Aktuelle News zu Kunst

Nacktkünstlerin öffnet ihr Schmuckkästchen

Weil Sie sich vor den Besuchern des Pariser Museé d'Orsay entblößte, wurde die Luxemburgerin Deborah de Robertis in Polizeigewahrsam genommen. Die Frau bezeichnet sich selbst als Performance-Künstlerin. Es war nicht das erste Mal, dass sie ihre Vagina in dem Museum präsentierte.

So schön trickst das Nackt-Yoga-Girl bei Instagram

Sie hat fast 60.000 Follower, regelmäßig erfreuen sich ihre Fans an den sexy Yoga-Fotos von "nude_yogagirl". Eigentlich dürfte ihre Bilder auf Instagram gar nicht erscheinen, denn sie ist dort regelmäßig nackt zu sehen - doch sie hat da ihre eigene, schön anzusehende Idee die Richtlinien zu umgehen. 

Künstlerin malt Portrait mit Menstruationsblut

Donald Trump hat ein echtes Talent dafür zu polarisieren. Die US-amerikanische Künstlerin Sarah Levy hat nun ein Portrait von ihm gemalt, dessen Erlös den von Trump beschimpften Immigranten zu gute kommen soll. Das Besondere: Für das Bild nutzte sie ihr Menstruationsblut.

Kunst für Nackt-Fetischisten

Eins vorneweg: Es ist kein Aprilscherz! In Australien können FKK-Liebhaber neuerdings nackt ins Museum gehen. In der National Gallery of Australia in Canberra können Nackedeis Kunst hautnah erleben.

Performance-Künstler malt mit seinem Penis

Diese Art von Kunst dürfte die Gemüter erregen: Der Performance-Künstler Brent Ray Fraser verzichtet beim Malen seiner Gemälde ganz auf Pinsel. Denn er trägt die Farbe allein mit seinem Penis auf die Leinwand auf. So entstehen großformatige Kunstwerke.

Künstlerin spaziert splitternackt durchs Museum

Die Performance-Künstlerin Milo Moiré hat sich den Ausstellungstitel "Das nackte Leben" des LWL-Museums für Kunst und Kultur in Münster offenbar zu Herzen genommen. Gänzlich unbekleidet spazierte sie mit einem Säugling im Arm durch das Museum. Es ist nicht ihre erste Nackt-Performance dieser Art.

Deshalb boomen Schnäppchen-Händler

An jeder Ecke ist heutzutage ein Discounter zu finden. Die Palette reicht von Lebensmitteln über Kleidung bis hin zu Möbeln. Die niedrigen Preise locken täglich Tausende in die Geschäfte. Doch was macht die Billigläden so beliebt?

85 Euro für das Oralsex-Intensiv-Training

In Russland steht Oralsex neuerdings auf dem Stundenplan. In Praxiskursen wird russischen Frauen gezeigt, wie sie verschiedene Sexualpraktiken perfektionieren. So wird zum Beispiel in «Die Kunst des Oralsex» an fleischfarbenen Dildos der Blowjob geübt und die eigene Fingerfertigkeit verbessert.

Verblüffende Malereien auf nackter Haut

Dass man Körper mit ein wenig Farbe noch interessanter gestalten kann, weiß jeder Tätowierer und Bodyart-Künstler zu bestätigen. Die Kunstwerke von Hikaru Cho allerdings sind Hingucker der etwas anderen Art - und lassen den Betrachter mindestens ein zweites Mal hinschauen.