02.06.2016, 12.43 Uhr

Wer zuerst kommt, gewinnt: Harter Konkurrenzkampf! Blas-Contest in Sex-Club

Das Gewerbe steht zunehmend unter Druck! Ausgefallene Werbemaßnahmen sollen Bordellbesitzer vor dem Aus retten. Ein Sex-Club in der Schweiz hat eine ganz besonders spritzige Aktion ins Leben gerufen: Einen Blas-Contest.

Sex-Club lockt mit Blas-Contest. Bild: Fotolia / Axel Buckert

Auf dem Flyer des frivolen Wettbewerbs wirbt der Sex-Club im Schweizer Rheintal mit klaren Worten: "Lass dir gratis einen blasen und wenn du am schnellsten kommst, gewinnst du eine Stunde mit deinem Traumgirl." Welcher Mann kann dazu schon "Nein" sagen. Eine Aktion die für volle Räume sorgen soll.

Sex-Club lockt mit Blas-Contest Freier ins Haus

"Die Idee stammt aus einem Club aus Deutschland. Dort kommt das extrem gut an", sagt der Chef vom Sex-Club gegenüber dem Nachrichtenportal "20min.ch". Das Blowjob-Event ist bereits der zweite seiner Art. Bereits im vergangenen Herbst lud das Etablisment zur Oralsex-Party. Das Event war ein voller Erfolg: 120 Gäste zählte der Veranstalter. Am 3. Juni 2016 rechnet der Sex-Club-Betreiber mit noch mehr Gästen.

FOTOS: Waschmaschine, Banane, Handrührgerät Sextoys im Haushalt
zurück Weiter Gurken, Möhren und Bananen eignen sich nicht nur hervorragend als Lebensmittel, sondern sind auch wunderbar für das Liebesspiel geeignet. (Foto) Foto: picture-alliance / dpa / Patrick Seeger Kamera

Konkurrenz findet Aktion unseriös

Zwei Frauen sollen beim Contest die Männer zum Höhepunkt treiben. Laut Geschäftsführer machen die beiden das völlig freiwillig. Die Reihenfolge der Teilnehmer wird durch Lose bestimmt. Die Aktion kommt bei den männlichen Gästen zwar gut an, aber aus dem Milieu wird Kritik laut. "Aktionen wie ein Blas-Contest sind unseriös", meint die Betreiberin eines Konkurrenzclubs. Bei ihr setze man eher auf Diskretion.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser