Uhr

Darts-WM 2021 - Ergebnisse: Darts-WM 2020, Tag 5: Alle Ansetzungen und Ergebnisse am 19.12.2020

Der Waliser Gerwyn Price hat sich im Halbfinale der Darts-WM 2021 gegen Stephen Bunting durchgesetzt und sich damit den ersten WM-Final-Platz seiner PDC-Karriere erkämpft. Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Kieran Cleeves
Runde Modus Ansetzung Ergebnis
1. Runde Best of 5 Sets Steve Lennon - Daniel Larsson 3:1
1. Runde Best of 5 Sets Scott Waites - Matt Campbell 3:2
1. Runde Best of 5 Sets Kim Huybrechts - Di Zhuang 3:0
2. Runde Best of 5 Sets Mervyn King - Max Hopp 3:1
1. Runde Best of 5 Sets Andy Hamilton - Nico Kurz 1:3
1. Runde Best of 5 Sets Andy Boulton - Deta Hedman 3:1
1. Runde Best of 5 Sets Damon Heta - Danny Baggish 2:3
2. Runde Best of 5 Sets Michael van Gerwen - Ryan Murray 3:1

+++ 19.12.2020: Auch Deta Hedman ausgeschieden: Darts-WM für Frauen schon beendet +++

Die Darts-Weltmeisterschaft in London ist für die beiden Frauen bereits beendet. Nach dem Aus von Lisa Ashton am Mittwoch traf es am Samstagabend auch Deta Hedman. Die 61 Jahre alte Engländerin verlor ihr Erstrundenmatch im Alexandra Palace mit 1:3 gegen Andy Boulton und verpasste damit eine Sensation. Ashton hatte ihr Duell mit Adam Hunt nur knapp mit 2:3 verloren. Die zweite siegreiche Frau im "Ally Pally" steht damit weiter aus. Im Vorjahr hatte die Engländerin Fallon Sherrock mit zwei Siegen über Ted Evetts (England) und Mensur Suljovic (Österreich) für eine Premiere und für Furore gesorgt. 2021 verpasste Sherrock die Qualifikation nur knapp.

+++ 19.12.2020: Hopp bei Darts-WM draußen - Kurz schafft Sprung ins deutsche Duell +++

Hoffnungsträger Max Hopp ist frühzeitig gescheitert, doch das erste deutsche Duell in der Geschichte der Darts-WM ist perfekt. Wenige Stunden nach Hopps 1:3-Niederlage gegen den Engländer Mervyn King zog Nico Kurz in die zweite Runde ein. Der 23-Jährige besiegte den früheren WM-Finalisten Andy Hamilton am Samstagabend mit 3:1 und trifft damit am Montagabend (22.00 Uhr/Sport1 und DAZN) auf den besten Deutschen, Gabriel Clemens. Bisher hatte es noch kein deutsches Aufeinandertreffen beim wichtigsten Turnier des Jahres gegeben.

Für Hopp hingegen endete ein durchwachsenes Corona-Jahr, bei dem er abseits des Halbfinaleinzugs bei der Team-WM nicht viele Erfolge verbuchen konnte. "Es ist ärgerlich, dass jetzt schon wieder so früh Schluss ist bei einer WM. Ich hatte mir schon mehr erhofft", sagte der "Maximiser" bei Sport1.

Gegen King war er schon im ersten Satz deutlich ins Hintertreffen geraten. Seinen klaren 3:0-Erstrundensieg gegen Australiens Außenseiter Gordon Mathers konnte er nicht veredeln. Kurz machte es später besser und ließ sich von Routinier Hamilton nicht aus der Ruhe bringen. Nachdem er mehrere kritische Momente überstanden hatte, nutzte der Deutsche im vierten Satz seine Chance.

+++ 19.12.2020: Max Hopp bei Darts-WM ausgeschieden: Klares 1:3 gegen Routinier King +++

Deutschlands Hoffnungsträger Max Hopp ist bei der Darts-WM in London ausgeschieden. Der 24 Jahre alte Hesse verlor am Samstag in der zweiten Runde mit 1:3 gegen Englands Routinier Mervyn King. Schon im ersten Satz zeigte "The King" ein deutlich höheres Niveau und beeindruckte den "Maximiser" damit nachhaltig. Während Hopp in den vergangenen beiden Jahren die dritte Runde erreicht hatte, schied er diesmal früh aus. In der Geschichte des wichtigsten Turniers der Welt hat noch kein Deutscher das Achtelfinale erreicht.

Für Hopp endet damit ein durchwachsenes Corona-Jahr, bei dem er abseits des Halbfinaleinzugs bei der Team-WM nicht viele Erfolge verbuchen konnte. In der Rangliste ist Hopp inzwischen nicht mehr der beste deutsche Profi, weil Gabriel Clemens ihn überholt hat. Der Saarländer steigt nach einem Freilos in Runde eins am Montagabend ins Turnier ein.

+++ Darts-WM 2021 an Tag 5: 19.12.2020: Das bringt der Tag bei der Darts-WM +++ 

An Tag fünf der Darts-Weltmeisterschaft in London stehen die deutschen Starter im Fokus. Auf dem Papier sind Max Hopp (24) und Nico Kurz (23) noch Youngster, doch beide haben im Alexandra Palace schon große Siege errungen. Insgesamt werden am Samstag (13.00 Uhr und 19.00 Uhr/Sport1 und DAZN) acht Partien ausgetragen.

DEUTSCHER TAG IM NORDEN LONDONS?

Für den "Maximiser" Hopp ist es in jungen Jahren schon die achte WM-Teilnahme. Der Hesse bekommt es nach dem souveränen Auftakt gegen Australiens Gordon Mathers am Samstag (16.00 Uhr) mit Mervyn King aus England zu tun. Kommt er weiter, stünde er zum dritten Mal in Serie in der dritten WM-Runde. Kurz startet am Abend (19.00 Uhr) gegen den ehemaligen WM-Finalisten Andy Hamilton. Siegt der Deutsche, gibt es am Montagabend ein deutsches Duell mit Gabriel Clemens.

STARTSCHUSS FÜR DEN GRÜNEN GIGANTEN

"The Green Machine" legt los. Der Niederländer Michael van Gerwen ist seit knapp sieben Jahren Weltranglistenerster und gilt auch bei der diesjährigen WM als Topfavorit. Sein Auftaktmatch gegen Schottlands Außenseiter Ryan Murray (22.00 Uhr) sollte nicht mehr als ein lockerer Aufgalopp sein.

LETZTE WM-CHANCE DER FRAUEN

Nach dem bitteren Ausscheiden von Lisa Ashton gibt es nur noch eine Chance für die Darts-Frauen beim wichtigsten Turnier der Welt: Die Engländerin Deta Hedman, die mit 61 Jahren ihr WM-Debüt feiert. Im Duell mit Andy Boulton (20.00 Uhr) ist sie allerdings klare Außenseiterin.