Ronald Zehrfeld privat: SIE macht das "Dengler"-Raubein zum Schmusekater

Ronald Zehrfeld ist einer der profiliertesten Schauspieler der Gegenwart - doch um ein Haar wäre der 40-Jährige Leistungssportler oder Lehrer geworden. Wie der Charakterschauspieler privat lebt, welche Dame ihn um den Finger wickelt und welchen Spitznamen ihm seine Freundin verpasst hat, lesen Sie hier.

Schauspieler Ronald Zehrfeld kann sich vor begeisterten Fans kaum retten. Bild: Bernd von Jutrczenka / picture alliance / dpa

Eine Schauspieler träumen ihr Leben lang davon, mit Hollywoodstars wie Russell Crowe verglichen zu werden - dem Berliner Schauspieler Ronald Zehrfeld ist diese Ehre bereits mehrfach zuteil geworden. Kaum verwunderlich angesichts der einprägsamen Erscheinung des Berliners, der bereits in zahlreichen hochkarätigen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen war und sich einen Ruf als einer der besten Schauspieler seiner Generation erworben hat.

Ronald Zehrfeld: Der "deutsche Russell Crowe" träumte von einer Olympia-Karriere im Judo

Dabei war eine Karriere als Schauspieler nicht die Nummer eins auf der Wunschliste des Berliners, der im Januar 1977 das Licht der Welt erblickte. Im Osten der Stadt wuchs der Steinbock-Mann als Sohn einer Betriebswirtschaftlerin und eines Ingenieurs auf, beide Elternteile arbeiteten für die DDR-Airline Interflug. Der Filius hingegen entdeckte früh seine Leidenschaft für Sport und tobte sich seit seinem fünften Lebensjahr beim Judo aus. An der Kinder- und Jugendsportschule in Hohenschönhausen kämpfte sich Ronald Zehrfeld als Leistungssportler an die Spitze, der Gewinn der Jugendmeisterschaften im Judo 1988 war sein Glanzmoment - doch als die Mauer fiel, als der Judoka zwölf Jahre alt war, musste der Berliner seine sportlichen Ambitionen begraben. Für die bundesdeutsche Olympiamannschaft war Zehrfeld schlichtweg zu jung.

Ronald Zehrfeld wollte eigentlich Lehrer werden - doch die Leidenschaft fürs Schauspiel war stärker

Doch nach der Wende hatte der Berliner Teenager genug Ablenkung und reiste viel. 1996 machte er sein Abitur, absolvierte seinen Zivildienst und erkundete Indien, bevor er sich als Student der Germanistik und Politikwissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin einschrieb. Immerhin hatte sich Ronald Zehrfeld bereits einen Karriereplan zurechtgelegt und wollte ursprünglich Lehrer werden. Doch das Schicksal wollte es anders.

Bereits zu Schulzeiten hatte der 1,90-Meter-Mann Theaterluft geschnuppert - und damit eine Leidenschaft entfacht, die ihn nicht mehr loslassen sollte. Nach einem Theaterworkshop in Spanien stand für ihn fest: Die Schauspielerei ist sein Lebensinhalt. An der Schauspielschule "Ernst Busch" in Berlin ließ sich Ronald Zehrfeld das nötige Handwerkszeug verpassen - auch wenn er erst im zweiten Anlauf die Aufnahmeprüfung bestand.

Ronald Zehrfeld und seine steile Karriere am Theater und beim Film in diesen Rollen

Kaum verwunderlich, dass auch die Theatermacher schnell auf das Berliner Talent aufmerksam wurden - Ronald Zehrfeld spielte unter anderem unter Peter Zadek am Deutschen Theater und am Berliner Ensemble, bevor er in Hamburg auf der Bühne stand. Bis die Film- und Fernsehregisseure den Charakterschauspieler besetzen durften, dauerte es jedoch etwas länger - Ronald Zehrfeld fühlte sich am Theater einfach wohler.

Doch nach "Goldjunge" hatte Ronald Zehrfeld Blut geleckt, mit Max Riemelt und Jessica Schwarz stand der Schauspieler für "Der Rote Kakadu" vor der Kamera und drehte mit Iris Berben "Der russische Geliebte". Produktionen wie "Wir sind das Volk – Liebe kennt keine Grenzen", "12 Meter ohne Kopf" oder "Zwischen Welten" drückte Ronald Zehrfeld ebenso seinen markanten Stempel auf. Seit 2017 ist Ronald Zehrfeld zudem in der Erfolgsserie "4 Blocks" zu sehen. Im Fernsehen ist er zudem in der Krimi-Reihe "Dengler" zu sehen, in der er denEx-BKA-Zielfahnder und Privatermittler Georg Dengler spielt. Im Kino war Zehrfeld zuletzt in "Das schweigende Klassenzimmer" auf der Leinwand zu sehen.

Ronald Zehrfeld privat: Mit Freundin und Tochter lebt der Mime in Berlin

Wer Ronald Zehrfeld mal leibhaftig begegnet, dürfte angesichts der 1,90 Meter Körpergröße vor Ehrfurcht erstarren. Doch so imposant und gestählt der Berliner auch wirkt - im Privatleben verwandelt sich der Hüne in einen handzahmen Kuschelkater. Daran ist vor allem eine junge Dame schuld: Sein kleine Tochter, die Ronald Zehrfeld mit seiner Freundin, einer Eventmanagerin aus Salzgitter, bekam, hat den Charakterschauspieler komplett um den Finger gewickelt. Als stolzer Familienvater hat Ronald Zehrfeld mit seiner Partnerin, von der er angeblich den Spitznamen "Obelix" verpasst bekommen hat, und seinem Kind seinen Lebensmittelpunkt in Berlin in Prenzlauer Berg. Sich wie viele seiner Kollegen auf Premierenpartys herumzutreiben oder sich im Blitzlichtgewitter der Fotografen zu sonnen ist so gar nicht das Ding von Ronald Zehrfeld - dafür schätzt der 41-Jährige sein Familienglück viel zu sehr.

Schauspieler Ronald Zehrfeld im Steckbrief

Name: Ronald Zehrfeld

Geburtstag und -ort: 15. Januar 1977 in Ost-Berlin

Sternzeichen: Steinbock

Augenfarbe: grün

Größe: 1,90 Meter

Familie: lebt mit Freundin und Tochter in Berlin

Karrierestationen (Auswahl): Der Rote Kakadu (2006), Wir sind das Volk - Liebe kennt keine Grenzen (2008), Im Angesicht des Verbrechens (2010), Die Unsichtbare (2011), Wir wollen aufs Meer (2012), Mord in Eberswalde (2013), Finsterworld (2013), Weißensee (2013 - 2015), Vergiss mein Ich (2014), Hundekopftee (2014), Rico, Oskar und das Herzgebreche (2015), Der Staat gegen Fritz Bauer (2015), Landgericht - Geschichte einer Familie (2017), 4 Blocks (seit 2017), Willkommen bei den Honeckers (2017)

Auszeichnungen: Deutscher Fernsehpreis (2010), Grimme-Preis (2011), Jupiter-Filmpreis (2013), Grimme-Preis (2014), Deutscher Filmpreis (2016), Deutscher Schauspielerpreis (2016)

Autogrammadresse: Ronald Zehrfeld, c/o Agentur Players, Sophienstraße 21, 10178 Berlin

Ronald Zehrfeld bei Facebook | Ronald Zehrfeld bei Instagram

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser