10.11.2019, 07.35 Uhr

Camilla Parker-Bowles krank: Alle Termine abgesagt! SO schlecht steht es um die Herzogin

Eigentlich sollte Camilla Parker-Bowles am Mittwoch einem festlichen Galadinner beiwohnen - doch die Herzogin von Cornwall sagte im letzten Moment aus gesundheitlichen Gründen ab. Wie krank ist Herzogin Camilla wirklich?

Der Gesundheitszustand von Camilla Parker-Bowles gibt so manchem Royals-Fan Grund zur Sorge. Bild: Mike Egerton / PA Wire / picture alliance / dpa

Neben Royals wie Prinz Charles, Kate Middleton oder Prinz Harry gehört Camilla Parker-Bowles zu den Aushängeschildern des britischen Königshauses. Die Ehefrau des britischen Thronfolgers und Schwiegertochter von Queen Elizabeth II. nimmt im Namen der Krone etliche Termine im In- und Ausland wahr. Doch jetzt musste Herzogin Camilla in letzter Minute einen öffentlichen Auftritt absagen - aus gesundheitlichen Gründen!

Absage in letzter Sekunde! Herzogin Camilla ist krank

Herzogin Camilla hätte eigentlich am Mittwoch in der London Library an einem Galadinner anlässlich des 200. Geburtstags von Prinz Albert, dem deutschstämmigen Ehemann von Königin Victoria, teilnehmen sollen. Immerhin ist Camilla Parker-Bowles eine der Schirmherrinnen der Londoner Bibliothek und wäre Ehrengast bei der Veranstaltung gewesen. Doch dort tauchte die Herzogin von Cornwall nicht auf, sondern ließ sich in letzter Minute "auf ärztlichen Rat" entschuldigen. Das Dinner fand folglich ohne Herzogin Camilla und die geplante Rede der 72-Jährigen statt.

Camilla Parker-Bowles ist krank: Infektion zwingt Herzogin von Cornwall zu Termin-Absage

Gerüchten zufolge soll sich Herzogin Camilla eine Brustinfektion eingefangen haben - also eine erkältungsähnliche Infektion, die auch die Lunge in Mitleidenschaft zieht und mit festsitzendem Husten, Atemnot, Brustschmerzen, Fieber, Muskelschmerzen und Kopfweh einhergeht. Offenbar geht es der 72-jährigen Ehefrau von Prinz Charles so schlecht, dass sie einen weiteren Termin absagen musste. Am Donnerstag (07.11.2019) wird Herzogin Camilla nicht wie geplant anlässlich des bevorstehenden Remembrance Day 2019 mit ihrem Stiefsohn Prinz Harry und dessen Ehefrau Herzogin Meghan in der Westminster Abbey erscheinen. Dort hätte das royale Trio im Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges Kränze niederlegen und eine Schweigeminute abhalten sollen, doch Meghan Markle und Prinz Harry erschienen ohne die Ehefrau von Prinz Charles.

Schon gelesen? Völlig fertig! Herzogin Camilla kriecht auf dem Zahnfleisch

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser