Oktoberfest 2018 in München: Öffnungszeiten, Bierpreise, Festzelte! Alle Wiesn-Infos im Überblick

Mit dem 185. Oktoberfest begann am 22.09.2018 das wohl größte Volksfest der Welt in München. Welche Highlights das Programm auf der Wiesn in diesem Jahr zu bieten hat und welche Festzelte und Fahrgeschäfte welche Öffnungszeiten haben, lesen Sie hier.

Am 22.09. beginnt in München das Oktoberfest 2018. Bild: Lino Mirgeler / picture alliance / dpa

Am 22. September hat der Durst in München endlich ein Ende, wenn das Oktoberfest 2018 eröffnet wird. Bis zum 7. Oktober 2018 - die Dauer des Oktoberfestes beträgt exakt 16 Tage - wird auf der Theresienwiese in München wieder krügeweise Bier ausgeschenkt und nebst Brathendl, Schweinshaxe und Co. den Wiesn-Besuchern serviert. Alles, was Volksfest-Fans zum Wiesn-Start beim 185. Oktoberfest wissen müssen, lesen Sie hier.

Oktoberfest 2018: Wieviel kostet die Maß Bier in diesem Jahr?

Eine Frage brennt Wiesn-Besuchern natürlich besonders auf den Nägeln: Wie teuer ist das Bier auf dem Oktoberfest? Je nachdem, in welchem Festzelt man seinen Durst stillen möchte, schlägt die Maß Bier mit bis zu 11,50 Euro zu Buche. In der Augustiner Festhalle oder im Festzelt Tradition, das auf der Oiden Wiesn zu finden ist, zahlt der Besucher beispielsweise 11,10 Euro pro Maß Bier, im Wirtshaus im Schichtl werden 10,70 Euro pro Maß Bier fällig, in der Hacker Festhalle kostet der Krug 11,40 Euro. In Kufflers Weinzelt schließlich wird für einen Liter Weißbier der Preis von 15,90 Euro aufgerufen, in Feisingers Käs und Weinstubn wird der Liter Bier für 13,20 Euro verkauft. Somit geben die Wiesnwirte auch 2018 eine Preissteigerung beim Bier an ihre Kundschaft weiter.

Wiesn in München: Diese Festzelte sind ein Muss für Oktoberfest-Fans

Auf der Theresienwiese gibt es zum Oktoberfest alljährlich eine Menge zu sehen - doch an den Festzelten, die das Areal schmücken, führt kein Weg vorbei. Zum 185. Oktoberfest werden 16 große und 22 kleine Festzelte ihre Pforten öffnen und den Gästen kulinarische Highlights und Unterhaltung am laufenden Band bieten. Alle Festzelte sowie das gesamte Oktoberfest-Areal sind ohne Eintritt zugänglich, allerdings empfiehlt sich bei beliebten Zelten eine vorherige Reservierung, um nicht vor dem überfüllten Zelt zu verdursten. Es wird empfohlen, die Reservierungen direkt beim gewünschten Zelt zu machen - dabei können jeweils nur Tische reserviert werden, an denen bis zu zehn Personen Platz finden. Zwar kostet eine Tischreservierung für die Wiesn nichts, der Erwerb von Verzehrgutscheinen von mindestens 20 Euro ist jedoch verpflichtend.

Öffnungszeiten und Programm von Samstag (22.09.2018) bis Sonntag (07.10.2018)

Um sich auf dem Oktoberfest zurechtzufinden, ist ein Blick in das offizielle Programm der Wiesn nützlich. Los geht's mit der Gaudi auf der Theresienwiese am Samstag, dem 22.09.2018. Pünktlich um 12.00 Uhr mittags wird im Festzelt Schottenhamel der traditionelle Anstich von Dieter Reiter, dem amtierenden Oberbürgermeister von München, vorgenommen. Sobald der Ruf "O'zapft is'!" ertönt, gibt es dann kein Halten mehr und das Oktoberfest 2018 nimmt Fahrt auf. Ausgeschenkt wird beim Oktoberfest dann wochentags jeweils ab 10.00 Uhr bis 22.30 Uhr; samstags, sonntags und an Feiertagen strömt der Gerstensaft dann jeweils zwischen 09.00 Uhr und 22.30 Uhr. Eine Ausnahme beim Ausschank bildet die Käfer Wies'n-Schänke und Kufflers Weinzelt, hier fließen die edlen Tropfen bis 01.00 Uhr nachts.

Diese Attraktionen warten auf dem Oktoberfest 2018 auf die Besucher

Natürlich wird auf der Wiesn nicht nur getrunken, sondern auch gefeiert und geshoppt. Die Verkaufsstände auf dem Oktoberfest 2018 öffnen in der Regel um 10.00 Uhr, lediglich am Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen geht's bereits um 09.00 Uhr los mit dem Einkaufsspaß. Bis spätestens 24.00 Uhr können dann auf der Theresienwiese Mitbringsel und Co. gekauft werden.

Auch die Schausteller auf der Wiesn wollen den Besuchern zünftige Gaudi bieten, weshalb die mannigfaltigen Fahrgeschäfte auf dem Oktoberfest ab 10.00 Uhr zum Mitfahren einladen. Bis in die späten Abendstunden, an Sonntagen und Feiertagen sowie montags bis donnerstags bis 23.30 Uhr, an einzelnen Tagen auch bis 24.00 Uhr, stehen die Fahrgeschäfte bereit.

FOTOS: Oktoberfest 2017 Gigantisch! Das sind die prallsten Wiesn-Dekolletés

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser