10.07.2020, 09.38 Uhr

Messer-Mord in Australien: 14-Jährige schlitzt 10-jähriger Cousine die Kehle auf

In Gunnedah in Australien kam es zu einem brutalen Mord. Eine 14-Jährige soll ihrer Cousine (10) die Kehle aufgeschlitzt und Buchstaben in ihren Körper geritzt haben. Die Jugendliche wurde festgenommen, die Polizei ermittelt.

Eine 14-Jährige soll ihre Cousine (10) aufgeschlitzt haben. Bild: AdobeStock/ Elvira

Eine Stadt steht unter Schock! Wie die britische "Daily Mail" berichtet, kam es in Gunnedah im australischen Bundesstaat New South Wales zu einem bestialischen Mord. Auf einer Farm wurde die Leiche eines zehn Jahre alten Mädchens gefunden. Das Kind war zu ihren Verwandten nach Gunnedah gereist, um dort die Ferien zu verbringen. Entdeckt hatte das tote Mädchen ihre Tante, die umgehend die Polizei informierte.

14-Jährige schlitzt Cousine (10) die Kehle auf und verstümmelt Körper

Unter Mordverdacht steht nun die 14 Jahre alte Cousine des Mädchens. Sie soll ihrer Verwandten laut "Daily Mail" die Kehle aufgeschlitzt und Buchstaben in ihren leblosen Körper geritzt haben. Die Schülerin wurde bereits festgenommen und befindet sich derzeit zur Vernehmung auf dem Polizeirevier. Die Ermittler gehen aktuell davon aus, dass sie dem Opfer die Verletzungen mit einem Messer zugefügt hat. Weitere Details zur Tat wurden jedoch aufgrund der laufenden Ermittlungen nicht herausgegeben.

Horror-Mord in Gunnedah schockt gesamte Gemeinde

Jamie Chaffery, Bürgermeister von Gunnedah, erklärte gegenüber der "Daily Mail", dass die Gebete der gesamten Stadt bei der Familie sind. "Die Gemeinde hat drei Jahre Dürre und COVID-19 durchgemacht, aber wir sind belastbar und unterstützen uns gegenseitig, um die schwierigen Zeiten zu überstehen", so der Australier. Gunnedah liegt mehr als 430 Kilometer von Sydney entfernt und hat nur 13.000 Einwohner.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser