16.10.2013, 10.42 Uhr

Sex mit Autos: Mann führt Beziehung mit VW Käfer

Die Geschichte von Edward Smith klingt unglaublich, ist aber wahr. Der 63-jährige Amerikaner hatte bereits mehrere Tausend Male Sex in seinem Leben. Jedoch war nur eine seiner Geliebten eine Frau, der Rest Autos. Ja richtig gelesen! Es ist die skurrile Geschichte einer sonderbaren Leidenschaft.

FOTOS: Auto-Kalender 2014 Heiße Bräute und US-Superschlitten

Der 62-jährige Amerikaner Edward Smith hat einen wirklich sonderbaren Fetisch: Anstatt für menschliche Partner entwickelt er tiefe Zuneigung zu Maschinen. Der englische Begriff dafür lautet «Mechaphile».

Wie «amerika-nachrichten.de» berichtete, geht seine Liebe dabei über das bloße Streicheln und Liebkosen seiner Wagen hinaus: Er hatte nämlich sogar bereits Tausend Mal Sex mit Autos. Wie das aussehen mag, sollte man sich an dieser Stelle lieber nicht vorstellen.

Die schrägsten Meldungen der Woche
Kuriose News
zurück Weiter

1 von 83

In einem Kurzfilm zu seiner Person gibt der Amerikaner offen zu: «Andere Männer schauen auf Brüste und Hintern von Frauen, ich gucke mir Vorderfront und Rückseite von Autos an.» Doch seine wilden Jahre seien mittlerweile vorbei.

Er ist jetzt bereit, eine ernste, langfristige Beziehung einzugehen - natürlich ebenfalls mit einem Auto. Dafür ausgewählt hat er seine Jugendliebe «Vanilla», einen 30 Jahre alten VW Käfer. «Wenn ich Vanilla in den Armen halte, strahlt sie eine unglaubliche Energie aus. Manchmal ist unsere Beziehung allerdings melancholisch, da sie nicht mit mir reden kann», erklärt der 63-Jährige.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Duo infernale Heiße Bikes und feurige Feger

fro/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser