Von news.de-Redakteurin - 03.05.2019, 11.33 Uhr

Kate Middleton und Prinz William: DIESE royalen Skandale sorgten während der 8 Ehejahre für Getuschel

Vor acht Jahren, am 29. April 2011, läuteten für Kate Middleton und Prinz William die Hochzeitsglocken. Doch die royale Liebe ging in den vergangenen Jahren nicht ohne Skandale über die Bühne.

Kate Middleton und Prinz William sind seit dem 29. April 2011 verheiratet. Bild: Kirsty Wigglesworth / AP / picture alliance / dpa

Es war ein Ereignis, das Royals-Fans in aller Welt die Freudentränen in die Augen trieb: Vor acht Jahren, am 29. April 2011, gaben sich Prinz William und seine Verlobte Kate Middleton in einer märchenhaft romantischen Zeremonie in der Londoner Westminster Abbey das Ja-Wort. Die royale Traumhochzeit sollte das vorläufige Sahnehäubchen einer innigen Liebe werden, die in den Jahren danach von drei entzückenden Babys gekrönt wurde. Doch allem Liebesglück zum Trotz sollten auch Herzogin Kate und Prinz William vor Skandalen nicht gefeit sein.

Kate Middleton oben ohne: DIESE Nacktfotos sorgten für einen Skandal

Den ersten skandalösen Kracher für Kate Middleton gab es bereits kurz nach dem romantischen Ja-Wort. Im Spätsommer 2012 gönnten sich Kate Middleton und ihr Gatte eine Auszeit im Süden von Frankreich, um die Seele baumeln zu lassen. Allerdings waren Herzogin Kate und ihr Liebster nicht allein, Paparazzi folgten dem frisch vermählten Paar auf Schritt und Tritt und schossen pikante Fotos von Kate Middleton, als sich diese oben ohne sonnte. Prompt tauchten die Nacktfotos von Herzogin Kate in den Medien auf, das französische Blatt "La Provence" und das Hochglanzmagazin "Closer" druckten die intimen Fotos von Kate Middleton kurzerhand ab.

Für das Königshaus Anlass genug, schwere Geschütze aufzufahren: Prinz William und Kate Middleton verklagten die Publikationen. Die Verantwortlichen, genauer gesagt sechs französische Fotografen und Journalisten, wurden verurteilt, Kate Middleton und ihr Mann bekamen mehr als 100.000 Euro Schadensersatz zugesprochen.

FOTOS: Foto-Love-Story Die Liebesgeschichte von Prinz William und Herzogin Kate in Bildern
zurück Weiter Es ist die wohl romantischste Liebesgeschichte unseres Jahrhunderts: Der künftige König von Großbritannien verliebte sich einst in ein bürgerliches Mädchen. Hier ist die Geschichte von Prinz William und seiner Kate. (Foto) Foto: Mario Testino / Art Partner / Ha / dpa Kamera

Royaler Popo-Blitzer! Kate Middleton in aller Öffentlichkeit entblößt

Nicht sonderlich glücklich gerieten auch die ersten öffentlichen Auftritte von Kate Middleton - vor allem in modischer Hinsicht. Denn so stilvoll und elegant, wie Herzogin Kate heute in der Öffentlichkeit auftritt, war Kate Middleton längst nicht immer. Als Mode-Royal musste die Herzogin Lehrgeld zahlen und sorgte mit schlüpfrigen Auftritten für Furore, als beispielsweise ein fieser Windstoß ihren Rock lüftete und pikante Einblicke preisgab.

Kate Middleton und Prinz William: Entzweit Rose Hanbury ihr Familienglück?

Auch kurz vor dem achten Hochzeitstag des royalen Traumpaares brach ein frischer Skandal über den Herzog und die Herzogin von Cambridge herein. Mittendrin in dem von britischen Regenbogenblättern ausgebreiteten Skandal fand sich eine gewisse Rose Hanbury wieder, die zum engsten Freundeskreis des Paares gehört. Oder besser gesagt "gehörte" - die Freundschaft zwischen Kate Middleton und Rose Hanbury, der Markgräfin von Cholmondeley, ist inzwischen Geschichte.

Der Grund dafür, so ist es aus der Gerüchteküche zu vernehmen, sei in einer intimen Beziehung zwischen Rose Hanbury und Prinz William zu finden. Auch angesichts dieser pikanten Gerüchte sah sich das britische Königshaus genötigt, Stellung zu beziehen und die haarsträubenden Affären-Gerüchte als unwahr abzustempeln.

VIDEO: Wer ist Rose Hanbury?
Video: Promi News by Bit Projects

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser