In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
17.01.2020, 14.43 Uhr

Prinz Charles und Camilla Parker Bowles: Royale Ehekrise? Streicht er Camilla etwa aus seinem Testament?

Will man US-amerikanischen Medienberichten Glauben schenken, steckt die Ehe von Prinz Charles und Herzogin Camilla tief in der Krise. Jetzt ist sogar die Rede davon, dass der Thronfolger sein Testament umschreiben will.

Bei Prinz Charles und Camilla Parker Bowles soll der Haussegen schief hängen. Bild: Chris Jackson / PA Wire / picture alliance / dpa

Als hätte das britische Königshaus derzeit nicht schon genug Ärger damit, das Trennungschaos um Meghan Markle und Prinz Harry im Zaum zu halten, sorgen weitere Medienberichte für neuen Zündstoff bei den Royals. Angeblich soll es nicht nur bei Prinz Harry und seiner Ehefrau Meghan Markle, sondern auch bei Thronfolger Prinz Charles ordentlich kriseln, behauptet das australische Klatschportal "New Idea" unter Berufung auf das US-amerikanische "Globe"-Magazin.

Wilde Gerüchte um Ehe-Krise bei Prinz Charles und Camilla Parker Bowles

Demnach spiele sich hinter den Palastmauern ein ausgewachsener Ehekrieg zwischen Prinz Charles und der Herzogin von Cornwall ab. Angeblich soll Prinz Charles bereits über eine Scheidung von Camilla Parker Bowles nachdenken, nachdem sich die Spannungen zwischen den Eheleuten im Laufe der vergangenen knapp 15 Ehejahre immer mehr verschärften, ist im "Globe" zu lesen. Der britische Thronfolger sei inzwischen sogar gewillt, seine (Noch-)Ehefrau aus seinem Testament zu streichen, heißt es.

Herzogin Camilla tobt angeblich vor Wut

Das US-amerikanische Klatschblatt will sogar in Erfahrung gebracht haben, dass Herzogin Camilla alles andere als erfreut über die Entscheidung von Prinz Charles sei. Die zweite Ehefrau des britischen Thronfolgers sei vielmehr fuchsteufelswild und fest entschlossen, bislang gut gehütete royale Geheimnisse auszuplaudern, sollte sie von ihrem Ehemann verstoßen werden.

Wird Herzogin Camilla von Prinz Charles aus dem Testament gestrichen?

Für Herzogin Camilla wäre das Vermögen von Prinz Charles, das sich Schätzungen zufolge auf rund 80 Millionen Euro belaufen soll, im Falle einer Testamentsänderung unerreichbar, ist den US-Berichten zu entnehmen. Allerdings sei Camilla Parker Bowles Gerüchten zufolge nicht die einzige, die sich Hoffnungen auf ein Erbe von Prinz Charles abschminken müsste: Auch Prinz Harry soll angeblich nur einen winzigen Bruchteil des Geldes seines Vaters erhalten, angeblich wegen der aktuellen Megxit-Enttäuschung in der Königsfamilie. Ganze zwei Drittel des royalen Vermögen stünden, so soll es das geänderte Testament von Prinz Charles angeblich vorsehen, demnachPrinz William, Kate Middleton und deren drei Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis zu.

FOTOS: Camilla Parker-Bowles Hoch die Tassen! Herzogin Camilla feiert feucht-fröhlich
zurück Weiter Prost! Camilla, Herzogin von Cornwall, trinkt im Oktober 2019 ein Glas Wein bei einer Weinprobe im Bolney Wine Estate. (Foto) Foto: Steve Parsons / PA Wire / picture alliance / dpa Kamera

Was ist dran an den Krisengerüchten um Prinz Charles und Camilla Parker Bowles?

Ob sich das britische Königshaus zu den wilden Gerüchten um den Ehestreit bei Prinz Charles und Herzogin Camilla sowie die angebliche Testamentsänderung äußern wird, darf bezweifelt werden. Bislang galt die zweite Ehe des britischen Thronfolgers als eine der stabilsten Bindungen im britischen Königshaus - vermutlich hätte Prinz Charles für derartige Gerüchte höchstens ein müdes Lächeln übrig.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser