17.07.2019, 14.59 Uhr

Absturz statt Höhepunkt: Pärchen stürzt beim Sex aus Fenster - Mann überlebt und geht wieder feiern

In einem russischen Wohnblock ereignete sich ein unglaublicher Vorfall. Beim Sex stürzten ein Mann (29) und eine Frau aus dem Fenster. Die 30-Jährige starb an Ort und Stelle, doch ihr Partner überlebte und ging kurzerhand wieder feiern.

Aus dem 9. Stock eines Blocks wie diesem stürzte ein Pärchen beim Sex. Sie starb doch er kehrte sofort auf die Party zurück. (Symbolbild) Bild: picture alliance / dpa

Die Polizei in Sankt Petersburg hat den Fund einer Leiche in einem Wohnviertel gemeldet, berichtet die britische "Daily Mail". Bei der Toten handelt es sich demnach um eine 30 Jahre alte Frau. Zeugen haben den Vorfall gesehen und berichten von einer wilden Party, die dem tragischen Todesfall offenbar vorausging.

Sex am Fenster im 9. Stock endet tödlich

In der vorangegangenen Nacht soll es im Wohnblock eine exzessive Feier gegeben haben. Dabei wurde irgendwann auch ein Fernseher aus dem Fenster geworfen. Kurz darauf sei das Paar aus demselben Fenster im 9. Stock gefallen. Die Frau war höchstwahrscheinlich sofort tot, nachdem sie mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug.

Der Mann allerdings überlebte den Aufprall, nachdem der Körper der Frau seinen Fall gedämpft hatte. Anstatt aber sofort um Hilfe zu rufen und einen Notarzt zu verständigen, begab sich der Partygast einfach wieder auf die Feier und ließ die Tote zurück.

Polizei mit Mop empfangen

Nachdem die Polizei am Ort des Geschehens eintraf, wurden sie von den Feiernden aus dem Fenster heraus mit einem Mop beworfen. Als die Beamten die Partygänger befragten, stellte sich heraus, dass sich zwei weitere Männer auf der Party befanden. Sie schienen aber nichts mit dem Vorfall zu tun zu haben.

Auch wenn es im ersten Moment wie ein schrecklicher Unfall aussieht, hat die Polizei eine Morduntersuchung eingeleitet. Ein Fremdverschulden ist wohl noch nicht auszuschließen. Eine andere Theorie zum Unfallhergang besagt, dass die beiden beim Sex auf dem Fensterbrett das Gleichgewicht verloren haben könnten und deswegen in die Tiefe stürzten.

luj/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser