10.12.2018, 12.42 Uhr

Kate Middleton und Meghan Markle: DAS sagt Lady Di aus dem Jenseits zum Zicken-Zoff der Schwiegertöchter

Zwischen Kate Middleton und Meghan Markle sollen gewaltig die Fetzen fliegen - jetzt mischen sich sogar Verstorbene in den royalen Zickenkrieg ein! Was die verstorbene Prinzessin Diana ihren zerstrittenen Schwiegertöchtern rät, lesen Sie hier.

Prinzessin Diana starb Ende August 1997 bei einem tragischen Unfall - doch für viele Royals-Fans ist die Mutter von Prinz William und Prinz Harry nach wie vor ein lebendiger Teil der Königsfamilie. Bild: John Stillwell / Press Association / picture alliance / dpa

Prinzessin Diana, die Ex-Ehefrau von Prinz Charles und Mutter von Prinz William und Prinz Harry, mag zwar seit über 20 Jahren verstorben sein, doch nicht nur in den Herzen von Royals-Fans hat Lady Di auch heute noch ihren Platz. Offenbar ist die "Prinzessin der Herzen" auch heute, 21 Jahre nach ihrem tragischen Unfalltod, mit dem Jenseits in engem Kontakt - das behaupten zumindest Terry und Linda Jamison, die als "übersinnliche Zwillinge" in ihrer britischen Heimat regelmäßig mit Verstorbenen in Kontakt treten.

Prinzessin Diana spricht aus dem Jenseits zu Schwiegertöchtern Kate und Meghan

In der Vergangenheit wollen Terry und Linda Jamison bereits mehrfach mit der verstorbenen Prinzessin Diana im Jenseits kommuniziert haben - so habe sich Lady Di bereits erfreut über die Schwangerschaft von Meghan Markle gezeigt und ihre Anwesenheit bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle zugesichert. Auch jetzt, da weniger positive Neuigkeiten aus dem Königshaus die Runde machen, meldet sich Geister-Diana offenbar wieder zu Wort und macht ihren Standpunkt über die medial veranlagten Jamison-Zwillinge deutlich.

Zicken-Krieg bei Kate Middleton und Meghan Markle - jetzt mischt sich auch Lady Di ein!

Bekanntlich fliegen zwischen den Schwiegertöchtern von Prinzessin Diana derzeit die Fetzen: Kate Middleton, seit 2011 mit Prinz William verheiratet, und Meghan Markle sollen sich immer öfter in die Haare kriegen. Ein Umstand, der der Schwiegermutter der beiden Herzoginnen offenbar auch im Jenseits an die Nieren geht. Wie im britischen "Daily Star" zu lesen ist, tat die verstorbene Prinzessin Diana prompt ihren Unmut kund und forderte ihre beiden Schwiegertöchter auf, ihre Fehde alsbald beizulegen.

Guter Rat an Herzoginnen Meghan und Kate von verstorbener Schwiegertochter

Lady Di habe ihre Schwiegertochter Herzogin Meghan durch die Zwillinge Terry und Linda Jamison bekniet, "die Streitigkeiten zu diskutieren, bevor die Probleme eskalieren". Darüber hinaus gab die verstorbene Prinzessin Diana zu bedenken, dass Kate Middleton "neidisch" sein könnte, dass ihre frischgebackene Schwägerin Meghan Markle viel Aufmerksamkeit auf sich ziehe und Herzogin Kate das Rampenlicht stehle.

Sorgt Prinzessin Diana DAMIT für das Ende des royalen Zicken-Zoffs?

Den Jamison-Zwillingen zufolge soll Prinzessin Diana der Ehefrau von Prinz Harry eine weitere Warnung mit auf den Weg gegeben haben: "Sich an das royale Protokoll zu gewöhnen, ist ein unglaublicher Lernaufwand", wird Lady Di aus dem Jenseits zitiert. "Jede Spannung, die sich bei dir um Umgang mit den anderen Mitgliedern des Königshauses zeigt, wird von der Presse ausgeschlachtet. Doch deine Verbindung mit Kate wird hilfreich sein, wenn eure Familien wachsen", so Lady Di den Hellseherinnen zufolge. "Glücklicherweise seid ihr beide elegant und selbst unter Druck diplomatisch, also nehmt euch die Kritik nicht so sehr zu Herzen!"

FOTOS: Lady Di Prinzessin Diana: Ihre schönsten Bilder

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser