28.02.2015, 13.17 Uhr

2.000 Menschen sahen zu: Callboy bleibt beim Sex in Kundin stecken

Peinlich, peinlich! Ein Callboy ist in Südafrika beim Sex mit einer verheirateten Kundin auf einmal steckengeblieben. Das leidenschaftliche Liebesspiel endete im Desaster. Durch die Hilferufe alarmiert versammelten sich schließlich gut 2.000 Schaulustige neben dem verunglückten Pärchen.

Ein "Penis captivus" entlarvte die Ehebrecherin. Bild: iStock/ Symbolbild

Es passiert nicht oft und doch kann es vorkommen: Beim sogenannten Phänomen des "Penis captivus" können sich die Sexualpartner beim Geschlechtsverkehr plötzlich nicht mehr voneinander lösen. So geschehen bei einem Callboy und seiner Kundin in Südafrika.

Lesen Sie auch: "Penis captivus": Wenn der Mann nach dem Sex einfach stecken bleibt.

"Penis captivus": Callboy steckt in Kundin fest

Wie "Focus Online" berichtet, ging es bei der verheirateten Frau und dem Callboy gerade richtig zur Sache, als er auf einmal bemerkte, dass er sein Glied nicht mehr aus ihr herausziehen kann. Nachbarn wurden durch die Hilferufe des Pärchens auf das Desaster aufmerksam und alarmierten den Notruf und Polizei. Gut 2.000 Schaulustige sollen sich am Ort des Geschehens eingefunden haben.

Lesen Sie auch: Nach Beziehungsstreit: Frau will schlafendem Partner den Penis abbeißen!

Leben mit einem großen Penis
Die besten Zitate
zurück Weiter

1 von 6

"Penis captivus" entlarvte Ehebrecherin

Für die Kundin besonders bitter: Sie beging Ehebruch mit dem Callboy. Während ihr Mann sich auf Geschäftsreise befand, gönnte sie sich ein Schäferstündchen mt dem Callboy. Schenkt man Gerüchten aus der Nachbarschaft Glauben, soll der Ehemann seine Frau mit schwarzer Magie belegt und somit den "Penis captivus" herbeigeführt haben.

Lesen Sie außerdem: Mysteriöse Blondine amputiert Hoden! TV-Star nach Saunabesuch kastriert!

FOTOS: Promis, Stars, Verrückte Diese Penisse sorgten für Furore
zurück Weiter Jonah Falcon (Foto) Foto: Twitter.com/QueenLaQueefa Kamera

Die Vagina verkrampft, das Glied steckt fest

Medizinern zufolge ist ein "Penis captivus" selten, aber möglich. Die Vagina der Frau verkrampft sich derartig, dass der Penis nicht mehr herausgezogen werden kann. Rettungskräfte brachten das Paar in ein nahegelegenes Krankenhaus, nachdem die schaulustige Meute mit Pfefferspray vertrieben worden wahr.

VIDEO: Fake? Penis bleibt in U-Bahn-Tür stecken

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser