Aktuelle News zu Mondfinsternis

Sternschnuppenregen und Mondfinsternis erleuchten Nachthimmel

Leider gibt es 2019 keine Sonnenfinsternis über Deutschland zu sehen. Dafür wartet der Himmel mit anderen Highlights auf. Das neue Jahr startet sogleich mit dem Sternschnuppenregen der Quadrantiden und einem gigantischen Superblutmond. Der Kosmos Verlag bietet für interessierte Himmelsbeobachter zudem ein Buch an, mit dem der Blick in die Sterne 2019 noch einfacher wird.

Längster Blutmond verdunkelt die Nacht

Im Juli hält der Sternenhimmel gleich mehrere Ereignisse bereit: So erwartet Hobbyastronomen eine totale Mondfinsternis, die als Blutmond sichtbar wird, eine partielle Sonnenfinsternis sowie der Anfang des schönsten und reichsten Sternschnuppenstroms des Jahres, die Perseiden. Alle Infos zu Terminen und Uhrzeiten finden Sie hier.

Sonnenfinsternis und Blutmond über Deutschland

Das Jahr 2015 wird magisch. Die Sonnenfinsternis und der Blutmond sind besondere Highlights am Himmel über Deutschland. Doch das neue Jahr beginnt mit einem Sternschnuppenregen: Den Quadrantiden. Der Kosmos Verlag bietet für interessierte Himmelsbeobachter gleich zwei Bücher an, mit denen der Blick in die Sterne 2015 noch einfacher wird.

Mond strahlt erneut in blutigem Rot

Am 8. Oktober 2014 war die nächste totale Mondfinsternis über Nordamerika, Asien und Australien zu sehen - die zweite der Tetraden. Der Blutmond gilt bei einigen christlichen Gruppen als Zeichen höherer Mächte. Alle Informationen zur Mondfinsternis 2014 finden Sie hier.

So glühend erstrahlte der Blutmond über Kansas

Bei der totalen Mondfinsternis, die am 15. April 2014 in Süd- und Nordamerika und über Australien zu sehen war, gab es einen Blutmond am Himmel. Einige christliche Gruppierungen prophezeiten das Ende der Welt. Doch die Apokalypse blieb aus. Alle Antworten zur Mondfinsternis 2014 hier.