, stolz: "Schön, dass sie da sind. Das macht einen guten Eindruck."

Prinz Charles und Camilla in Leipzig: Hunderte Menschen begrüßen die britischen Royals

Schon am Vormittag hatten sich Tausende Menschen vor der Thomaskirche, der ersten Station der britischen Royals, versammelt. Selten war das Polizeiaufgebot in der Leipziger Innenstadt so hoch, wie an diesem Mittwoch. Vor der Thomaskirche schüttelte das Paar zahlreiche Hände der begeisterten Fans - und nahm auch Glückwünsche zum jüngsten Spross des Königshauses entgegen:Am Montag war mit dem Sohn von Prinz Harry und seiner Frau Meghan das vierte Enkelkind von Charles zur Welt gekommen.

In der Kirche hatte der Thomanerchor dem frischgebackenen vierfachen Großvater und seiner FrauCamilla Werkevon Bach und Mendelssohn Bartholdy vorgetragen.

Britische Royals begeistern jung und alt

Leipzig ist nach Berlin die zweite Station des viertägigen Deutschlandbesuchs der Mitglieder des britischen Königshauses. Zuletzt hatte der britische Thronfolger die Stadt im Jahr 1991 besucht, im Rahmen eines Umweltseminars. Auch knapp 28 Jahre später waren die Leipziger in Scharen erschienen, um dem britischen Prinzen und seiner Frau einen herzlichen Empfang zu bereiten. In dem dichten Gedränge vor dem Leipziger Rathaus hatten sich jung und alt getroffen, um einen Blick auf die sonst so fernen britischen Royals zu erhaschen.

Ein Bad in der Menge: Der britische Prinz Charles und seine Frau, Herzogin Camilla, auf dem Thomaskirchhof. Bild: dpa

Darum sind die britischen Royals so interessant für die Deutschen

Darauf angesprochen, warum die britischen Royals so interessant für uns Deutsche sind, antwortete eine neugierige Besucherin: "Bei uns gibt es das ja nicht mehr. Da interessiert man sich dann schon für die Royals anderer Länder. Die haben ja auch alle so eine spannende Geschichte." Zum ersten Mal hatte die ältere Dame einen Blick auf den britischen Prinzen erhaschen können. Völlig überrascht musste sie jedoch feststellen, das Prinz Charles und seine Gattin doch etwas anders als im Fernsehen aussehen: "Ich war ganz erstaunt, dass er so klein war. Und auch Camilla war nicht sonderlich groß. Im Fernsehen sehen die immer alle größer aus", so das Fazit der älteren Dame. Dies tat ihrer Begeisterung für das britische Königshaus jedoch keinen Abbruch.

"Baby Sussex" stiehlt Prinz Charles und Herzogin Camilla die Show

Trotz zahlreich erschienener Zuschauer standen Prinz Charles und Herzogin Camilla an diesem Mittwoch nicht als einzige im Rampenlicht. Mit der Veröffentlichung des ersten Fotos von Baby Sussex hatten Prinz Harry und Meghan Markle ihnen kurzzeitig die Show gestohlen.Zahlreiche Menschen zückten plötzliche ihre Handys und wollten nur noch eines wissen: Wie sieht Baby Sussex aus? Das änderte sich jedoch schnell, als Prinz Charles und Herzogin Camilla schließlich den Balkon des Alten Leipziger Rathauses betraten. Brav winkten sie den angereisten Besuchern zu, lächelten in die Kamera. Ein sympathischer Auftritt, das muss man den Royals schon lassen.

Royals auf Deutschland-Tour: Heute Abend geht es nach München

Nach einem ausgiebigen Besuch des Rathauses und einem Eintrag im Goldenen Buch der Stadt ging es für den künftigen König und dessen Frau zur Nikolaikirche.Von der Messestadt aus reist Charles weiter in den Wörlitzer Park in Sachsen-Anhalt, dort pflanzt "Prinz Öko" einen Baum. Schon am Abend werden die britischen Royals dann bereits in München erwartet, wo sie unter anderem auf Bayerns Ministerpräsident Markus Söder treffen werden.Während ihres Aufenthaltes in München sollen die beiden im noblen Luxushotel "Bayerischer Hof" übernachten.

Prinz von Wales und seine Frau Herzogin Camilla tragen sich im Rathaus in das Goldene Buch der Stadt ein. Bild: dpa

Den gesamten Deutschland-Besuch der britischen Royals können Sie in unserem Ticker nachlesen!

sba/hos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser