Von news.de-Redakteurin - 31.07.2019, 07.53 Uhr

Prinz Harry, Kate Middleton, Meghan Markle: Vater-Probleme und Baby-Gerüchte! DIESE royalen Geständnisse schockierten

Herzogin Kate, Meghan Markle, Prinz Harry und Prinz Charles sorgten auch in dieser Woche wieder für mächtig Wirbel. Während Harrys Sorgen um Herzogin Meghan stetig wuchsen, musste Prinz Charles DIESE schmerzhafte Kritik ertragen.

Kate Middleton und Meghan Markle versorgten uns auch in dieser Woche wieder mit reichlich Schlagzeilen Bild: picture alliance/Mike Egerton/PA Wire/dpa

Nicht nur ganz Europa kam in dieser Woche dank enormer Temperaturen von bis zu 42 Grad mächtig ins Schwitzen. Auch die britischen Royals gerieten in den vergangenen Tagen immer wieder an ihre Grenzen. Was es mit den Baby-Gerüchten, traurigen Geständnissen und den Vater-Problemen von Kate Middleton, Meghan Markle und Prinz Charles auf sich hat, erfahren Sie in unseren aktuellen Royal-News.

Prinz Harry in Sorge um Herzogin Meghan

Den Anfang machte in dieser Woche Prinz Harry, der seine treuen Anhänger mit einem traurigen Geständnis überraschte. Auch 22 Jahre nach dem Tod seiner Mutter Lady Di lässt ihn der Unfalltod von Prinzessin Diana nicht los. Das traumatische Erlebnis beschäftigt den 34-Jährigen auch heute noch. Sein größtes Sorgenkind: Ehefrau Herzogin Meghan. Aktuellen Berichten zufolge leidet die ehemalige Schauspielerin immer mehr unter dem Druck der Medien. Ein Zustand, der auch Harrys Mutter Diana immer wieder an ihre persönlichen Grenzen brachte. Hinzu kommt die Tatsache, dass Harry und Meghan seit knapp drei Monaten Eltern des kleinen Archie sind. Kein Wunder, dass Harrys Sorgen um seine kleine Familie stetig größer werden.

Kate Middleton erneut schwanger? Diese Zeichen sprechen für ein 4. Kind

Eindeutig positivere Neuigkeiten gab es hingegen von Kate Middleton. Wegen erneuter Baby-Spekulationen sind die Briten mal wieder völlig aus dem Häuschen. Mag man zahlreichen Medienberichten Glauben schenken, dann könnte für Herzogin Kate und Prinz William jetzt die "perfekte Zeit" für ein weiteres Familienmitglied angebrochen sein. Immerhin hätten Herzogin Kates Kinder, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis, das passende Alter für weiteren Nachwuchs, heißt es. Zudem gilt Kate Middleton als echter Kinder-Fan. Kate liebt Neugeborene, erklärte eine Royals-Expertin jüngst. Verkünden Kate Middleton und Prinz William etwa noch in diesem Jahr eine vierte Schwangerschaft?

Prinz Charles unter Beschuss! Prinz Philip kann seinen Sohn nicht ausstehen

Deutlich negativere Schlagzeilen musste dieser Tage hingegen Prinz Charles über sich lesen. Berichten zufolge soll das Verhältnis zwischen ihm und seinem Vater, Prinz Philip, nicht zum Besten bestellt sein. Daran soll vor allem Prinz Charles' fehlende Männlichkeit schuld sein. Prinz Philip zufolge fehlt es Charles nicht nur an Aggressivität und Härte, sondern vor allem auch an Selbstbewusstsein. Die Tatsache, dass aus Prinz Charles ein emotionaler Mann mit sensibler Seele geworden ist, konnte Prinz Philip offenbar nie überwinden.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser