Mysteriöse Blondine amputiert Hoden: TV-Star nach Saunabesuch kastriert

Es ist ein wahrer Alptraum: Als ein russischer TV-Star nach dem Sauna-Date mit einer heißen Blondine in seinem Bett aufwacht, sind seine Hoden verschwunden. Die Polizei vermutet, dass er das Opfer von Organhändlern wurde.

Sauna-Besuche sind für viele Menschen Entspannung pur. Bild: Franziska Kraufmann/dpa

Dieser Fall ist höchst mysteriös: Der russische TV-Moderator, Dmitry Nikolaev, wollte sich eigentlich nur mit einer heißen Blondine in der Sauna vergnügen. Doch am nächsten Morgen war der 30-Jährige entmannt. Seine Hoden wurden ihm über Nacht amputiert!

Wie der "Focus" online berichtet, habe er Mann in einer Bar eine hübsche Blondine kennen gelernt. Mit ihr wollte er sich in einer Sauna vergnügen. Doch an alles, was er sich erinnern könne, sei wohl das letzte Bier. Danach Filmriss.

Lesen Sie hier: Hoden weggeballert: Räuber verklagt Polizist

Was Männer dringend lernen müssen
«Don't Call It Pussy»
zurück Weiter

1 von 20

Hoden-Klau in Russland! TV-Star erwacht blutüberströmt in seinem Bett

Als Dmitry Nikolaev am nächsten Morgen in seinem Bett erwachte, sei er blutüberströmt gewesen. Zunächst soll er vermutet haben, dass es sich lediglich um eine Verletzung handele. Doch im Krankenhaus offenbarten ihm die Ärzte das Unfassbare:

Die mysteriöse Blondine hat ihm seine Hoden amputiert. Und das offenbar auch noch ziemlich professionell.

Lesen Sie auch: "Ich f*** dich gleich!": Rapperin verprügelt Frau im TV

Kastrierter TV-Star: Polizei vermutet Organhandel

Die Polizei in Russland geht in dem Fall davon aus, dass der russische TV-Star Opfer einer Organhändler-Bande geworden ist. Sie vermute, dass Nikolaevs Hoden auf dem Schwarzmarkt verschachert werden.

Übrigens: Seiner Ehefrau erzählte Dmitry Nikolaev, dass er sich aufgrund einer spontanen schweren Krankheit habe ins Hospital begeben müssen. Nun, sehr lange wird er seine Kastration wohl nicht mehr geheimhalten können.

Auch interessant: YouTuberin versorgt Fans mit Orgasmen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Promis, Stars, Verrückte Diese Penisse sorgten für Furore
zurück Weiter Jonah Falcon (Foto) Foto: Twitter.com/QueenLaQueefa Kamera

boi/Ife/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser