Von news.de-Redakteurin - 03.01.2020, 10.59 Uhr

Quadrantiden im Januar 2020: Sternschnuppenregen trifft Mondfinsternis! So galaktisch startet 2020

Zwar gibt es 2020 keine einzige Sonnenfinsternis über Deutschland zu bewundern, dafür dürfen sich Hobbyastronomen über eine Halbschatten-Mondfinsternis, Tausende Sternschnuppen und einen blauen Vollmond freuen. DIESE Himmels-Highlights gibt's 2020.

Hobbyastronomen dürfen sich 2020 auf einige Highlights am Himmel freuen. Bild: AdobeStock / Sergey Nivens

Das faszinierende Funkeln und die schiere Unendlichkeit des Sternenhimmels, atemberaubende Planetenkonstellationen, Sternschnuppen oder Sonnenfinsternisse faszinieren den Menschen seit jeher. Nach den Highlights des vergangenen Jahres bietet auch 2020 für Hobbyastronomen einige Highlights. So gibt es gleich zu Jahresbeginn zahlreiche Sternschnuppen zu sehen.

Quadrantiden im Januar 2020: Sternschnuppenregen der Perseiden beobachten

Gleich zum Jahresbeginn sorgt der Meteorstrom der Quadrantiden zwischen dem 1. und 10. Januar 2020 für ein leuchtendes Spektakel am Himmel. Wer sie beobachten will, muss allerdings zu den Frühaufstehern gehören. Die Sternschnuppen der Quadrantiden flammen nämlich erst in der zweiten Nachthälfte auf. Am Morgen des 04.01.2020 erreicht der Strom gegen 4 Uhr sein Maximum. Sofern das Wetter mitspielt, sind dann pro Stunde ungefähr 100 Sternschnuppen sichtbar.

Die Quadrantiden sind jedoch nicht der einzige Sternschnuppenstrom im Jahr 2020, der für magische Nächte sorgt. Im August flitzen mit den Perseiden wieder Tausende Sternschnuppen über den Nachthimmel. Denn dann wird der ergiebigste Sternschnuppenregen des ganzen Jahres aktiv. In den frühen Morgenstunden des 12.08.2020 sollen pro Stunde mehr als 100 Lichtkugeln am Himmel sichtbar sein. Zum Jahresende sorgen dann die Leoniden und die Geminiden für Lichterglanz am Nachthimmel.

Halbschatten-Mondfinsternis am 10.01.2020 über Deutschland, Sonnenfinsternis dafür nicht sichtbar

Im Jahr 2020 finden insgesamt sechs Finsternisse statt. Leider ist davon lediglich eine von Deutschland aus beobachtbar. So haben heimische Hobbyastronomen am 10. Januar 2020 mit einer Halbschattenfinsternis des Mondes Glück. An diesem Tag taucht der Mond in den Halbschatten der Erde ein und verfärbt sich dabei vermutlich ein wenig dunkler. Leider sind solche Ereignisse weitgehend unauffällig und werden oft kaum wahrgenommen. Schade!

Bei den anderen Halbschattenfinsternissen des Mondes sowie den Sonnenfinsternissen haben deutsche Astronomiefans ebenfalls Pech. Sowohl die Halbschatten-Mondfinsternisse (05.06.2020, 05.07.2020, 30.11.2020), die ringförmige Sonnenfinsternis (21.06.2020) sowie die totale Sonnenfinsternis (14.12.2020) sind nicht von Deutschland aus sichtbar.

Seltener "Blue Moon" 2020: DIESER Monat hat 2 Vollmonde

Zwar gehen Hobbyastronomen hierzulande bei den Finsternissen so gut wie leer aus, dafür dürfen wir uns aber auf ein seltenes Astro-Spektakel freuen. Im Jahr 2020 erstrahlt nämlich im Oktober ein blauer Mond vom Nachthimmel.

Sternschnuppen, Finsternisse und Co. - Die wichtigsten Termine 2020 im Überblick

Datum Ereignis
04.01.2020 Sternschnuppenstrom der Quadrantiden (Maximum)
10.01.2020 Mondfinsternis"}">Halbschatten-Mondfinsternis
25.02.2020 Sternschnuppenstrom der Delta-Leoniden(Maximum)
22.04.2020 Sternschnuppenstrom der Lyriden (Maximum)
06.05.2020 Sternschnuppenstrom der Eta-Aquariden (Maximum)
08.05.2020 Sternschnuppenstrom der Eta-Lyriden (Maximum)
20.05.2020 Sternschnuppenstrom der Scorpius-Sagittarius (Maximum)
05.06.2020 Halbschatten-Mondfinsternis
07./08.06.2020 Sternschnuppenstrom der Libriden(Maximum)
13.06.2020 Sternschnuppenstrom der Scorpius-Sagittarius (Maximum)
21.06.2020 Ringförmige Sonnenfinsternis
27.06.2020 Sternschnuppenstrom der Juni-Draconiden (Maximum)
05.07.2020 Halbschatten-Mondfinsternis
29.07.2020 Sternschnuppenstrom der Juli-Aquariden (Maximum)
12.08.2020 Sternschnuppenstrom der Perseiden (Maximum)
17.08.2020 Sternschnuppenstrom der Kappa-Cygniden (Maximum)
31.08.2020 Sternschnuppenstrom der Aurigiden (Maximum)
09.09.2020 Sternschnuppenstrom der Epsilon-Perseiden (Maximum)
19.09.2020 Sternschnuppenstrom der Pisciden (Maximum)
08.10.2020 Sternschnuppenstrom der Giacobiniden (Maximum)
21.10.2020 Sternschnuppenstrom der Orioniden (Maximum)
10.11.2020 Sternschnuppenstrom der Tauriden (Maximum)
16./17.11.2020 Sternschnuppenstrom der Leoniden (Maximum)
30.11.2020 Halbschatten-Mondfinsternis
13./14.12.2020 Sternschnuppenstrom der Geminiden (Maximum)
14.12.2020 Totale Sonnenfinsternis
21./22.12.2020 Sternschnuppenstrom der Ursiden (Maximum)

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser