Von news.de-Redakteur - 19.08.2013, 11.20 Uhr

Twitter-Top-Ten: Penis-Bombe explodiert bei Sex

Der Penis gleicht einer Bombe und die Frau stirbt nach dem Sex: So läuft sexuelle Aufklärung bei Twitter. Allerdings nur bei den lustigsten Tweets zum Wochenbeginn. Wir wünschen viel Spaß!

FOTOS: Twitterfotos Promis von ihrer schönsten Seite
zurück Weiter Miley Cyrus (Foto) Foto: Twitter.com/MileyCyrus Kamera

Mit der sexuellen Aufklärung bei Heranwachsenden ist das ja immer so eine Sache. Wie stellt man es an, wann ist der richtige Zeitpunkt und was gibt man dann preis? Auf Twitter ist in solchen Situationen stets Verlass. Erklären Sie ihrer pubertierenden Tochter (oder gern auch schon früher) doch einfach ganz keck, dass der Penis des Mannes in der weiblichen Vagina explodiert und die Frau anschließend stirbt. Nein? Zu Hart?

Dann darf es vielleicht ein Hinweis in Sachen Schlussmachen sein? Denn: Der Frage, was die Zunge des Ex-Partners (und deren Einsatzgebiete) mit dem unerträglichen «Wir-bleiben-Freunde-Modus» zu tun hat, gehen die Twitterer in dieser Woche genauso auf den Grund, wie der Tatsache, dass besonders dürre Magermodels in Kombination mit Sperma und einer leuchtenden Glühbirne zur alltagstauglichen Lavalampe mutieren könnten.

Aber schauen Sie doch selbst: Unsere Twitter-Top-Ten zeigen die lustigsten Tweets der Woche:

Die lustigsten Tweets im Netz
Twitter-Top-Ten
zurück Weiter

1 von 69

Darum sollten Sie Twitter nutzen!

Sollten Sie Twitter noch nicht kennen, schauen Sie sich dieses Video an. Es erklärt, wie dieser Kurznachrichtendienst funktioniert. Danach verstehen Sie besser, warum so ein großer Reiz darin bestehen kann, sich tagtäglich 140-Zeichen-Nachrichten von Freunden und wildfremden Menschen durchzulesen. Neben der Möglichkeit, nützliche Informationen zu finden - Links zu großartigen Internetseiten Videos oder interessanten Nachrichten - ist Twitter einfach sehr unterhaltsam.

Die schrägsten Meldungen der Woche
Kuriose News
zurück Weiter

1 von 83

Natürlich könnte es auch sein, dass wir in den nachrichtenumtosten Tagen der vergangenen Woche den ein oder anderen subtilen oder auch dramatisch lustigen Tweet verpasst haben. Sollte das so sein, lassen Sie bitte Milde walten und schicken uns dann einen kleinen Hinweis, am besten per Mail an medien@news.de oder, wenn Sie selber Twitter nutzen, gleich als @-Antwort an @news_de.

kls/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser