Deutschland sucht den Superstar (DSDS)

Deutschland sucht den Superstar

"Deutschland sucht den Superstar" (DSDS)- ein Format, das Geschichte gemacht hat. Seit 2002 läuft DSDS als Castingshow auf dem Privatsender RTL und konnte in jedem Jahr beste Einschaltquoten verzeichnen. Das Konzept von "Deutschland sucht den Superstar": Aus Tausenden Bewerbern werden die besten Gesangstalente ausgewählt, die sich im DSDS-Recall beweisen dürfen. Die Top 10 traten bis zum Jahr 2014 in Live-Shows gegeneinander an bis schließlich anhand der Abstimmungsergebnisse der Zuschauer der neue Superstar gekürt wird. Ab 2015 wurden die Live-Shows von den sogenannten Event-Shows abgelöst. Bekannte Gewinner der Show, die lange maßgeblich von Dieter Bohlen und jeweils drei Gastjuroren geleitet wurde, sind zum Beispiel Alexander Klaws, Tobias Regner, Mark Medlock und Beatrice Egli. 2020 beurteilen neben Dieter Bohlen wieder Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Xavier Naidoo die neuen Talente. Seit 2021 ist Dieter Bohlen nicht mehr Teil der DSDS-Jury. 
In der neuen Staffel 2022 sind Florian Silbereisen, Toby Gad und Ilse DeLange die Juroren. „Let's Dance"-Chefjuror Joachim Llambi soll als kritischer Gast-Juror auch in der Finalshow am 7.5.2022 dabei sein.

DSDS-News 2020

SO muss seine Traumfrau sein

Mit seinen 20 Jahren hat es Mike Singer schon weit gebracht. So kann er nicht nur bereits drei Platz-1-Alben vorweisen, sondern sitzt aktuell auch neben Dieter Bohlen in der neuen "Deutschland sucht den Superstar"-Jury. SO tickt der Frauenschwarm privat.