"ZDF-Fernsehgarten": Randale im TV! Andrea Kiewels Skandal-Momente

Chaoten, Randale und Nippel-Alarm: Die "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel hat während ihrer Karriere schon einiges erlebt. Sie können sich nicht mehr daran erinnern? Wir haben Kiwis größte Skandale noch einmal Revue passieren lassen!

Moderatorin Andrea Kiewel erlebte beim "ZDF-Fernsehgarten" bereits den einen oder anderen Skandal. Bild: dpa

Als Moderatorin des "ZDF-Fernsehgartens" sorgt Andrea Kiewel (53) regelmäßig für gute Laune im ZDF. So zumindest der Anschein. Denn für ihren Nippel-Blitzer, den sich die Moderatorin erst kürzlich live im deutschen Fernsehen leistete, musste die sonst so beliebte TV-Blondine heftige Kritik einstecken. Es ist nicht das erste Mal, dass Kiwi mit dem ZDF-Fernsehgarten für negative Schlagzeilen sorgt.

"ZDF-Fernsehgarten"-Skandale: Randalierer stören Roland-Kaiser-Auftritt

Seit dem Jahr 2000 moderiert Andrea Kiewel, wenn auch mit Unterbrechungen, nun schon den "ZDF-Fernsehgarten". Doch selbst ein TV-Profi wie Andrea Kiewel musste lernen, dass bei einer Live-Show nicht immer alles nach Plan verläuft. So geschehen im Jahr 2012, als plötzlich einige Randalierer das Studio stürmten. Während Roland Kaiser sein Hit-Medley zum Besten gab, grölten die Störenfriede live im deutschen Fernsehen. "Deutschland ist scheiße – ihr seid die Beweise", brüllten die Chaoten während der TV-Aufzeichnung. Die geschmacklosen Parolen waren auch beim Zuschauer kaum zu überhören.

Betrunkene Chaoten-Fans zünden Rauchbombe auf dem Lerchenberg

Ähnlich chaotisch wurde es bereits kurze Zeit später, als eine 80-köpfige Gruppe aus Köln eine Rauchbombe mitten auf dem Sendegelände des ZDF-Fernsehgartens zündete. Mit reichlich Alkohol im Blut sorgten die Chaoten somit für den nächsten Skandal auf dem Mainzer Lerchenberg. Das Ende vom Lied: Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Beamtenbeleidigung.

Andrea Kiewel zu alt für den "ZDF-Fernsehgarten"? Tony Marshall pöbelt gegen Kiwi

Eigentlich perfekt geeignet für den "ZDF-Fernsehgarten": Schlager-Legende Tony Marshall. Doch der hatte seine Rechnung offenbar ohne das ZDF gemacht. Denn als der Sänger im Jahr 2017 seinen Song "Das Mädchen vom Nachbarhaus" in der Sonntagsmittags-Show "ZDF-Fernsehgarten" vorstellen wollte, kassierte der 80-Jährige eine fette Abfuhr. Seine Musik passe nicht zum Konzept der Show, da man eher auf internationale und poppige Titel setzt, hieß es damals seitens des ZDF. Das konnte Tony Marshall natürlich nicht auf sich sitzen lassen."Wenn ich für den 'Fernsehgarten' zu alt bin, dann dürfte man Frau Kiewel schon lange nicht mehr auf den Bildschirm lassen!", polterte er damals zurück.

Nippel-Blitzer bei Andrea Kiewel: Sie ist eine Wiederholungstäterin

Kritik sollte Moderatorin Andrea Kiewel mittlerweile eigentlich gewohnt sein. Immerhin sorgte die Blondine nicht zum ersten Mal für einen Nippel-Blitzer im deutschen Fernsehen. Bereits im Jahr 2003 ließ sich die 53-Jährige bei brütender Hitze zu einem schlüpfrigen Auftritt hinreißen."Das ist ja besser als Sex", brüllt Kiwi während einer Drachenboot-Fahrt. Doch es sollte nicht nur bei diesem einen Satz bleiben. Spontan springt Andrea Kiewel schließlich ins kühle Nass. Doch anstatt für Abkühlung zu sorgen, heizte sie ihren Zuschauern nur noch mehr ein. Denn eines hatte Kiwi bei ihrem Sprung ins Wasser wohl komplett vergessen: nämlich ihr weißes Top, das allerhand intime Einblicke gewährte, Nippel-Blitzer inklusive. Sie können sich nicht mehr daran erinnern? Dann sehen Sie doch selbst!

Sie können das Video nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Und sollten Sie Andrea Kiewels neusten Nippel-Fauxpas schon wieder vergessen haben, dann gibt's hier nochmal die Erinnerung!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser