23.07.2020, 12.55 Uhr

Blutbad in Florida: Drei Angler bei Ausflug ermordet - Polizei schnappt Verdächtige

Für drei junge Männer aus dem US-Bundesstaat Florida endete ein Angelausflug tödlich. Damion Tillman, Keven Springfield und Brandon Rollins wurden am Lake Streety bestialisch ermordet, die Polizei fasste nun drei Verdächtige.

Im US-Bundesstaat Florida sind drei Männer bei einem Angelausflug ermordet worden (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Wirestock

Für so manchen Mann ist es die wahrgewordene Vorstellung von Glückseligkeit, mit einer Angelrute in der Hand an einem See zu sitzen und beim Angeln die Stille und die Schönheit der Natur zu genießen. Auch Damion Tillman, Keven Springfield und Brandon Rollins, drei junge Männer aus dem US-Bundesstaat Florida, hatten den Entschluss gefasst, bei einem Angelausflug zu relaxen. Das Trio begab sich an den Lake Streety, unweit der Ortschaft Frostproof im US-Bundesstaat Florida gelegen - doch das Freizeitvergnügen sollte für die drei Männer in einer Tragödie enden.

Dreifach-Mord in Florida: Angel-Freude auf Ausflug brutal ermordet

Wie aktuell in der britischen "Metro" zu lesen ist, kamen die drei Männer im Alter von 23, 27 und 30 Jahren bei ihrem Angelausflug ums Leben. Die drei Hobby-Angler, die seit Jahren befreundet waren, wurden brutal zugerichtet in der Nähe des Sees entdeckt. Zuvor soll Brandon Rollins mit letzter Kraft seinen Vater angerufen und telefonisch um Hilfe gerufen haben. Als der Vater des 27-Jährigen am Lake Streety ankam, bot sich ihm ein grausames Bild: Sein Sohn war tödlich verletzt, dessen zwei Freunde waren bereits tot.

Schon gelesen? Brutal abgeschlachtet! Vermisste Kinder von Hexenmeistern verstümmelt

Vater findet sterbenden Sohn nach Massaker bei Angelausflug in den USA

In den letzten Augenblicken seines Lebens konnte Brandon Rollins seinem entsetzten Vater die schrecklichen Begebenheiten schildern: Damion Tillman sei als erster am Ausflugsziel eingetroffen und dort von einer unbekannten Person angegriffen worden, wenig später seien auch Brandon Rollins und Keven Springfield durch Schüsse verletzt worden. Brandon Rollins' Vater sei sofort losgelaufen, um Hilfe zu holen - in der Eile soll der Mann sein Mobiltelefon vergessen haben und suchte deshalb ein Geschäft auf, um den Notarzt und die Polizei zu verständigen.

Drei Angler ermordet - Polizei setzt Belohnung für sachdienliche Hinweise aus

Nachdem der Notruf abgesetzt worden war, eilte Brandon Rollins' Vater mit Verstärkung zum Tatort zurück - inzwischen waren alle drei jungen Männer tot. Die Polizei steht nun vor einem Rätsel: Wer hat die drei Angelfreunde ermordet? Die Ermittler aus Pork County setzten eine Belohnung in Höhe von 5.000 US-Dollar für sachdienliche Hinweise aus, die zur Ergreifung des mutmaßlichen Mörders führen. Zunächst wurde nicht ausgeschlossen, dass Damion Tillman, Brandon Rollins und Keven Springfield von mehreren Tätern ermordet wurden.

Polizei fasst nach Brutalo-Mord in Florida drei Verdächtige

Inzwischen haben die Ermittler drei Tatverdächtige geschnappt: Medienberichten zufolge habe ein Kassenbon, der neben den Leichen gefunden wurde, die Polizei auf die Fährte eines polizeibekannten Straftäters namens Tony Wiggins geführt. Der Mann war kurz vor dem Verbrechen in einem Geschäft auf die späteren Mordopfer getroffen.

Laut Polizei war der 26-Jährige mit seiner Freundin und seinem Bruder den späteren Opfern an einen See nahe Frostproof gefolgt. Dort habe der mutmaßliche Täter einen der drei Männer beschuldigt, seinen Wagen gestohlen und den Motor verkauft zu haben, und ihn angegriffen. Kurz darauf habe der 26-Jährige mehrfach auf die drei Männer geschossen.

Im Wohnwagen des 26-Jährigen sei nach dem Dreifachmord die Munition entdeckt worden, mit der die drei Angelfreunde hingerichtet wurden. Neben Tony Wiggins nahm die Polizei auch dessen Partnerin Mary Whittemore und Robert Wiggins, den Bruder des Hauptverdächtigen fest. Die Anklage lautet auf dreifachen Mord sowie auf Beihilfe zum dreifachen Mord und Strafvereitelung.

Auch lesenswert: Horror-Tat! Mann (26) tötet Vater und isst die Leiche

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser