Wenn Sex wehtut: Darum leiden Frauen unter XXL-Penissen

Sex mit einem gut bestückten Mann kann für Frauen schmerzhafte Folgen haben. Verletzungen und Vaginismus können die Folge sein. Eine Gynäkologin klärt auf und gibt Tipps für Sex mit einem XXL-Penis.

Sex mit einem XXL-Penis kann für Frauen sehr schmerzhaft sein. Bild: Fotolia / ruigsantos

Sex mit einem übergroßen Penis ist alles andere als einfach. Das weiß auch Roberto Esquivel Cabrera. Er hat nämlich ein gewaltiges Problem. Sein Penis misst stolze 48 Zentimeter und wiegt fast ein Kilo. Doch trotz dieser Bestückung ist der alles andere als glücklich: Wie er dem Klatschportal "TMZ.com" mitteilte, habe er keinen Sex. Wie auch! Angesichts dieses riesigen Genitals, müssten Frauen vor lauter Angst doch sofort ihre Beine fest zusammenpressen.

FOTOS: Promis, Stars, Verrückte Diese Penisse sorgten für Furore
zurück Weiter Jonah Falcon (Foto) Foto: Twitter.com/QueenLaQueefa Kamera

Sex mit XXL-Penis: Diese Verletzungen sind möglich

Unter XXL-Penissen leiden nämlich vor allem Frauen. Beim Sex mit einem gut ausgestatteten Mann sind Verletzungen nicht ausgeschlossen, berichten Betroffene und auch Gynäkologen. "Es kann zu sehr schmerzhaften Einrissen am Scheideneingang kommen. Das kann allerdings auch passieren, wenn der Mann 'normal' ausgestattet ist. Einrisse passieren nämlich vor allem dann, wenn die Frau nicht richtig erregt ist und die Scheide nicht feucht genug ist und/oder der Mann zu schnell eindringt", sagt Gynäkologin Dr. Verena Breitenbach gegenüber der "Bild". Verletzungen sollten mit einer Östrogen-Salbe behandelt werden, damit die Wunden schneller abheilen können. Und der Verzicht auf ein paar Tage Sex versteht sich von selbst.

Leben mit einem großen Penis
Die besten Zitate
zurück Weiter

1 von 6

Ab dieser Größe wird es schmerzhaft

Doch ab welcher Penis-Größe wird der Sex für Frauen zur Qual? Pauschalisieren lässt sich dies nicht. "Das ist sehr schwer zu sagen, da es auch ein wenig davon abhängt, wie groß das Geschlechtsteil der Partnerin ist. Jede Scheide ist unterschiedlich. Es gibt engere und weitere, aber auch kürzere Scheiden. Ob es zu Problemen kommt, das hängt also auch immer von der Sexpartner-Konstellation ab. Langer Penis und kurze Scheide – das ist natürlich nicht ideal. Generell kann ich sagen, dass es bei einer Größe von 18 bis 20 Zentimetern häufig zu Problemen beim Sex kommen kann", erklärt Dr. Breitenbach weiter. Extreme sind für Frauen immer unangenehm. Ein breiter Penis kann Einrisse an der Scheide verursachen und ein zu langer Penis kann den Muttermund verletzen.

Ansprechen sollten Männer das Problem im Vorfeld auf keinen Fall: Dr. Breitenbach rät, dass man keine schlafenden Hunde wecken solle. Wenn es darum geht, ob ein Glied als zu groß empfunden wird, spielt nämlich auch die Beschaffenheit der Frau eine große Rolle. Also besser vorher keine Ängste schüren. In extremen Fällen führen diese zu Vaginismus. "Dabei kommt es zu einer unwillkürlichen Verkrampfung der Vaginalmuskulatur, die den Geschlechtsverkehr unmöglich bzw. extrem schmerzhaft macht", sagt Dr. Breitenbach. Zum Thema Verhütung und AIDS-Vorsorge ist aber wichtig anzumerken, dass jeder Penis in ein Kondom passt.

Sex-Stellungen mit einem XXL-Penis

Doch angesichts möglicher Verletzungen und Schmerzen der Partnerin ist Sex mit einem riesigen Penis nicht unmöglich. Denn auf die Stellung kommt es an. Die Missionarsstellung als auch Sex im Doggy Style sind mit einem XXL-Penis eher ungeeignet, da der Penis sehr tief in die Scheide eindringt. Dr. Breitenbach empfiehlt die Reiterstellung und auch die Löffelchenstellung. Die Frau hat bei beiden Positionen die Kontrolle über das Liebesspiel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser