03.09.2014, 11.34 Uhr

Sensation im Kreißsaal: Warum diese Mutter ein weißes Baby bekommen hat, ist unfassbar!

Catherine und Richard Howarth aus Großbritannien staunten sicherlich nicht schlecht, als Baby Jonah zur Welt kam. Trotz seiner dunkelhäutigen Mutter hat der kleine schneeweiße Haut und helle Augen. Doch das Paar ist damit nicht allein.

Ein Ehepaar in Großbritannien staunte bei der Geburt ihres Kindes nicht schlecht. Das Baby ist hellhäutig. Eigentlich kein Problem. Doch sieht man die Eltern, muss man zweimal hinsehen. Denn Catherine Howarth ist im Gegensatz zu ihrem Mann dunkelhäutig.

Eine Siebenjährige nach 37 Jahren zu Hause - sie hatte sich verlaufen! Lesen Sie hier die komplette Geschichte.

Catherine Howarth staunte nicht schlecht. Ihr Baby ist trotzt ihrer dunklen Hautfarbe hellhäutig. Bild: Twitter / Oluwatoyin Balogun

Überraschung nach der Geburt: Helles Baby, dunkle Mutter

Zuerst dachten Catherine und ihr Mann Richard Howarth, dass ihr Baby verwechselt wurde, berichtete der britische Mirror. Eigentlich erwarteten sie ein Kind mit einem dunklen Hautton. Laut Ärzten kommt die Kombination äußerst selten vor. Schuld an dieser hellen Überraschung sind übrigens die Gene. Sprich: Die gebürtige Nigerianerin muss weiße Vorfahren haben. Normalerweise werden die dunkleren Farben dominant vererbt. Aber im Fall von Familie Howarth tragen beide Elternteile die Anlagen für helle Haut und blaue Augen in sich. Baby Jonah war somit nicht nur eine sehr große Überraschung für seine Eltern, sondern auch noch eine richtige Seltenheit. Denn die Chance für ein weißes Kind liegt bei Paaren mit schwarzer Hautfarbe gerade einmal bei 1 zu 1.000.000.

In Thailand ist eine Babyfabrik aufgeflogen. Lesen Sie mehr.

FOTOS: 10 Kuriose Fehlbildungen Sechs Beine, zwei Köpfe, ein Schwanz
zurück Weiter Dem 12-jährigen Inder Arshid Ali Khan wächst ein echter Schwanz aus dem Rücken. (Foto) Foto: Twitter (iamkESter) Kamera

Weiße Babys sind keine Seltenheit

Doch damit sind die Howarths nicht allein auf der Welt. 2010 sorgte ein anderes Pärchen für eine Sensation im Kreißsaal. Benjamin und Angela Ihegboro, beide dunkelhäutig, brachten ein weißes Mädchen zur Welt. Kylee Hodgson und Remi Horder bekamen 2005 sogar ein zweifarbiges Zwillingspärchen. Das eine Baby war weiß und das andere dunkelhäutig.

Biologe fordert: Babys mit Down-Syndrom abtreiben!

Baby nach Wunsch - So geht's
Künstliche Befruchtung
zurück Weiter

1 von 8

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fro/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser