Uhr

Queen Elizabeth II.: Termin geplatzt! Britische Königin zieht sich abermals zurück

Am 1. November hätte Queen Elizabeth II. in Glasgow bei der Weltklimakonferenz COP26 weilen sollen - doch daraus wird nichts. Die 95-jährige Monarchin sagte ihre Reise nach Schottland in letzter Minute ab. Was ist der Grund für den Rückzieher?

Bei der Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow glänzt Queen Elizabeth II. durch Abwesenheit: Die Königin sagte ihre Reise nach Schottland in letzter Minute ab. Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Steven Paston

In jüngster Vergangenheit gab es mehrfach Anlass zur Sorge um Queen Elizabeth II.: Zuerst wurde die 95-jährige Monarchin mit einem Gehstock bei öffentlichen Terminen gesehen, kurz darauf sagte die sonst mit einer robusten Gesundheit gesegnete Königin eine Reise nach Nordirland ab und verbrachte eine Nacht im Krankenhaus, wo sie sich medizinischen Tests unterzog. Nun die nächste Hiobsbotschaft: Queen Elizabeth II. muss ihre Reise nach Schottland zur Weltklimakonferenz COP26 absagen!

Queen Elizabeth II. sagt Reise zu Weltklimakonferenz ab

Am Montag, dem 1. November 2021, hätte die Königin in Glasgow weilen und an dem internationalen Treffen teilnehmen sollen - doch daraus wird nun nichts. "Ihre Majestät hat mit Bedauern entschieden, dass sie doch nicht nach Glasgow reisen wird, um am Montag an einem Empfang bei der COP26 teilzunehmen", teilte der Buckingham-Palast am 26. Oktober 2021 mit. In Vorbereitung auf die Weltklimakonferenz hatte Queen Elizabeth II. bereits mehrere Termine abgesagt, um Kraft zu schöpfen - nun gönnt sich die Königin offenbar weiter Ruhe.

Wer vertritt die Königin beim Klimagipfel in Glasgow?

Die Königin sei enttäuscht, werde aber eine Videobotschaft nach Glasgow senden, hieß es. Die Weltklimakonferenz muss jedoch nicht ohne royale Ehrengäste über die Bühne gehen: Thronfolger Prinz Charles wird mit Ehefrau Camilla Parker Bowles weiterhin bei der COP erwartet, genauso wie Prinz William und dessen Ehefrau Herzogin Kate. Die britischen Royals haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten wiederholt für energischeren Klimaschutz ausgesprochen.

Sorge um Queen Elizabeth II. wächst: Wie geht es der Königin nach Krankenhausaufenthalt und Terminabsagen?

Nach einer ärztlich verordneten Pause hatte die Queen am Mittwoch wieder erste virtuelle Termine auf Schloss Windsor absolviert. In der vergangenen Woche hatte die Monarchin eine Reise nach Nordirland abgesagt und für medizinische Tests eine Nacht im Krankenhaus verbracht. Danach legte sie einige Ruhetage ein und wartete auf Ergebnisse. Die Sorge um den gesundheitlichen Zustand der 95 Jahre alten Queen war in den vergangenen Wochen gewachsen, nachdem sie sich bei zwei Terminen mit Gehstock gezeigt hatte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa