Von news.de-Redakteurin - 31.03.2019, 07.42 Uhr

Kate Middleton und Meghan Markle: Trennungsschmerz! SO müssen die Herzoginnen unter der Krone leiden

Kate Middleton und Meghan Markle mussten in dieser Woche einige schlechte Nachrichten verkraften. Doch Baby-Gerüchte um Herzogin Kate erhellten die ansonsten düstere Woche.

Trennungsschmerz bei Kate Middleton und Meghan Markle. Bild: dpa

Hinter den beliebten britischen Royals Kate Middleton und Meghan Markle liegt keine leichte Woche. Mussten die Herzoginnen sich doch mit einigen Trennungen auseinander setzen. So erfuhr Herzogin Kate in dieser Woche, dass ihr Mann Prinz William ohne sie nach Neuseeland reisen wird, um den Opfern der Terror-Attacke in Christchurch zu gedenken. Die Dreifach-Mama hingegen wird mit den gemeinsame Kindern, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis in England bleiben.

Freund verbannt! Prinz Harry trennt sich für Meghan Markle

Mit einer Trennung der etwas anderen Art sahen sich Prinz Harry und Meghan Markle konfrontiert. Wie in dieser Woche bekannt wurde, verbannte der Herzog von Sussex seinen langjährigen Freund Tom "Skippy" Inskip aus seinem Freundeskreis. Angeblich hatte dieser sich gegen die Hochzeit mit Meghan Markle ausgesprochen. Für Prinz Harry offenbar so unverzeihlich, dass er ihm seiner Frau zuliebe den Rücken zukehrte.

Prinz William kämpfte für Trennung von Meghan Markle und Prinz Harry

Anders als Skippy setzte sich Prinz Harrys großer Bruder Prinz William für ihn und seine Ehefrau ein. Schon seit längerem ist klar, dass die Haushalte der royalen Brüder zukünftig getrennt werden. Ein Schritt, den Herzogin Meghan und ihr Mann offenbar nur Prinz William zu verdanken haben. Denn der hatte sich entgegen der Meinung der Queen und von Prinz Charles vehement für diese Trennung eingesetzt - und das obwohl seine Großmutter und sein Großvater offenbar zunächst dagegen waren. Sie wollten dem Herzog und der Herzogin von Sussex einen eigenen Haushalt verwehren. Wie praktisch, wenn man einen großen Bruder hat, der für einen kämpft. Da bilden auch die Royals keine Ausnahme.

Zwillings-Alarm! Kate Middleton angeblich schon wieder schwanger

Apropos großer Bruder: Auch Prinz George und Prinz Louis könnten Gerüchten zufolge bald große Brüder werden. Denn hinter geschlossenen Palastmauern wird gemunkelt, dass Kate Middleton erneut schwanger sei. Mehr noch: Herzogin Kate erwarte den Gerüchten zufolge Zwillinge!Doch wie wir wissen wurde der 37-Jährigen schon mehrfach eine erneute Schwangerschaft nachgesagt. Ein Beweis wäre es erst, wenn Herzogin Kate plötzlich vom royalen Parkett verschwindet. Denn erst dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie wieder von gravierender Schwangerschaftsübelkeit geplagt das Bett hütet.

Bis dahin heißt es: Abwarten und Tee trinken.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser