05.10.2019, 16.47 Uhr

Queen Elizabeth II.: Krankheits-Schock! Muss die Queen jetzt wirklich zurücktreten?

Scheinbar ohne Pause nimmt Queen Elizabeth II. ihre Aufgaben und Pflichten als Königin ihres Landes wahr. Immer wieder kommt es dabei zu Sorgen um ihre Gesundheit. Nun könnten wiederauftauchende Probleme der Auslöser für ihren Rücktritt sein.

Queen Elizabeth II. hat angeblich wieder Probleme mit ihrem Knie. (Archiv) Bild: PA/epa/dpa

Im Dienst für ihr Land ist Queen Elizabeth II. für so manches Staatsoberhaupt auf der Welt ein Vorbild. Seit 1952 König George VI., König von Großbritannien und Nordirland gestorben ist, ist Elizabeth II. die Königin des Vereinigten Königreichs. Zum Antritt ihrer Amtszeit schwor sie, ihr ganzes Leben dem britischen Imperium zu widmen und hat diesen Schwur nie gebrochen.

Queen Elizabeth II: Der pausenlose Einsatz der Königin fordert seinen Tribut

Wie der britische "Express" berichtet, könnte jetzt aber der aktuelle Gesundheitszustand der Königin dafür sorgen, dass sie kürzer treten muss oder die Staatsgeschäfte im schlimmsten Fall ganz abgibt. Denn auch Mitglieder der königlichen Familie sind nicht unverwundbar, wie Queen Elizabeth II. bereits feststellen musste. Erst im vergangenen Jahr unterzog sie sich erfolgreich einer Operation am Auge.

Doch statt wie die meisten anderen in ihrem Alter erstmal eine Auszeit zu nehmen, stand das für die Königin nicht zur Debatte. Wer sich gefragt hat, warum die Königin 2018 beinahe immer eine Sonnenbrille trug, findet hier die Antwort. Um ihre Augen zu schonen, ohne Abstriche bei den Staatsgeschäften machen zu müssen, trug sie in der Zeit ständig ihre Sonnenbrille.

Queen Elizabeth II.: Schmerzen könnten Folgen der Knieoperation von 2003 sein

Doch damit nicht genug. Schon 2003 musste sich die Königin unters Messer legen, nachdem sie Probleme mit dem Knorpel in ihrem rechten Knie bekam. Wenige Wochen darauf sollte sie sich wieder problemlos bewegen können. Doch jetzt kam heraus, dass sie schon seit Ende 2018 wieder Probleme mit ihrem Knie haben soll. Seitdem hat sie sich keine Auszeit genommen und ihre Arbeitsbelastung auch nicht reduziert, sondern weiter jede ihrer Pflichten wahrgenommen.

Wenn Sie das Bild von Instagram nicht sehen können, klicken Sie hier.

Deshalb will die Queen keine Auszeit nehmen

Für viele ist klar, dass die Königin in dieser schweren Zeit des Brexit nicht bereit ist, ihre Führungsrolle aufzugeben. Die Anwesenheit der Königin ist für viele Briten beruhigend und es gefällt ihnen, sich auf die 93-Jährige verlassen zu können. Wie eine Quelle aus dem Palast dem britischen Magazin sagte, sei die Königin unglaublich tapfer und weigere sich, eine Auszeit für das Knie zu nehmen. Von einem Rücktritt ganz zu schweigen. Menschen aus ihrer Zeit kämpfen sich durch schwere Zeiten und machen weiter. Außerdem wolle sie keine unnötige Aufregung verursachen.

Lesen Sie auch: Wird Queen Elizabeth II. Boris Johnson nun feuern?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

luj/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser