11.11.2019, 11.50 Uhr

Queen Elizabeth II.: Affären-Gerüchte! Hat sie Prinz Philip etwa mit IHM betrogen?

Queen Elizabeth II. ist bekanntermaßen kein Fan von Negativ-Schlagzeilen und Klatsch. Und doch findet sich die 93-Jährige selbst nun inmitten wilder Affären-Gerüchte wieder. Hat die Monarchin ihren Mann Prinz Philip betrogen?

Queen Elizabeth II. wird eine Affäre mit dem Manager ihrer Rennpferde Lord Porchester nachgesagt. Bild: dpa

Die Netflix-Serie "The Crown" ist für das britische Königshaus ohne Zweifel Fluch und Segen zugleich. Zwar wird die britische Monarchie durch "The Crown" auch der jungen Generation näher gebracht, doch leider nehmen die Produzenten kein Blatt vor den Mund und sprechen auch die unangenehmen Episoden in der Geschichte der britischen Monarchie an. So soll in denneuen Folgen auch Prinz Charles' Affäre mit Camilla Parker Bowles thematisiert werden.Eine Tatsache, die dem künftigen König Englands stinksauer machen soll.

Affären-Gerüchte um Queen Elizabeth II.: Hat sie Prinz Philip betrogen?

Doch das Liebesleben des 70-Jährigen ist nicht das einzige, das in "The Crown" genauestens beleuchtet wird. Auch auf Queen Elizabeth II. selbst haben es die Netflix-Macher abgesehen. Die "The Crown"-Handlung legt nahe, dass zwischen der Queen und dem Manager ihrer Rennpferde,Lord Porchester, mehr war, als Freundschaft und Sympathie.

Was war zwischen Queen Elizabeth II. und Lord Porchester?

Der ehemalige Pressesprecher der Queen, Dickie Arbiter, verurteilt die Netflix-Macher für diesen unangebrachten Handlungsstrang. Und doch kursieren seit Jahren Gerüchte, die Queen könnte Prinz Philip mit ihrem Rennpferde-Manager betrogen haben. So ist in den neuen Folgen der Erfolgsserie zu sehen, wie Queen Elizabeth II. und Lord Porchester gemeinsam zu Gestüten nach Amerika und Frankreich reisen, um Rennpferde zu begutachten.

Eifersuchts-Drama! Es kracht zwischen der Queen und Prinz Philip

In "The Crown" löst schließlich die Abwesenheit der Queen und ihr liebevoller Spitzname für Lord Porchester, "Porchie", einen Streit zwischen Queen Elizabeth II. und ihrem Mann Prinz Philip nach ihrer Rückkehr aus. Das eine Affäre angespielt wird, erzürnt Ex-Mitarbeiter Dickie Arbiter. "Das ist sehr unangenehm und völlig unbegründet", so der Queen-Vertraute gegenüber "The Sunday Times". "Die Königin ist die letzte Person auf der Welt, die jemals darüber nachgedacht hat, einen anderen Mann anzusehen."

Die neuen Folgen "The Crown" starten am 17. November 2019 und wird den Zeitraum von Harold Wilsons Wahl 1964 zum Premierminister bis zum Silberjubiläum der Königin 1977 abdecken.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser