Niki Lauda ist tot

Formel-1-Legende stirbt mit 70 Jahren

Formel-1-Legende Niki Lauda ist gestorben. Der dreifache Weltmeister sei am Montag im Kreis seiner Familie friedlich entschlafen, heißt es in einem Statement der Familie. Das waren seine letzten Stunden.

mehr »

"Let's Dance"-Paare: Liebestanz! DIESE verliebten Pärchen fanden sich in der Show

Rebecca Mir und Massimo Sinató haben es vorgemacht: Der Profitänzer und die Moderatorin tanzten von "Let's Dance" direkt ins Liebesglück. Doch die beiden sind nicht allein: Auch andere Promis wurden beim Tanzen von Amors Pfeil getroffen.

Rebecca Mir und Massimo Sinato haben ihr Liebesglück der RTL-Show "Let's Dance" zu verdanken. Bild: Christoph Schmidt / picture alliance / dpa

Wie es sich anfühlt, wenn aus Tanzen Liebe wird, dürfte "Let's Dance"-Star Massimo Sinato am besten wissen: Der Profitänzer lernte seine heutige Ehefrau Rebecca Mir durch die RTL-Show kennen und lieben. Die einstige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin schwebte 2012 mit dem deutsch-italienischen Tanzprofi Massimo Sinató bei "Let's Dance" über das Parkett. Zwar war dem Duo nicht der Sieg in der fünften Staffel der RTL-Show vergönnt, dafür traf Amors Pfeil jedoch voll ins Schwarze: Im Sommer 2012 machten Massimo Sinató und Rebecca Mir ihre Liebe öffentlich, nach der Scheidung des Tänzers von seiner ersten Ehefrau Tatjana Kuschill läuteten für Rebecca Mir und Massimo Sinató auf Sizilien die Hochzeitsglocken.

Vom Tanzsaal zum Liebesglück: Diese Paare lernten sich in "Let's Dance"-Shows kennen und lieben

Dass es alles andere als eine Seltenheit ist, sich beim Tanzen Hals über Kopf zu verlieben, zeigt ein Blick über den "Let's Dance"-Tellerrand auf die internationalen Ausgaben der Tanzshow. Vor allem das britische Original namens "Strictly Come Dancing" darf mit Fug und Recht als Partnerbörse mit Tanzbegleitung bezeichnet werden, hat der gemeinsame Tanz doch schon so manchem Promi respektive Tanzprofi zum Liebesglück verholfen. Inzwischen gibt es dank der legendären BBC-Sendung nicht nur etliche glückliche Paare, sondern sogar die ersten Babys!

Blogger Joe Sugg verpasst Sieg bei "Strictly Come Dancing" - und findet die große Liebe

In der 16. Staffel, die 2018 über die Mattscheibe flimmerte, tanzte beispielsweise YouTube-Star Joe Sugg bei "Strictly Come Dancing". Bereits in den ersten Folgen kam das Publikum nicht umhin, das besondere Knistern zwischen dem 27-Jährigen und seiner Profitanzpartnerin Dianne Buswell zu bemerken. Nachdem Joe Sugg im Finale der Tanzshow knapp an Staffelsiegerin Stacey Dooley scheiterte, machte der Teenieschwarm ein süßes Geheimnis publik, dass er auch privat mit seiner Tanzpartnerin liiert sei. Seitdem vergeht kaum ein Tag, an dem der als "ThatcherJoe" bei YouTube populär gewordene Blogger für Liebesselfies mit seiner Freundin posiert.

Doppeltes Liebesglück! DIESER Tänzer krallte sich gleich zwei Tanzkandidatinnen

Nichts anbrennen ließ auch der italienische Tänzer Giovanni Pernice, der 2015 sein Debüt in der britischen Tanzshow gab. Seine Tanzpartnerin, die Schauspielerin Georgia May Foote, wurde kurz nach der Sendung auch privat sein Herzblatt. Nachdem die Liebe wenige Monate später zerbrach, fand Giovanni Pernice in "Pussycat Dolls"-Sängerin Ashley Roberts eine neue Freundin - die Sängerin tanzte rein zufällig in der 2018er Staffel von "Strictly Come Dancing" mit.

Total verknallt! Britisches Glamourmodel Gemma Atkinson turtelt mit sexy Spanier Gorka Marques

Vom Wiener Walzer auf Wolke sieben ging es auch für die britische Moderatorin und Schauspielerin Gemma Atkinson, die 2017 bei "Strictly Come Dancing" teilnahm. Zwar tanzte das ehemalige Glamourmodel in der 15. Staffel mit Profi Aljaz Skorjanec, doch hinter den Kulissen hatte der spanische Tanzprofi Gorka Marquez das Herz der drallen Blondine erobert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Doch damit nicht genug: Bald wird aus dem verliebten Paar eine kleine Familie. Mit einem goldigen Instagram-Post machte Gemma Atkinson publik, dass neben ihren Hunden Norman und Ollie bald auch ein Baby zur Familie gehören wird.

Babyglück nach dem Tanztraining! Profitänzerin Kristina Rihanoff gründet Familie mit Tanzpartner Ben Cohen

Gemma Atkinson wird jedoch nicht als erste aus dem "Strictly Come Dancing"-Kosmos Mama. Profitänzerin Kristina Rihanoff, die von 2008 bis 2015 auf dem TV-Parkett stand, fand in Rugby-Star Ben Cohen zuerst einen Tanzpartner und dann einen Partner fürs Leben. Im Blätterwald der britischen Klatschpresse rauschte es gewaltig, als die Liaison zwischen der russischen Tänzerin und dem Profisportler publik wurde, immerhin war Ben Cohen damals noch mit seiner Ehefrau Abby Blayney verheiratet. Als die Scheidung des Paares im März 2016 offiziell wurde, war das erste gemeinsame Kind mit Kristina Rihanoff bereits auf der Welt: Die kleine Milena wurde zwei Monate zuvor geboren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser