Die Geissens: Carmen Geiss enthüllt Familiendrama: "Habe viel geweint"

Carmen Geiss hat ihre Fans mit einer schockierenden Beichte überrascht. Auf Instagram ließ die Frau von Robert Geiss ihren Gefühlen freien Lauf. Ein Schritt, der Carmen Geiss alles andere als leicht fiel.

Carmen Geiss offenbart ihren Fans auch die Schattenseiten ihres Lebens. Bild: dpa

Als Reality-Stars geben die Geissens der Öffentlichkeit viel von ihrem privaten Leben preis. Egal, ob im luxuriösen Familienurlaub oder beim Beauty-Doktor, Carmen und Robert Geiss liefern ihren Fans regelmäßig Einblicke in ihren glamourösen Alltag. Nachdem die Geissens zuletzt krankheitsbedingt eine Social-Media-Auszeit nehmen mussten, schockte Carmen Geiss ihre Fans nun mit einer dramatischen Beichte.

Carmen Geiss enthüllt Familiendrama auf Instagram

In einem knapp 33-zeiligen Instagram-Beitrag, den sie gemeinsam mit vier Hundebildern veröffentlicht, schüttet die TV-Blondine ihren knapp 460.000 Instagram-Abonnenten ihr Herz aus. "Ich habe mir lange überlegt, ob ich es im Internet publik machen soll und finde das ihr auch die nicht so schönen Stunden in meinem Leben auf meiner Seite mitbekommen solltet, denn nicht alles was glänzt ist Gold!!", beginnt die 53-Jährige ihren emotionalen Post.

Die Geissens: Schock-Beichte! Familienhund Dex lag im Sterben

Es scheint der gebürtigen Kölnerin alles andere als leicht gefallen zu sein, über die vergangenen Erlebnisse zu schreiben. "Ich habe viel geweint und mir viele Gedanken gemacht!!", gibt sie zu. Doch was genau will Carmen Geiss ihren Fans mit diesen Zeilen sagen? Die Rede ist nicht etwa von ihrem Ehemann Robert oder ihren beiden Töchtern Shania und Davina, sondern von Familien-Liebling Dex. Wie Carmen Geiss ihren Fans offenbart, bereitete der braune Vierbeiner der Millionärs-Familie zuletzt große Sorgen. Der Grund: Nur eine Beinamputation konnte dem Vierbeiner das Leben retten.

Lesen Sie auch: Fans besorgt! Was ist mit Carmens Gesicht passiert?

Carmen Geiss erleichtert: So geht es Dex heute

Glücklicherweise ist Dex nach der Amputation und einer Blutspende heute wieder wohlauf. Laut Carmen hat der Familienhund den schwierigen Eingriff gut überstanden. Wie die Millionärs-Gattin weiter schreibt, muss Dex sein Leben vorerst als Dreibeiner meistern. Ein Zustand, den die Hundebesitzerin ihrem Liebling in Zukunft gern erleichtern will. Denn wie Carmen weiter verrät, soll Dex eine Hunde-Prothese bekommen. Die Fans der Geissens wünschen dem tapferen Vierbeiner jedenfalls alles Gute.

Sie können den Post nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser