19.08.2019, 20.36 Uhr

Menowin Fröhlich privat: Diese Höhen und Tiefen hat der "Sommerhaus der Stars"-Kandidat hinter sich

Schon 2005 sorgte Menowin Fröhlich bei "DSDS" für seinen ersten Skandal. Auch in der Folgezeit fiel der Sänger immer wieder mit Negativschlagzeilen auf. Wie lebt der "Sommerhaus der Stars"-Kandidat heute nach etlichen Rückschlägen?

Das Schicksal legte Menowin Fröhlich viele Hindernisse in den Weg. Bild: Jörg Carstensen/dpa

Nur wenige deutsche Stars stehen so für das Bild des gescheiterten Künstlers wie Menowin Fröhlich. Obwohl er anfänglich von den Fans geliebt wurde, sorgte er zuletzt weniger mit seiner Musik, sondern vor allem mit seinen Skandalen für Aufsehen. Ein Blick zurück auf Leben und Karriere.

Menowin Fröhlich wollte schon früher Musiker werden

Hasso Menowin Fröhlich wurde am 4. September 1987 in Darmstadt geboren und entstammt einer Sinti-Familie. Den Namen "Menowin" erhielt er in Anlehnung an den Geigenvirtuosen Yehudi Menuhin. Und Musik sollte in seinem Leben eine zentrale Rolle spielen. Nach Achtungserfolgen mit seiner ersten Band V9 Anfang der Neunziger Jahre bewarb er sich 2005 bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" und wurde sofort zum Publikumsliebling. Doch erst beim zweiten Versuch 2009 schaffte es Menowin bis ins "DSDS"-Finale.

Menowin Fröhlich spricht bei "Echt Familie" über seine Probleme

Der Grund, warum es erst beim zweiten Mal klappte, war damals, dass Menowin wegen gefährlicher Körperverletzung und Betrugs zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Auch später kam der "DSDS"-Star regelmäßig mit dem Gesetz in Konflikt und wurde drogenabhängig, wie er unter anderem in der RTL2-Doku-Soap "Echt Familie" gestand. Und auch sein Privatleben litt unter seinen Eskapaden.

Menowin Fröhlich hat 3 Kinder mit Cousine Sabrina Hertzschuch

2006 fand Menowin dann zum ersten Mal die große Liebe. Gemeinsam mit Sabrina Hertzschuch zeugte er drei Kinder. 2010 dann die Überraschung: Menowin und Sabrina sind Cousin und Cousine. Wie "Bild.de" damals berichtete, waren ihre Väter Halbbrüder, die zusammen in Darmstadt aufwuchsen. Danach verloren sie sich aus den Augen.

Durch "Deutschland sucht den Superstar" seien beide wieder zusammen gekommen und hätten erst hinterher erfahren, dass sie verwandt wären. Dennoch sahen beide die Beziehung als unproblematisch: "Wir waren verliebt. Dass wir verwandt sind, war kein Problem. Wir sind ja keine Geschwister und nicht als Familie aufgewachsen", sagte Menowin gegenüber "Bild". Mittlerweile sind die beiden jedoch wieder getrennt.

Menowin Fröhlich heute: Ex-DSDS-Star hat 2 Kinder mit Freundin Senay Ak

Inzwischen hat Menowin Fröhlich eine neue Partnerin, mit der er auch für "Echt Familie" vor der Kamera stand und im Sommer 2019 bei RTL in "Das Sommerhaus der Stars" zu sehen sein wird. Mit Freundin Senay Ak hat Menowin Fröhlich zwei Kinder, was die Kinderschar des "Deutschland sucht den Superstar"-Sängers auf fünf anschwellen lässt.

Zahlreiche Schicksalsschläge, darunter die Totgeburt eines gemeinsamen Kindes und die Drogensucht von Menowin Fröhlich, stellten die Liebe des Paares auf eine harte Probe. Mittlerweile hat Menowin Fröhlich nach eigenem Bekunden den Absprung von den Drogen geschafft - auch wenn das mit unübersehbaren äußerlichen Veränderungen einherging. Doch inzwischen hat sich das "Sommerhaus der Stars"-Paar zusammengerauft: Im Herbst 2018 verlobten sich Menowin Fröhlich und Senay Ak und planen bereits ihre Hochzeit.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser